Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Suedafrika_Land_01.png
Hoehepunkte_Komfort_01

Afrika pur in Südafrika, Mosambik und Swasiland


Kleingruppenreise, 16 Tage,  ab Johannesburg bis Durban, mit deutschprachiger Reiseleitung

1. Tag: individuelle Ankunft in Johannesburg - Pretoria

Afrika_pur_RV_01

Willkommen in Südafrika – Ihre Reiseleitung begrüßt Sie am Flughafen Johannesburg. Erste Sehenswürdigkeiten sehen Sie während des Transfers in die Regierungsstadt Pretoria. Nachdem Sie Ihr Hotel bezogen und sich etwas erfrischt haben, setzen Sie die Stadtrundfahrt fort.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Ihr Hotel: Hotel Courtyard Arcadia o.ä.

Drei Länder Afrikas mit besonderen Safari- und Tiererlebnissen, mit tropischen Traumstränden in Mosambik und mit der Kultur der afrikanischen Königreiche.


Abseits der überlaufenen Touristenrouten erkunden Sie bei dieser Reise Afrika pur: im Parque Nacional do Limpopo beobachten Sie das Zusammenspiel von Naturschutz und Landwirtschaft, im Krüger Nationalpark gehen Sie auf Pirschfahrt, an Mosambiks tropischer Küste haben Sie 2 Tage zum Entspannen und Entdecken dieser einzigartigen Landschaft. Im Tembe Elefant Park begegnen Sie den grauen Riesen, in den Feuchtgebieten bei St. Lucia bestaunen Sie die Heimat der größten Flusspferd- Population in Südafrika und Sie besuchen die Reiche der Regenkönigin, der Swasi und der Zulu.


Auch in den Unterkünften spüren Sie Afrika pur: Sie übernachten in landestypischen Camps, Lodges und Hotels.


Kleingruppenreise, max. 12 TN, 16 Tage, ab Johannesburg bis Durban, deutschsprachig geführt.

Höhepunkte:


  • Einzigartig, erfrischend anders abseits der ausgetretenen Pfade – Afrika pur!
  • Stadtrundfahrt in Pretoria
  • Besuch beim Volk der Lobedu
  • Safari im Krüger Nationalparks
  • Buschwanderungen im Parque Nacional do Limpopo
  • Stadtrundfahrt durch Maputo
  • 2-tägiger Aufenthalt an Mosambiks tropischen Traumstränden
  • Besuch im Königreich Swasiland
  • Pirschfahrten und Wildbeobachtungen im Tembe Elefant Park
  • Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See
  • Besuch und Führung im Museumsdorf „Shakaland“ im Königreich der Zulu
  • Durban außerhalb der ausgetretenen Pfade

Termine und Preise:

Mindestteilnehmerzahl: 4 Maximalteilnehmerzahl: 12

30.09. - 14.08.2017


25.08. - 11.09.2017


24.09. - 09.10.2017


22.10. - 06.11.2017


19.11. - 04.12.2017

3434,- € p. P. im DZ


3434,- € p. P. im DZ


3434,- € p. P. im DZ


3434,- € p. P. im DZ


3644,- € p. P. im DZ

Diese Reise kann ab 2 Personen auch als Individualreise oder als Mietwagenreise durchgeführt werden, bitte sprechen Sie uns für ein individuelles Angebot gern an.

In den Leistungen enthalten:

Rundreise ab Johannesburg bis Durban im klimatisierten Kleinbus (der Gruppengröße entsprechend), alle Aktivitäten gemäß Programm, alle Eintrittsgelder und National- parkgebühren sowie Fahrzeug - Grenzüber- trittsgebühren, Unterkünfte gemäß Programm in gemischten, landestypischen Camps und Lodges sowie Hotels, Mahlzeiten gemäß Ver- lauf, zweisprachige Reiseleitung (deutsch und englisch), Informationsmaterial, 24-Stunden- Notrufnummer, Reisepreissicherungsschein.


Nicht in den Leistungen enthalten: Internationale Flüge, Visum für Mosambik (vorab in Deutschland, Kosten ab 45,- EUR) und Swaziland, weitere Mahlzeiten und Getränke, optionale Ausflüge oder Aktivitäten, nicht angekündigte Erhöhungen der National- parkgebühren, Trinkgelder, persönliche Aus- gaben, persönliche Reiseversicherung, Einzel- zimmerzuschlag.


Unterkunftsänderungen bleiben uns vorbe- halten. Sollte eine der Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative.


Gern buchen wir für Sie zusätzliche Über- nachtungen vor Tourbeginn oder eine Ver- längerung der Reise dazu.


Selbstverständlich buchen wir auch gern die internationalen Flüge mit Ihrer bevorzugten Fluggesellschaft zum tagesaktuell günstigsten Preis für Sie.

