Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Botswana_2016
Wild_Side_1

Botswana "Wild Side"


Kleingruppenreise, 14 Tage, ab Johannesburg bis Livingstone

1. Tag: Johannesburg - Khama Rhino Sanctuary

Wild_Side_RV_01

Am frühen Morgen gegen 06.30 Uhr fahren Sie von Johannesburg gen Norden nach Botswana. Sie passieren Serowe, Geburtsort des ersten Staatspräsidenten Botwanas, Sir Seretse Khama, bevor Sie das Khama Rhino Sanctuary erreichen. Über 4.300 Hektar erstreckt sich das Reservat im Kalahari Sandveld. Mit seinen natürlichen Wasserlöchern ist es ein ausgezeichneter Lebensraum für Weiße Nashörner, aber auch für Zebras und Gnus. Durch das offene Grasland von Malema und Serwe Pans führt Sie eine erste Pirschfahrt am Nachmittag.


Mittagessen, Abendessen, Übernachtung auf einem Zeltplatz mit Frühstück

Auf dieser Reise für kleine Gruppen erleben Sie das einmalige Naturparadies Botswana hautnah und intensiv – auf Pirschfahrten und Wanderungen, sowie auf den Zeltplätzen, die zum Teil inmitten der Wildnis liegen. Also eine echte afrikanische Erfahrung – Freiheit und Wildnis gleichermaßen.


Sie übernachten in Zelten, mal auf gut ausgestatteten Zeltplätzen, mal ganz rustikal im Wildgebiet. Dadurch und aufgrund Ihrer Mitarbeit beim Packen, Zeltaufbau und Zubereiten der Mahlzeiten, ist diese Reise preislich sehr attraktiv und ein echt afrikanisches Abenteuer.


Für die Überlandfahrten kommen Safari-Trucks oder Minibusse zum Einsatz. Die Pirschfahrten erfolgen in offenen Geländewagen oder im Boot.


Entdecken Sie die Schönheit und Vielfalt der Natur Botswanas hautnah bei einer Mokoro-Bootstour und geführten Pirsch- wanderungen im Okavango-Delta. Beobachten Sie die afrikanischen Wildtiere im Moremi Game Reserve und dem Savuti Wildreservat. Erleben Sie die großen Elefantenherden des Chobe-Nationalparks bei einer beschaulichen Bootsfahrt und weiteren Pirschfahrten. Zum Finale erwarten Sie Abenteuer und Freizeit an den spektakulären Victoria-Fällen.

  • Höhepunkte:
  • Eine echte afrikanische Erfahrung – Freiheit und Wildnis beim Zelten in der Natur
  • Pirschfahrt zu den Nashörnern im Khama Rhino Sanctuary
  • Okavango-Delta mit Ausflug im Einbaum (Mokoro) und Pirschwanderungen
  • Pirschfahrten im Moremi Game Reserve
  • Savuti Wildreservat mit Pirschfahrten
  • Pirschfahrten und Sonnenuntergangs - Bootstour im Chobe-Nationalpark
  • Besuch der Victoriafälle
Wild_Side_Karte_01

Botswana

Botswana "Wild Side"

Kleingruppenreise, 14 Tage, ab Johannesburg bis Livingstone

Preis: ab 1690,- €

In den Leistungen enthalten:

Transfers ab Johannesburg bis Livingstone im Safari-Truck oder Minibus, Pirschfahrten im offenen Allradwagen, alle Aktivitäten gemäß Programm, alle Eintrittsgelder und National- parkgebühren, Unterkünfte gemäß Programm oder gleichwertig, 13 x Frühstück, 11x Mittag- essen und 8 x Abendessen, englisch- sprachiger Expeditionsleiter (bei einigen gekennzeichneten Abfahrtsterminen mit Übersetzer oder örtl. deutschsprechenden Expeditionsleiter), Informationsmaterial, Reisepreissicherungsschein.


