Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Marokko_Header_02.png
MAR_Hohen_Atlas_03.png

Marokko: Die Geheimnisse des Hohen Atlas

Privatreise, 8 Tage, ab / bis Casablanca

Download

Detailprogramm

MAR_Hohen_Atlas_RV_08.png

1. Tag: Ankunft in Casablanca - Rabat

Individuelle Ankunft in Casablanca, Empfang am Flughafen und Weiterreise nach Rabat.


Auf dem Weg halten Sie am zweithöchsten Gebäude der muslimischen Welt, der Moschee Hassan II in Casablanca.

(A)

2. Tag: Rabat - Midelt

MAR_Hohen_Atlas_RV_06.png

Rabat ist die Moderne schlechthin – aber Rabat ist auch der Königspalast, Rabat ist das Viertel Oudaya mit seiner Sicht bis auf den Atlantik und vieles mehr.

Den Morgen beginnen Sie mit einer Stadtführung, bevor die Fahrt in den Mittleren Atlas bis Midelt Ihnen erste Eindrücke dieser bezaubernden Landschaft vermittelt.

(F/A)

3. Tag: Midelt – Afourer

MAR_Hohen_Atlas_RV_07.png

Heute fahren Sie durch wunderschöne Gegenden entlang von Zedernwäldern und Bergweiden bis nach Beni Mellal. Beni Mellal ist die Hauptstadt dieser Region etwa in der Landesmitte von Marokko. Die Stadt liegt am Westrand des Mittleren Atlas im Süden der fruchtbaren Tadla- Ebene. Sie ist das Marktzentrum für den Obst-, Gemüse- und Getreideanbau der Region, deren Felder durch den Stausee Bin El Ouiden bewässert werden.

(F/A)

4. Tag: Afourer – Agouti

MAR_Hohen_Atlas_RV_05.png

Der heutige Tag führt Sie in den Hohen Atlas. Zuerst besuchen Sie den Stausee Bin El Ouiden und bestaunen die Technik, die es möglich macht, das gestaute Wasser zuerst zweimal zur Gewinnung von Elektrizität zu verwenden, bevor es für die Bewässerung der Felder Verwendung findet. Weiter geht es nach Azilal, dem kommerziellen und administrativen Zentrum des zentralen Hohen Atlas. Diese riesige, rund 250 Kilometer lange und bis 4068 m hohe Bergkette nimmt Sie nun in Beschlag. Weite Hochebenen wechseln mit eindrucksvollen Schluchten, Terrassenfeldern und Berberdörfern. Auf einer recht gut ausgebauten Panoramastraße durch die idyllische Berglandschaft erreichen Sie Agouti, die erste Ortschaft im Ait Bouwgmez, dem „glücklichen Tal“. Der Name entstand aus dem Umstand, dass es hier immer Wasser gibt und das Land dadurch sehr fruchtbar ist. Hier übernachten Sie in einer einfachen Gite d’Etappe mit Gemeinschaftsdusche  

(F/A)

MAR_Hohen_Atlas_RV_02.png

5. Tag: Ait Bouwgmez, Wanderung

Ait Bouwgmez ist eines der spektakulärsten Täler im Hohen Atlas mit seiner einzigartigen Gestalt und seinen zahlreichen Dörfern. Die Uhren scheinen im Ait Bouwgmez stehen geblieben zu sein. Die Menschen hier haben sich ihr ursprüngliches Leben und ihre alten Traditionen bis heute bewahrt. So können Sie hier den Lebensrhythmus der Berber erleben, lebensfrohe Menschen kennen lernen und deren legendäre Gastfreundschaft genießen - und so kommen nach dem Frühstück die Wanderschuhe zum Einsatz. Genießen Sie die Wanderung im Tal, durch grüne Felder und vorbei an den kleinen Dörfern, wo Sie der Bevölkerung bei ihren vielfältigen Arbeiten zuschauen können und entdecken Sie die Jahrtausende alten Fußspuren von Dinosauriern im Gelände.

(F/M/A)

6. Tag: Ait Bouwgmez – Zaouit Ahansal

MAR_Hohen_Atlas_RV_01.png

Auch heute lockt noch einmal die Schönheit des Tales zu einer Wanderung bevor es wieder einsteigen heißt. Mit dem 4x4 führt der Weg über eine gut befahrbare Piste hinunter zum wunderschönen Dorf Zaouit Ahansal. Die Landschaft ist weiterhin einmalig, voller Leben, Nomaden sind unterwegs, Wasser plätschert am Wegesrand, Esel grasen auf den Wiesen. Bei einem Spaziergang tauchen Sie ein in die Atmosphäre des Dorfes.

(F/M/A)

7. Tag: Zaouit Ahansal – Afourer

MAR_Hohen_Atlas_RV_03.png

„Adieu Hoher Atlas“ heißt es heute. Beeindruckend ist der Wechsel von den Weidegebieten des Hohen Atlas zu den Vorgebirgen rund um den Stausee. Auf dem Weg besuchen Sie „La Catedrale“, einen Berg, der einer Kathedrale gleicht. Sie besuchen Tilouinguide, ein ursprüngliches Berberdorf, sicher nicht reich, aber voller Leben. Gegen Abend treffen Sie in Ihrem Hotel in Afourer ein. Ein einmaliges Erlebnis findet seinen Abschluss. Genießen Sie den Komfort des Hotels und lassen Sie die Eindrücke dieser Reise nachklingen.

(F/M/A)

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen



Einreisebestimmungen Marokko

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige


Visum / Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige können für touristische Zwecke bis zu 90 Tagen visumfrei nach Marokko einreisen und benötigen dazu einen deutschen Reisepass, der ab Einreise noch 6 Monate gültig ist.

Kinder benötigen für die Ein- und Ausreise entweder einen (Kinder-)Reisepass nach neuem Muster oder den bisherigen Kinderausweis als Passersatz, der in jedem Fall mit einem Lichtbild versehen sein muss.


Impfschutz

Pflichtimpfungen für die Einreise nach Marokko sind nicht erforderlich. Das Auswärtige Amt empfiehlt als sinnvollen Impfschutz: Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut und Typhus.

Marokko

Die Geheimnisse des Hohen Atlas

Privatreise, 8 Tage ab / bis Casablanca

Termin:

Preis: ab 1299,-€

zu jedem Termin buchbar

MAR_Hohen_Atlas_RV_04.png

8. Tag: Afourer – Casablanca, Abreise

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Casablanca gebracht und Sie treten die oder Ihre individuelle Verlängerung an – ein paar Tage am Meer wären eine schöne Ergänzung dieser Reise

(F)