Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Suedafrika_Land_01.png
Shongololo_Nordtour_01

Bahnreise mit dem Shongololo Express -

„Good Hope Golf Tour“ (Nordtour)

15 Tage,  von Kapstadt nach Pretoria

1. Tag: Kapstadt – Stadtrundfahrt - Worcester

Shongololo_Nordtour_RV_13

Heute checken Sie früh aus Ihrem Hotel aus, bereits um 08.00 ist der Check-In in der Rovos Rail Lounge. Ihr Gepäck wird vom Personal des Shongololo Express abgeholt, während Sie eine Rundfahrt durch Kapstadt machen.

Am frühen Nachmittag fahren Sie zum Bahnhof und beziehen Ihre Kabine, bevor sich der Zug durch das Weinland nach Worcester in Bewegung setzt.

Diese grandiose 15-tägige Zugreise bietet sowohl Golfern als auch Nicht-Golfern einen großartigen Einblick in die meisten berühmten Sehenswürdigkeiten Südafrikas.


Sie beginnen die Reise in Kapstadt mit einer Stadtrundfahrt. Danach besteigen Sie den Zug und fahren zunächst in die Weinregion nach Worcester. Anschließend geht es auf der Straße weiter über atemberaubende Bergpässe nach Hermanus, einer einst berühmten Walfangstation.


Entlang der schönen Garden Route kommen Sie in das Naturparadies Knysna, wo Sie eine Fahrt mit der Fähre durch die Lagune hin zum Featherbed Natur Reservat genießen.


Nach dem Überqueren der Outeniqua Berge erreichen Sie Oudtshoorn; in der sogenannten „Federhauptstadt der Welt“ besuchen Sie eine Straußenfarm und die unglaublichen Cango Caves, beeindruckende Tropfsteinhöhlen.


Weiter geht es mit der Fahrt durch die historischen Städte Graaff Reinet, wo Sie das Kimberley’s Diamantminen- Museum besuchen, und Bloemfontein, der Stadt der Rosen, dann kommt der Zug in Spionkop an. Hier besuchen Sie die ehemaligen Schlachtfelder, die Battlefields, die einen Einblick in die Geschichte der Region geben.


Am 9. Tag erreicht der Shongololo Express Durban. Hier besuchen Sie entweder die Märkte oder kulturell-religiöse Stätten, bevor es zum Weltkulturerbe St. Lucia iSimangaliso Wetland Park geht.


Das Hluhluwe Wildlife Reservat erleben Sie bei einer Safari, danach kommen Sie in das traditionelle Königreich Swasiland. Weiter führt diese eindrucksvolle Reise Sie durch die Drakensberge zum Krüger Naationalpark und die historischen Orte an der traumhaft schönen Panorama-Route wie Pilgrim’s Rest, Bourke’s Luck Potholes und God’s Window.


Am letzten Tag fährt der Zug im Bahnhof von Rovos in Pretoria ein, von wo aus Sie eine Tour durch Pretoria und Soweto machen.


Die Golfer unter den Gästen können optional auf folgenden Golfplätzen abschlagen: Arabella Golf Estate, Ernie Els Oubaai, Fancourt, Kimberley Golf Club, Champagne Sports Resort, Durban Country Club, Zimbali, Nkonyeni Swaziland, Nelspruit/Leopard Creek/White River.

Südafrika

Bahnreise mit dem Shongololo Express -

„Good Hope Golf Tour“ (Nordtour)

15 Tage, von Kapstadt nach Pretoria 

Preis: ab 4949,-€

Reisen mit dem Shongololo Express – ein südafrikanisches Abenteuer!


Shongololo – „Tausendfüßler“ nannten die Einheimischen die ersten Züge, die sie am vor vielen Jahren am fernen Horizont entlangfahren sahen, weil die Bewegungen des Zuges sie an dieses bekannte Tier erinnerten. >>>

Höhepunkte:


  • Ganztägige Besichtigung von Kapstadt
  • Fahrt über die Panoramastraße nach Hermanus
  • Fahrt mit der Fähre zum Featherbed Reservat in Knysna
  • Oudtshoorn und die Cango Caves
  • Besuch des „big Hole“
  • Besuch der „Battlefields“ bei Spionkop
  • Ganztägige Tour durch Durban
  • Fahrt durch den iSimangaliso Wetland Park
  • Safari im Hluhlue-Imfolozi Park
  • Besuch in Swaziland
  • Ganztägige Safari im Krüger Nationalpark
  • Ganztägige Fahrt entlang der Panorama-Route
  • Tour durch Pretoria und Soweto
  • Für Golfer: Abschlag auf einigen der schönsten Golfplätze weltweit
Shongololo_Nordtour_Karte_01

2. Tag: Worcester – Hermanus – Robertson – Voorbai

Shongololo_Nordtour_RV_15

Mit dem Kleinbus fahren Sie heute nach Hermanus, bekannt für seine Walsichtungen auch von Land aus in der Saison (Juli – Oktober). Gegen 16.00 fahren Sie nach Robertson, von wo die Zugfahrt nach Voorbai weitergeht.