Nicht in den Leistungen enthalten: internationale Flüge, Flughafentransfers, Visa für Simbabwe (z.Zt. ab 30 US-Dollar) und Sambia (z.Zt. ab 50 US-Dollar) weitere Mahl- zeiten und Getränke, optionale Ausflüge oder Aktivitäten, nicht angekündigte Erhöhungen der Nationalparkgebühren, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, persönliche Reisever- sicherung, Einzelzimmerzuschlag.


Gern buchen wir für Sie eine Verlängerung der Reise oder Kombination mit weiteren Touren dazu.


Selbstverständlich buchen wir auch gern die internationalen Flüge mit Ihrer bevorzugten Fluggesellschaft zum tagesaktuell günstigsten Preis für Sie.

Termine und Preise:

Preis ab 1690,- € p. P. im DZ


+ Vor Ort Zahlung von US-Dollar 300 p. P.

Die Vor-Ort-Zahlung ist am ersten Reisetag in bar an den Reiseleiter zu zahlen.

Mit diesem Betrag werden unterwegs Nationalparkgebühren und Eintrittspreise beglichen.


Einzelzimmerzuschlag: ab 70,- €

Gruppengröße: maximal 12 Teilnehmer


Bei weniger als 2 Teilnehmern und für individuelle Reisetermine bitten wir separat anzufragen.


Abfahrt: Johannesburg sonntags um 6.30 Uhr Ende: Livingstone samstags ca. 08.00 Uhr


mit deutschsprechender Reiseleitung“ – Diese Reise wird von einem englischsprachigen Expeditionsleiter mit Übersetzer begleitet oder von einem örtlichen deutschsprechenden Expeditionsleiter.


Einzelzeltzuschlag – für Alleinreisende besteht die Möglichkeit, ohne zusätzliche Kosten ein sogenanntes „halbes Doppelzimmer“ zu buchen und sich ein Zelt mit einem gleichgeschlecht- lichen Mitreisenden zu teilen. Alternativ können Sie ein Einzelzelt gegen Aufpreis buchen.

(Dies gilt nur für Zeltübernachtungen. Bei Unterkünften teilen sich Reisende des gleichen Geschlechts die Räume)

2. Tag: Maun

Wild_Side_RV_02

Nach der Durchquerung der Kalahari-Wüste erreichen Sie Maun, das Tor zum Okavango-Delta. Das geschäftige Städtchen Maun liegt an den Ufern des Thamalakane Rivers und ist der ideale Ausgangspunkt für Exkursionen ins Delta. Nachdem Sie das Zeltlager errichtet haben, können Sie sich am Pool entspannen.

Sie übernachten auf einem Zeltplatz mit Schwimmbad, Restaurant und Bar.


Mittagessen, Übernachtung auf dem Zeltplatz mit Frühstück

3., 4. und 5. Tag: im Okavango-Delta

Wild_Side_RV_03

Das Okavango Delta ist das größte Binnendelta der Welt und eines der tier- reichsten Feuchtgebiete Afrikas. Das einzigartige Zusammenspiel der Wasser- massen des Okavango mit der Savannenlandschaft der Kalahari hat ein großes Naturparadies mit einer unglaublichen Vielfalt an Flora und Fauna hervorgebracht. Dabei ändert sich das Erscheinungsbild je nach Wassermenge und hängt stark von den Regenfällen im Hochland Angolas ab.

Mit den traditionellen Einbaum-Kanus werden Sie von den einheimischen Führern bis in das Herz des Okavango-Deltas gebracht. Hier inmitten dieser erstaunlich lebendigen Landschaft zelten Sie auf abgelegenen Flussinseln. Erfreuen Sie sich bei Busch-Wanderungen und Vogelbeobachtungen an der Artenvielfalt und lernen Sie von Ihren Führern die traditionelle Lebensweise im Delta kennen. Am späten Nachmittag des fünften Tages kehren Sie zurück nach Maun. Hier bietet sich bei einem Rundflug (eigene Kosten) die Möglichkeit, die Landschaften des Delta aus der Vogelperspektive zu betrachten und zu erleben.