Südafrika

Afrika pur in Südafrika, Mosambik und Swasiland 

Kleingruppenreise, 16 Tage, ab Johannesburg bis Durban 

deutschsprachige Reiseleitung

Preis: ab 3434,-€

Termine:

Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

2. Tag: Besuch im Land der Regenkönigin

Afrika_pur_RV_02

Ihre Fahrt gen Norden entlang des Krüger Nationalparks bringt Sie in die Provinz Limpopo und zur Elfenbein-Route. Am Nachmittag erreichen Sie die Heimat des Lobedu-Stammes, Mitglied des Königliches Hauses Modjadji und damit der einzigen matriarchalischen Königsdynastie Südafrikas. Der Königin dieses Volkes wird nachgesagt, dass sie über regenverursachende Kräfte verfügt, weshalb sie den Beinamen Regenkönigin erhielt.

Hier erwartet Sie eine faszinierende Mischung aus kulturellen Eigenheiten und Natur- wundern.

Am Nachmittag besuchen Sie den „königlichen Kraal“; am Abend sind Sie zu Gast im rustikalen Camp inmitten des uralten Palmfarn Waldes. Unter dem funkelnden Sternen- himmel bereiten Ihnen die Lobedu-Frauen am Lagerfeuer ein traditio- nelles Abendessen zu. Geschichtenerzähler bringen Ihnen die Kultur, Legenden und Lebensart der Lobedu näher – ein Abend, den Sie so schnell nicht vergessen werden....

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Ihre Unterkunft: Modjadji Volk Camp o.ä. Alternative: Sollte das Modjadi Camp nicht verfügbar sein, besuchen Sie das Baleni Ivory Camp.

3. Tag: Auf Safari im Krüger Nationalpark

Afrika_pur_RV_03

Am Morgen geht es weiter in den Krüger Nationalpark, das größte Wildschutz- gebiet Südafrikas, wo Sie vom Reisebus aus die Tiere beobachten können. Löwen, Elefanten, Büffel, Giraffen, Antilopen, Gnus, Warzenschweine und viele andere Arten bewohnen den Park, in dem man auch im eigenen Fahrzeug auf Pirschfahrt gehen kann.

Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Sie übernachten in einem typischen Nationalpark Rest Camp in zentraler Lage.

4. Tag: Im Parque Nacional do Limpopo, Mosambik

Afrika_pur_RV_04

Weitere Tierbeobachtungen im Krüger Nationalpark erleben Sie am Vormittag. Nach einer kurzen Mittagspause überqueren Sie innerhalb des Reservats die Grenze zu Mosambik und erkunden am Nachmittag den mosambikanischen Teil des Parks in der unberührten Wildnis zwischen den Flüssen Limpopo und Olifant mit seiner großen Tier- und Vogelvielfalt. Der Parque Nacional do Limpopo, wie dieser Teil offiziell heißt, wurde erst 2001 gegründet und zeigt auch das Miteinan- der von Mensch und Tier; innerhalb dieses Schutzgebietes leben ca. 27.000  Menschen und betreiben Landwirtschaft.

Abendessen und Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Sie übernachten im Machampane Wilderness Camp im Limpopo-Park.

5. Tag: Im Parque Nacional do Limpopo, Mosambik

Afrika_pur_RV_05

Genießen Sie die Wildnis. Zu Fuß sind Sie bei den interessanten Buschwanderungen mit einem fachkundigen Ranger unterwegs in der Natur. Oder Sie beobachten die verschiedenen Tierarten am Wasserloch – mit etwas Glück direkt von Ihrer Terrasse aus.

Mittagessen, Abendessen, Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Sie übernachten in einem Wilderness Camp im Limpopo-Park.

6. Tag: Bilene Strand Lagune, Mosambik

Afrika_pur_RV_06

Den Parque Nacional do Limpopo verlassen Sie durch das Massingir-Tor. Entlang des Massingir Dams, vorbei an Chokwe und Macia fahren Sie durch weite Land- schaften und urige Dörfer an die Küste zur wunderschönen Lagune von Praia do Bilene.

Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Sie übernachten im Humula Resort & Spa o.ä.

7. Tag: Maputo - Delagoa - Bucht mit Inhaca-Insel

Afrika_pur_RV_07

Sie folgen der Küste gen Süden und erreichen Maputo, die Hauptstadt Mosambiks. Bei einer kleinen Rundfahrt durch die typisch bunte, afrikanische Marktstadt sehen Sie die Haupt- Sehenswürdigkeiten und besuchen auch einen Markt, bekannt für Cashewnüsse und Peri- Peri. Anschließend fahren Sie zur Marina, wo Ihr Bootstransfer (ca. 1,5 Std.) zur Insel Inhaca und nach Machangulo startet. (Fähre abhängig von Ebbe und Flut, daher kann die Stadtbesichtigung evtl. auch erst bei der Rückfahrt stattfinden).

Vollpension

Ihre Unterkunft: Sie übernachten in idyllisch gelegenen Machangulo

Beach Lodge.

8. und 9. Tag: Aufenthalt in Machangulo

Afrika_pur_RV_08

Erkunden Sie das einzigartige Strandparadies zwischen Meer, Lagune und Küstenwald mit endlosen, weißen Stränden. Die Lodge lädt mit Swimmingpool, Strandbar und Hängematten ein zum Entspannen und Erholen, aber bietet auch spannende Aktivitäten in der Natur an, wie Angeln, Schnorcheln, Tauchen, geführ- te Ausflüge oder Walbeobachtung sowie Wanderungen durch den Dünenwald.