Angebot für Golfer:

optionale Partie Golf im Arabella Golf Estate (100 km) spielen.

3. Tag: Voorbai – Knysna – George

Shongololo_Nordtour_RV_06

Entlang der wunderbaren Garden Route kommen Sie in das Naturparadies Knysna, hier können Sie entweder mit einer Fähre zum Featherbed Nature Reservat fahren oder die Zeit zum Shoppen nutzen. Zum Abendessen werden Sie im Fancourt Golf Estate erwartet.

Übernachtung in George.


Angebot für Golfer:

optionale Partie Golf im Ernie Els Oubaai Golf Club

4. Tag: Über den Outeniqua Pass nach Oudtshoorn - Graaff Reinet

Shongololo_Nordtour_RV_04

Sie überqueren die Outeniqua Berge und besuchen in Oudtshoorn, der sogenannten „Federnhauptstadt der Welt“ – sogenannt wegen ihrer vielen Straußenfarmen – eine Straußenfarm und die berühmten Cango Caves, beeindruckende Tropfsteinhöhlen. Rückkehr zum Zug in Outshoorn und Weiterfahrt in die historische Stadt Graaff Reinet.


Angebot für Golfer:

morgens optionale Partie Golf im Fancourt Golf Estate, Fahrt über den Outeniqua Pass nach Oudsthoorn, von dort Weiterfahrt nach

Graaff Reinet.

5. Tag: Graaff Reinet - Kimberley

Shongololo_Nordtour_RV_09

Graaff Reinet in der Karoo wurde 1786 gegründet und ist die viertälteste Siedlung Südafrikas. Mehr als 200 historische Gebäude, Museen und Galerien machen die Stadt zu etwas ganz Besonderem – bei einem geführten Spaziergang werden Sie viele dieser Sehenswürdigkeiten entdecken, bevor Sie nach dem Mittagessen nach Kimberley weiterfahren.

6. Tag: Kimberley – Bloemfontein

Shongololo_Nordtour_RV_10

Kimberley ist bekannt für seine Diamantenfunde. Sie besuchen das „Big Hole and Diamond Museum“, nach dem Mittagessen besuchen Sie die William Humphreys Art Gallery und das McGregor Museum. Am frühen Abend Abfahrt nach Bloemfontein.


Angebot für Golfer:

morgens optional Abschlag am Kimberley Golf Club, gegen 17.00 Rückfahrt zum Zug.

7. Tag: Bloemfontein – Ladysmith

Shongololo_Nordtour_RV_07

Am Morgen entdecken Sie Bloemfontein, die „Stadt der Rosen“ inklusive Besuch des Women’s Memorial und des Anglo Boer Museums. Am Nachmittag fahren Sie zum „Naval Hill“ mit seiner wunderbaren Aussicht und besuchen das „Olivenhuis“ mit seiner außergewöhnlichen Sammlung südafrikanischer Kunst. In den Gärten des Olivenhuis kann man wunderbar entspannen.

Rückkehr zum Zug und Weiterfahrt nach Ladysmith.

8. Tag: Ladysmith – Battlefields - Durban

Shongololo_Nordtour_RV_08

Heute steht eine Ganztagestour zu den „Battlefields“ mit Besuch des Siege Museums und Wagon Hill. In Spionkop wandeln Sie auf den Spuren dreier bekannter Persönlichkeiten: Winston Churchill, Mahatma Gandhi und General Louis Botha. Gegen 17.00 Rückkehr zum Zug und Weiterfahrt nach Durban.


Angebot für Golfer:

um ca. 07.00 einstündiger Transfer zur Bahnstation von Ladysmith. Optional Abschlag im Champagne Sports Resort.

Gegen 17.00 Rückkehr zum Zug und Weiterfahrt nach Durban.

9. Tag: Durban – Empangeni

Shongololo_Nordtour_RV_03

Sie haben die Wahl, ob Sie eine Stadtbesichtigung mit Besuch des Victoria Markets und der uShaka Marine World machen möchten oder mit dem Mariannhill Kloster, dem Hare Krishna Tempel und dem Mahatma Gandhi Settlement.

Rückkehr zum Zug gegen 17.00 und Weiterfahrt nach Empangeni.


Angebot für Golfer:

optional Abschlag im Durban Country Club. Rückkehr zum Zug gegen 16.30, später Weiterfahrt nach Empangeni.

10. Tag: Empangeni – iSimangaliso Wetland Park – Hluhluwe

Shongololo_Nordtour_RV_14

Der iSimangalisp Wetland Park erstreckt sich über eine Fläche von über 3000 km2 von St. Lucia bis zur Grenze nach Mozambique im Norden und beheimatet eine spektakuläre Vielfalt an Pflanzen und Tieren. 1999 wurde der iSimangaliso Wetland Park in die Liste des Weltnaturerbes der UNESCO aufgenommen.

Am Nachmittag besuchen Sie das Dumazula Cultural Village im Herzen des Zululandes und bekommen hier einen Einblick in das Leben der Ureinwohner. Gegen 18.00 Rückkehr zum Zug und Weiterfahrt nach Hluhluwe.