Sie übernachten am dritten und vierten Tag auf wilden Zeltplätzen, am fünften Tag in Maun auf einem Zeltplatz mit Schwimmbad, Restaurant und Bar

3 x Mittagessen, 2 x Abendessen, 3 x Übernachtung mit Frühstück

6. bis 9. Tag: Moremi & Savuti Wildreservate

Wild_Side_RV_05

Die nächsten vier Tage verbringen Sie bei Pirschfahrten in den abwechslungs- reichen Naturschutzgebieten. Bestaunen Sie dabei Elefanten, Büffel, Löwen, Wildhunde, Nilpferde und viele andere Arten.

Das Moremi Wildreservat gilt als eines der schönsten Reservate weltweit. Die vielfältige Landschaft reicht von überschwemmten Ebenen über Wälder und Graslandschaften bis zu natürlichen Flussläufen und Lagunen voller Seerosen. Sie sind bei Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeugen live dabei.

Im Norden gelangen Sie über Sandbänke und durch die Mababe-Senke zur Savuti Marschlandschaft. Das offene Grasland ist der ideale Lebensraum für riesige Zebra- und Gnu- Herden. Diese ziehen natürlich die Könige der Tiere, die Löwen an, die hier ausreichend Beute vorfinden. In der Nähe des Zeltplatzes befindet sich ein Wasserloch – eine beliebte Tränke für Elefanten, die hier gern die fantastischen Sonnenuntergänge genießen.


Sie übernachten auf wilden Zeltplätzen mit minimalen Einrichtungen.

4 x Mittagessen, 4 x Abendessen, 4 x Übernachtung mit Frühstück

Wild_Side_RV_04
Wild_Side_RV_06

10. und 11. Tag: Im Chobe Nationalpark

Wild_Side_RV_07

Träge fließt der Chobe River entlang der nördlichen Grenze des Chobe National- parks und ist damit Anziehungspunkt für eine der größten Elefantenherden Afrikas. Bereits am frühen Morgen machen Sie sich bei einer ersten Pirschfahrt im Über- flutungsgebiet des Flusses auf die Suche nach den hier lebenden Tieren. Der Höhepunkt des Tages folgt am Nachmittag: eine Bootsfahrt zum Sonnenunter- gang, wenn die mächtigen Elefantenherden zum Chobe zurückkehren, um ihren Durst zu stillen.


Sie übernachten am 10. Tag auf einem wilden Zeltplatz, am 11. Tag in Kasane direkt am Fluss auf einem Zeltplatz mit Schwimmbad, Restaurant und Bar.

2 x Mittagessen, 1 x Abendessen, 2 x Übernachtung mit Frühstück

Wild_Side_RV_08

12. und 13. Tag: An den Viktoriafällen - Livingstone (Sambia)

Wild_Side_RV_09

Träge fließt der Chobe River entlang der nördlichen Grenze des Chobe National- parks und ist damit Anziehungspunkt für eine der größten Elefantenherden Afrikas. Bereits am frühen Morgen machen Sie sich bei einer ersten Pirschfahrt im Über- flutungsgebiet des Flusses auf die Suche nach den hier lebenden Tieren. Der Höhepunkt des Tages folgt am Nachmittag: eine Bootsfahrt zum Sonnenunter- gang, wenn die mächtigen Elefantenherden zum Chobe zurückkehren, um ihren Durst zu stillen.


Sie übernachten am 10. Tag auf einem wilden Zeltplatz, am 11. Tag in Kasane direkt am Fluss auf einem Zeltplatz mit Schwimmbad, Restaurant und Bar.

2 x Mittagessen, 1 x Abendessen, 2 x Übernachtung mit Frühstück

14. Tag: Abreise

Wild_Side_RV_10

Die Reise endet nach dem Frühstück in Livingstone.

Transfers zu den örtlichen Flughäfen sind möglich.

Änderungen des Routenverlaufs, v.a. des Teilstücks nach Savuti, aufgrund von Wetterbedingungen vorbehalten (zwischen Januar und April durchaus möglich).