(nicht motorisierte Aktivitäten sind im Preis eingeschlossen).

2x Übernachtung mit Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Ihre Unterkunft: Sie übernachten in der idyllisch gelegenen Machangulo

Beach Lodge.

10. Tag: Königreich Swasiland

Afrika_pur_RV_09

Mit dem Boot überqueren Sie die Lagune zurück nach Maputo und fahren dann in knapp zwei Stunden zur Grenze nach Swasiland, dem zweitkleinsten Staat Afrikas. Das Land der Swasi ist die letzte absolute Monarchie auf dem afrikanischen Kontinent und bekannt für seine freundliche Bevölkerung.

Abendessen und Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Sie übernachten in einem Landhotel im Wald, dem

Foresters Arms o.ä.

11. und 12. Tag: Im Tembe Elefant Park

Afrika_pur_RV_10

Ihre Fahrt für Sie zunächst zu einer Kerzen- Herstellung, wo in Handarbeit Kerzen mit filigranen Mustern versehen werden. Danach geht es nach Süden zurück nach Südafrika in ein besonderes Wildreservat im Grenzgebiet zu Mosambik: den Tembe Elefant Park, Heimat der „Big Tusker“, der letzten Elefanten mit den größten Stoßzähnen. Das Reservat wird von Einheimischen vom Volk der Tembe bewirtschaftet. Während Ihres Aufenthalts haben Sie Gelegenheit zu einzigartigen Tierbeobachtungen der größten Elefanten, aber auch der restlichen „Big Five“ sowie von Zebras, Giraffen, Flusspferden und zahlreichen Antilopenarten.

Übernachtung mit Vollpension (leichtes Frühstück, Brunch, Mittagessen und Abendessen, Safari-Aktivitäten einge- schlossen)

Ihre Unterkunft: Sie übernachten in der Tembe Safari Lodge (Zeltlodge) o. ä.

13. Tag: Weltnaturerbe St. Lucia

Afrika_pur_RV_11

Der St. Lucia-See, der größte See Südafrikas, ist das heutige Ziel. Er liegt im iSimangaliso- Wetland-Park, der Küsten- und Feuchtgebiete entlang der Ostküste von der Sodwana-Bucht im Norden bis Mapelane im Süden umfasst. Die vielen kleinen Schutzgebiete mit subtropischer bis tropischer Vegetation reichen dabei von Sümpfen mit Krokodilen und Flusspferden bis zu trockenen Dornsavannen mit Meerkatzen, Nashörnern, Büffeln und Leoparden. Der Park ist auch Lebens- raum vieler Amphibienarten und Brutplatz für Reiher, Störche und Pelikane. Die zweithöchsten, bewaldeten Sanddünen der Welt befinden sich ebenfalls in diesem Park. Am Nachmittag unternehmen Sie an der Mündung des St. Lucia-Sees eine Bootsfahrt durch das Weltnaturerbe-Gebiet.

Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Sie übernachten im gemütlichen Ort St. Lucia in der Forest Lodge o.ä..

Afrika_pur_RV_12

14. Tag: Im Reich der Zulu

Afrika_pur_RV_13

Das Land und die Kultur der Zulu erleben Sie auf der Fahrt Richtung Durban. Bei einer Führung im Museumsdorf „Shakaland“, einem nachgebauten Kraal aus den typischen Rundhütten, erhalten Sie einen Einblick in die traditionelle Lebensweise der Zulu. Sie erfahren Interessantes zu ihren Riten und Gebräuchen, zu ihrer Kleidung und dem Schmuck sowie zu ihrer Kampftechnik. Anschließend Weiter- fahrt nach Durban.

Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Sie übernachten im Benjamin Hotel o.ä.

15. Tag: Durban mal anders...

Afrika_pur_RV_14

Erleben Sie die Hafenstadt Durban abseits der üblichen Touristenpfade. Bunt und kontrastreich, mit kulinarischen Besonderheiten, geschichtlicher Bedeutung, natur- verbunden und kulturell anregend – Durban ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Auf farbenfrohen Märkten treffen sich Zulu- Medizinmänner und indische Händler, werden frischer Fisch, Gewürze, Schmuck und bunte Saris angeboten. Neben interessanter Kolonial-Architektur stehen Moscheen und Hindu-Tempel. Zahlreiche Restaurants und Kneipen, Kunstgalerien, Jazz-Klubs und Bars sorgen für ein pulsierendes Nachtleben.

Übernachtung mit Frühstück

Ihre Unterkunft: Benjamin Hotel o.ä.

Afrika_pur_RV_15

16. Tag: Abreise oder Verlängerung

Afrika_pur_RV_16

Letzte Besichtigungen vor dem Transfer zum Flughafen (je nach Abflugzeit).

Oder möchten Sie die Reise fortsetzen?

Dann fragen Sie uns nach Möglichkeiten zur Verlängerung, zum Beispiel in Kapstadt, an den Victoriafällen, auf Safari im Okavango-Delta oder im Luxuszug Rovos Rail.