Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Madagaskar_Header_01
Norden_und_NoyBe_01

Der facettenreiche Norden Madagaskars und die Insel Nosy Be

Individualreise, 15 Tage, ab Antananarivo bis Nosy Be

1. Tag: Individuelle Ankunft in Antananarivo

Norden_und_NoyBe_RV_01

Herzlich willkommen in Antananarivo.

Am Flughafen werden Sie freundlich empfangen, Ihr Transfer bringt Sie anschließend zu Ihrem Stadthotel.

Übernachtung mit Frühstück

ATANTANANARIVO - AMPEFY - ANTSIRANANA - DIE DREI BUCHTEN - MONTAGNE D’AMBRE NATIONALPARK - DIE ROTEN TSINGY - ANKARANA - ANKIFY - NOSY BE


Antananarivo, der königliche Palast von Ambohimanga und die Geysire von Ampefy sind nur die ersten Punkte auf dieser eindrucksvollen Reise durch den Norden Madagaskars.


Erleben Sie die traumhaft schöne Küstenlandschaft in Antsiranana mit ihrer 30 Kilometer langen Bucht und gehen Sie im Nationalpark Montagne d’Ambre auf Wanderung durch den Bergregenwald – mit ein wenig Glück finden Sie hier sogar das kleinste Chamäleon der Welt.


Im Ankarana Nationalpark entdecken Sie bei Wanderungen die schroffen und spitzen Gebirgsstöcke der Tsingy und begegnen hier vielleicht den seltenen Wieselmakis oder de Kronenlemur.


Auf dem Weg nach Ankinfy passieren Sie duftende Ylang-Ylang-, Vanille-, Kakao- und Kaffeeplantagen und haben Gelegenheit auf den kleinen einheimischen Märkten einzukaufen.


In Nosy Be, dem letzten Punkt der Reise, entdecken Sie das Lokobe-Reservat mit seinen schwarzen Lemuren und das Tanikely Reservat mit seinem Korallenriff.


Und natürlich bleibt Zeit zum Entspannen und Genießen.


Individualreise, 15 Tage, ab Antananarivo, bis Nosy Be, individuell verlängerbar

Höhepunkte

  • Madagaskars Hauptstadt Antananarivo
  • Der Königspalast von Ambohimanga
  • Die Geysire von Ampefy
  • Ausflug zu den „Drei Buchten“ bei Diego Suarez
  • Wanderung im Montagne d’ Ambre Nationalpark
  • Wanderung zu den Roten Tsingy
  • Ausflug ins Lokobe Reservat
  • Ausflug zum Tanikely Reservat
  • Entspannen an den Traumstränden auf Nosy Be

Individualreise, 15 Tage, ab Antananarivo bis Nosy Be 

Madagaskar

Der facettenreiche Norden Madagaskars und die Insel Nosy Be

Preis: ab 1689,- €

Diese Reise kann zu jedem Wunschtermin durchgeführt werden.

Termine und Preise:

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Preis im DZ pro Person

bei 2 Teilnehmern: ab 2039,- €

bei 4 Teilnehmern: ab 1689,- €


Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

2. Tag: Antananarivo und Umgebung

Norden_und_NoyBe_RV_02

Vormittags besichtigen Sie die Hauptstadt Madagaskars und den ca. 25 km entfernten königlichen Palast von Ambohimanga. Dieser befindet sich auf dem heiligen „blauen“ Hügel und ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Von dort oben hat man einen herr- lichen Ausblick auf die Stadt und die Umgebung, die während der Saison durch strahlend grüne Reisfelder geprägt ist.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Antananarivo

3. Tag: Antananarivo - Analavory - Geysir von Ampefy

Norden_und_NoyBe_RV_03

Heute machen Sie einen Ausflug zum Geysir von Ampefy. Es handelt sich um künstlich erschaffene Geysire, deren Wasser lauwarm ist. Das Wasser ist das Abwasser der umliegenden Mineralminen. Da dieses Wasser viel Kohlensäure enthält, löst es unterwegs die Ablagerungen Kalk und Eisen aus den Rohren – bei den Geysiren gelangt es sprudelnd an die Oberfläche und der Kalk lagert sich ab. So wachsen die Geysire im Laufe der Jahre immer mehr. Sie sind faszinierend gelb und rot gefärbt und grade für Fotografen ein lohnenswertes Ziel.

Auf dem Weg besuchen Sie den Lemurenpark von Imeritsiatosika.

Anschließend kehren Sie in Ihr Hotel nach Antananarivo zurück.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel in Antananarivo

4. Tag: Antananarivo - Antsiranana

Norden_und_NoyBe_RV_04

Sie fliegen heute nach Antsiranana, dem ehemaligen Diego Suarez an der Nordspitze der Insel. Sie besichtigen die Stadt, die an einer traumhaft schönen, 30 km breiten Bucht liegt. Hier landete im Jahre 1543 der portugiesische Entdecker Diego Dias. Die Stadt mit ihren großen Steinhäusern und breiten Straßen hat eine angenehme, ruhige Atmosphäre.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

In den Leistungen enthalten:

  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück in Hotels und Lodges der Mittel- klasse
  • Besichtigungen und Ausflüge gemäß Programm
  • alle Transfers, Autofahrten und Boots- fahrten auf dem Kanal
  • englisch- oder deutschsprachige Reiseleitung nach Verfügbarkeit bis Ankify
  • lokale Guides für die Nationalparks und Reservate
  • 1 Reiseführer Madagaskar


Nicht in den Leistungen enthalten:

internationale Flüge, alle Flughafengebühren und Steuern, individuelle Reiserücktritts-/ Reisekrankenversicherung, Trinkgelder und Kosten für den persönlichen Bedarf, zusätz- liches Freizeitangebot, Visakosten ca. 35€

Inlandsflüge ca. 290,- € p. P.

