Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Marokko_Header_02.png
MAR_Bunte_Vielfalt_02.png

Marokkos bunte Vielfalt: Marrakesch, Berge und Atlantik

Rundreise, 8 Tage, ab / bis Marrakesch

Download

Detailprogramm

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_06.png

1. Tag: Individuelle Ankunft in Marrakesch

Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und freundlich begrüßt. Anschließend erfolgt der Transfer in Ihr Hotel.


Nach einer Pause holt Sie dann Ihr Reiseleiter zu einer Stadtbesichtigung ab. Der Bahia-Palast, die Saadier-Gräber und die Medersa Ben Youssef mit ihrer schönen Architektur erwarten Sie – und selbstverständlich erkunden Sie auch ausgiebig die Souks und Handwerkerviertel – Orient pur!

(A)

2. Tag: Zu Besuch im Kräutergarten

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_07.png

Der Kräutergarten vor den Toren Marrakeschs ist einer unserer Geheimtipps. Im November während der Safranblüte ist der Garten ein violettes Blütenmeer, zu allen anderen Jahreszeiten beeindruckt der biologisch-aromatische Garten mit duftenden Kräutern, unzähligen Blumen und Pflanzen und einem Barfußpfad. Bei einer Führung lernen Sie mehr über die Pflanzen und ihren Nutzen und dürfen Ihre Sinne beim „Düfte raten“ schärfen.


Gern organisieren wir hier einen Kochkurs für Sie.


Nach der Rückkehr steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

(F/M/A)

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_01.png

3. Tag: Marrakesch – Taroudant

Über den Pass Tizi-n’Test auf ca. 2092 m Höhe führt Sie der Weg ins Atlas-Gebirge. Auf dem Weg besuchen Sie die Moschee von Tin Mal, eine der ältesten Moscheen Marokkos.

Mitten im Gebirge, den Hohen Atlas im Norden und Osten und den Anti-Atlas im Süden, befindet sich Taroudant im Herzen eines fruchtbaren Tals.


Neben dem Kunsthandwerk der Berber und den Silberwaren ist die Stadt Taroudant auch für ihre Gerbereien und die Produkte aus Arganöl bekannt. Sie haben Zeit, durch die Stadt zu bummeln und bei Spaziergängen u. a. die schönen Stadttore zu bewundern.

(F/M/A)

4. Tag: Taroudante – Wanderung im Tal der Ammeln – Tafraoute

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_08.png

Das Tal der Ammeln hat seinen Namen von einer hier lebenden Berbergruppe und ist ein Muss für jeden Liebhaber von beeindruckenden Landschaften.

Kleine Dörfer kleben wie Adlerhorste hoch an den Felsen. Hier wachsen Mandelbäume und Arganbäume. Neben der beeindruckenden Landschaft sind es aber vor allem die traditionellen Häuser, die dem Tal seinen Reiz geben: Die Bauten sind mit Zinnen bewehrt und die Fronten mit Schieferplatten und weißen Bemalungen verziert.

Sie lernen das Tal der Ammeln bei einer Wanderung kennen und genießen das Farbenspiel der Sonne auf den bizarren Granitfelsen. Riesige Bergwände, bizarr geformte Felsen und fruchtbare Palmoasen kennzeichnen die Gegend.

In Tafraoute angekommen erholen Sie sich in der Nachbarschaft von Mandelbäumen, Palmen und Olivenhainen.

(F/M/A)

5. Tag: Tafraoute - Tiznit – Mirleft

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_02.png

Durch die fruchtbaren Täler und die sanften Hügel des Anti-Atlas fahren Sie heute Richtung Westen. Erster Halt ist die Stadt Tiznit.

Die von einer ockerfarbenen Lehmmauer mit vielen Toren umgebene Stadt ist ein beliebtes Ziel vieler Ausflügler aus Agadir. Der Juweliersouk der Medina ist bekannt für seinen hochwertigen filigranen Silberschmuck.

Eine Panoramastraße führt von hier ins weiter südlich gelegene Mirleft, das bei Künstlern, Musikern und Aussteigern wegen seines milden Klimas beliebt ist. Die Strände sind wunderschön - spannend wird der Strand von Mirleft vor allem durch die Felskompositionen. Dazu ein heller Sand, und ein recht flach abfallendes Meer, so dass sowohl dem Badegenuss als auch jenem fürs Auge nichts im Wege steht.

(F/M/A)

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen



Einreisebestimmungen Marokko

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige


Visum / Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige können für touristische Zwecke bis zu 90 Tagen visumfrei nach Marokko einreisen und benötigen dazu einen deutschen Reisepass, der ab Einreise noch 6 Monate gültig ist.

Kinder benötigen für die Ein- und Ausreise entweder einen (Kinder-)Reisepass nach neuem Muster oder den bisherigen Kinderausweis als Passersatz, der in jedem Fall mit einem Lichtbild versehen sein muss.


Impfschutz

Pflichtimpfungen für die Einreise nach Marokko sind nicht erforderlich. Das Auswärtige Amt empfiehlt als sinnvollen Impfschutz: Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut und Typhus.

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_05.png

6. Tag: Mirleft – Naurpark Souss Massa – Agadir

Auf dem Weg nach Agadir halten Sie im Naturpark Souss –Massa, der die Mündungen der Flüsse Souss und Massa verbindet und ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber ist.

Auf einer Fläche von rund 35.000 Hektar erstreckt sich ein Feuchtgebiet der besonderen Art. Zwischen Wolfsmilchgewächsen und exotischen Kakteen brütet im Naturpark Souss-Massa eine Kolonie der fast ausgestorbenen, kahlköpfigen Ibisse. Mit ein bisschen Glück sehen Sie vielleicht sogar eines der seltenen Exemplare der Mendesantilope. Auch hier bleibt Zeit für einen ausgedehnten Spaziergang, bei dem Sie die außergewöhnliche Landschaft auf sich wirken lassen.

Agadir empfängt Sie mit einer langen Promenade, einer modernen Marina und einem unendlich erscheinenden Sandstrand. Nach der Ankunft steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. (F/M/A)

7. Tag: Agadir – Essaouira

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_03.png

Entlang ausgedehnter Sandstrände und an schroffen Felsklippen vorbei fahren Sie heute in das schöne Küstenstädtchen Essaouira.

Ist Agadir überwiegend modern, so besticht Essaouira mit seinem traditionellen Charme. Der Hafen mit seinem bunten Treiben und die quirlige Altstadt mit ihren engen Gassen und vielen Handwerkern locken zum Entdecken.

In Essaouira haben sich zahlreiche Handwerker auf wunderschöne Intarsienarbeiten, teils aus duftendem Thuja-, Zitronen- oder Ebenholz, spezialisiert und der Eine oder Andere lässt sich

gern über die Schultern schauen.

(F/M/A)

MAR_Bunte_Vielfalt_RV_04.png

8. Tag: Essaouira – Marrakesch

Leider heißt es heute Abschied nehmen von einem beeindruckenden Land und seinen gastfreundlichen Menschen. Bis zur Abfahrt steht Ihnen der heutige Tag zur freien Verfügung;

Ihr Transfer bringt Sie rechtzeitig zum Rückflug zum Flughafen nach Marrakesch.

(F)

MAR_Karte_bunte_Vielfalt_2016.png

Marokko

Marokkos bunte Vielfalt: Marrakesch, Berge und Atlantik

8 Tage, ab / bis Marrakesch 

Termin:

zu jedem Termin buchbar

Preis: ab 1499,-€

Preis als Gruppenreise: ab 899,-€