Angebot für Golfer:

optional eine Partie Golf auf dem Platz in Zimbali (128 km)

11. Tag: Safari im Hluhluwe Nationalpark – Weiterfahrt nach Swaziland

Shongololo_Nordtour_RV_12

Heute heißt es einmal etwas früher aufstehen, denn es erwartet Sie eine aufregende Safari im Hluhluwe - Imfolozi – Park, dem ältesten Nationalpark Südafrikas, der u.a. auch die berühmten „Big Five“ und die größte Zahl an weißen Nashörnern in Afrika beheimatet.

Gegen 15.00 kehren Sie zurück an Bord des Zuges und setzen die Fahrt nach Mpaka in Swaziland fort, hier finden auch die Grenzkontrollen statt.

12. Tag: Swaziland – Malelane

Shongololo_Nordtour_RV_05

Am Morgen erkunden Sie Swaziland mit den Kleinbussen, sie durchqueren das traumhaft schöne Ezulwini Tal und besuchen Manzini mit dem Swazi- Markt, Mbabane und die Ngwenya Glasfabrik. Mit nur ca. 17.000 km2 ist Swaziland das zweitkleinste Land Afrikas, verfügt aber über eine reiche Kultur. Nach den Grenzformalitäten in Jeppes reef trefefn Sie gegen 16.00 am Zug in Malelane ein.


Angebot für Golfer:

um 08.00 einstündiger Transfer zum Nkonyeni Golf Estate für eine optionale Partie Golf. Um 16.00 erledigen Sie in Jeppes Reef die Zollformalitäten und treffen den Zug in Malelane wieder.

13. Tag: Malelane – Safari im Krüger Nationalpark – Nelspruit

Shongololo_Nordtour_RV_11

Auch heute klingelt der Wecker früh: schon gegen 06.30 beginnt Ihre Fahrt in den Krüger Nationalpark und Ihre Safari im wohl bekanntesten Nationalpark Südafrikas. Gegen 17.00 sind Sie zurück und es geht weiter nach Nelspruit.


Angebot für Golfer: Sie lassen es etwas gemächlicher angehen und schlagen optional um 09.00 in Leopard Creek, in Nelspruit oder in White River ab. Um 17.00 erreichen auch die Golfer wieder den Zug.

14. Tag: Nelspruit – Fahrt über die Panoramaroute – Witbank

Shongololo_Nordtour_RV_01

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der faszinierenden Panoramaroute. Sie besuchen u.a. Pilgrim’s Rest, Bourke’s Luck Potholes und God’s Window. Genießen Sie die wunderbaren Panoramen dieser Fahrt! Gegen 17.00 Rückkehr zum Zug und Weiterfahrt nach Witbank.


Angebot für Golfer:

09.00 optional Abschlag in Leopard Creek, Nelspruit oder White River. 16.00 Rückkehr zum Zug und Weiterfahrt nach Witbank.

15. Tag: Ankunft in Pretoria

Shongololo_Nordtour_RV_02

Heute erreichen Sie Ihr Ziel Pretoria gegen 10.00. Sie checken aus, Ihr Gepäck wird am Bahnhof aufbewahrt, während Sie Pretoria und Soweto bei einer geführten Tagestour entdecken.

Rückkehr im Bahnhof gegen 18.00.

In den Leistungen enthalten:

Unterkunft gemäß der gewählten Kategorie mit Halbpension, Ausflüge und Eintritte gemäß Programm, Reiseführer Südafrika, 24  - Stun- den - Notfallnummer, Reisepreissicherungs- schein.


Nicht in den Leistungen enthalten: Internationale Flüge, Visa, Mittagessen außerhalb des Zugs, weitere Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Wäscheservice, als optional gekennzeichnete Aktivitäten, Golfplatzgebühren, Vor- und Nach programm, obligatorische Reisever sicherung.


Tag 1 und Tag 15:

Transfers sind gegen Aufpreis möglich.


Vor- und Nachprogramm:

Gern buchen wir für Sie individuelle Programm vor und nach der Reise, wie z. B. in Johannes- burg: Besuch der „Wiege der Menschheit“, Besuch im Lesedi Cultural Village, im Apart- heid Museum und eine Einführung indie Welt des Bieres. Optionen in Kapstadt sind z.B. der Tafelberg, Robben Island, Tour der Weinan- baugebiete, Kirstenbosch Botanische Gärten, Cape Point und Simon’s Town.

Termine und Preise:

28.03. - 03.04.2017



20.03. - 03.04.2018



20.11. - 04.12.2018

4949,-€ p. P. im DZ

EZ-Zuschlag 2489,- €


auf Anfrage



auf Anfrage

Kabine Gold

Kabine Emerald

28.03. - 03.04.2017



20.03. - 03.04.2018



20.11. - 04.12.2018

6299,-€ p. P. im DZ

EZ-Zuschlag 3159,- €


auf Anfrage



auf Anfrage