(Flugpreise sind Tagespreise und können sich bis zur Ticketausstellung ändern)

5. Tag: Die Drei Buchten

Norden_und_NoyBe_RV_05

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu den drei Buchten bei Diego Suarez. Als erstes besuchen Sie die Bucht Sakalava an der Ostküste, wo sich eine Perlenkette von Stränden aneinanderreiht. Die Baie des Dunes; Baie de Pigeons sowie die Bucht von Ramena mit dem beliebtesten Badestrand von Diego Suarez machen das Tages- erlebnis perfekt.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

6. Tag: Montagne d’Ambre Nationalpark

Norden_und_NoyBe_RV_06

Heute geht die Fahrt Richtung Joffreville (ca. 1 Std.). Hier erwartet Sie eine Tages- wanderung im Montagne d ́Ambre- Nationalpark, der in einer vulkanischen Zone von etwa 300.000 ha südlich von Diego Suarez liegt. Markantes Merkmal des National- parks ist der bernstein- farbene Wald, welcher von braunen Baumblüten dominiert wird. Sie wandern ca. 3h durch Bergregenwald, finden versteckte Kraterseen, impo- sante Wasserfälle und finden mit etwas Glück auch das kleinste Chamäleon der Welt.

Ihre Unterkunft: Lodge, Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

7. Tag: Besuch der Roten Tsingy

Norden_und_NoyBe_RV_07

Es geht weiter mit der Fahrt zum Tsingy- Nationalpark und einer einfachen Wanderung zu den Tsingy – karstige Gebirgsstöcke rötlicher oder grauer Farbe in idyllischer Land- schaft. Stetig wechselndes Sonnenlicht lässt die bizarren Felsforma- tionen in den ein- drucksvollsten Farbtönen schimmern. Anschließend geht es weiter zum Ankarana - Nationalpark.

Ihre Interkunft: Lodge, Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

8. Tag: Wanderung zu den Tsingy

Norden_und_NoyBe_RV_08

Heute können Sie eine Wanderung durch den Trockenwald von Ankarana zu den Tsingys unternehmen. Die Tsingy sind sehr interessante aus Kalksteinkarst verwitterte und messerscharfe Felsformationen. Mit etwas Glück können Sie die seltenen Lemurenarten wie Wieselmaki oder Kronenlemuren beobachten. Alternativ können Sie in der Nähe des Nationalparkeinganges einige Tsingy Formationen sowie die Fleder- mausgrotte besuchen.

Übernachtung mit Halbpension wie am Vortag

9. Tag: Ankarana - Ankify

Norden_und_NoyBe_RV_09

Frühmorgens auf dem Weg nach Ankify passieren Sie zahlreiche Plantagen mit herrlich duftenden Ylang Ylang Blüten, Vanille, Kakao, Kaffee und anderen Gewürzen. Sie können auf kleinen Märkten einkaufen und erleben das typische madagassische Leben in einer touristisch kaum erschlossenen Region.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel

10. Tag: Bootstransfer nach Nosy Be

Norden_und_NoyBe_RV_10

Die letzte Etappe führt Sie nach Nosy Be, wo Sie Ihren entspannten Strandurlaub verbringen.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel

11. Tag: Tagesausflug ins Lokobe Reservat

Norden_und_NoyBe_RV_11

Die Insel Nosy Be liegt an der Nordwestküste von Madagaskar. Bekannt ist sie vor allem durch ihre Strände und ihr tropisches Klima. Sie beherbergt aber auch den Sambirano Wald, den letzten Primärwald der Insel mit dem ca. 7,4 km2 großen Lokobe Reservat. Hier finden Sie noch die vom Aussterben bedrohten schwarzen Lemuren. Ihren Namen verdanken sie den männlichen Exemplaren mit ihrem schimmernd schwarzen Fell. Auch seltene Vogelarte, Chamäleons und andere Tiere sind in Lokobe heimisch.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel

12. Tag: Tagesausflug zum Reservat Tanikely

Norden_und_NoyBe_RV_12

Der Nationalpark Nosy Tanikely liegt ca. 8 km südöstlich von Nosy Be im Kanal von Mozambique und ist ausschließlich per Boot erreichbar. Der Park gehört mit etwas über 3 km2 zu den kleinsten und jüngsten Nationalparks Madagaskars. Die Insel als Mittelpunkt ist seit jeher unbewohnt. Um die Insel herum erstreckt sich auf etwa 700 Metern Breite ein Korallenriff. Im Süden der Insel finden Sie einen langen, weißen Sand- strand unter Palmen. In der Mitte der Insel steht ein Leuchtturm, der auch heute noch betrieben wird. Ein kurzer Rundweg führt durch den kleinen Sekundärwald der Insel. Optional können Sie auch auf die Lemureninsel Komba übersetzen.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel

13. Tag und 14. Tag: Nosy Be

Norden_und_NoyBe_RV_13

Diese Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel

15. Tag: Nosy Be

Norden_und_NoyBe_RV_15

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen von Nosy Be und Ihr Rückflug.

Eine schöne Reise mit vielen Eindrücken neigt sich dem Ende zu.