Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Header_Start_Indien_01
Kulturerbe_01

Das einzigartige Kulturerbe Zentralindiens


Individualreise, 15 Tage, ab Delhi bis Mumbai

DELHI - AGRA - GWALIOR - ORCHHA - SANCHI - BHOPAL - BHIMBETKA - UJJAIN - INDORE - OMKARESHWAR - MAHESHWAR - DHAR - AURANGABAD - AJANTA - ELLORA - MUMBAI


Entdecken Sie die unzähligen Bauwerke, Tempel und Monumente Zentralindiens, von den steinzeitlichen Felsmalereien in Bhimbetka über die prächtigen Höhlen von Ajanta und Ellora bis hin zu den märchenhaften Palästen der Mogulen, Shahs und Maharajas.

Wandeln Sie mit uns auf den Spuren der Geschichte und tauchen Sie in die tiefe Religiosität Indiens ein in den Tempeln der Buddhisten, Hindus und Jains.


Natürlich gehört das weltbekannte Taj Mahal in Agra zu Ihrem Programm, genauso aber die noch wenig vom Tourismus entdeckten Tempel und Paläste in Orchha, Maheshwar und Mandu.


Am Ende der Reise entdecken Sie die Metropole Mumbai mit all ihren Sehenswürdigkeiten wie dem India Gate, den Türmen des Schweigens, den Hängenden Gärten in Malabar Hill bis hin zu den unglaublichen Dhobi Ghats, der „Outdoor-Wäscherei“ Mumbais.

Höhepunkte:

  • Entdecken Sie Alt- und Neu-Delhi
  • Das Tja Mahal und das Rote Fort in Agra
  • Die Festungen von Gwalior
  • Das „steinerne Vermächtnis“ Orchha
  • Der buddhistische Tempel in Sanchi
  • Die Felsmalereien von Bhimbetka
  • Die „Stadt der Wonnen“ Mandu
  • Die Höhlen von Ajanta und Ellora
  • Das quirlige Mumbai

1. Tag: individuelle Ankunft in Delhi

Kulturerbe_RV_01

Am Flughafen in Delhi werden Sie herzlich empfangen und fahren mit dem Transfer in Ihr Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück

Indien

Das einzigartige Kulturerbe Zentralindiens

Privatreise, 15 Tage, ab Delhi bis Munbai 

zu jedem Termin buchbar

Preis: ab 1989,-€

In den Leistungen enthalten:

14 Übernachtungen im DZ in guten Mittel- klassehotels mit Frühstück, Mahlzeiten, Aus- flüge und Eintritte gemäß Verlauf, Transfers und Fahrten mit klimatisiertem PKW mit englischsprachigem Fahrer, englischsprachige Reiseleitung in Delhi, Agra, Gwalior, Orchha und Mumbai, begleitende englischsprachige Reiseleitung von Tag 8 bis Tag 13 ( von Bhopal bis Aurangabad), Zugfahrt Delhi – Agra in A/C Chair Car, 24-Stunden-Notrufnummer, Reise- führer Indien, Reisepreissicherungsschein.


Nicht in den Leistungen enthalten:

Internationale Flüge, Inlandsflug (ca. 130,- € p. P. Stand 10/17), ggf. Flughafengebühren, Visum für Indien, Trinkgelder, übrige Mahl- zeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Kamera- /Videogebühren, fakultative Ausflüge, persönliche Reiseversicherung.

Termine und Preise:

Gern buchen wir für Sie die internationalen Flüge, zum tagesaktuellen Tarif.

Die Reise ist zu jedem Wunschtermin

ab 2 Teilnehmern buchbar.

Die beste Reisezeit liegt ist von Oktober

bis März.

Aufschlag für einen begleitenden deutsch-

sprachigen Reiseleiter und Preise für größere Gruppen auf Anfrage.

01.10.2017 - 31.03.2018

ab 1989,- € Pro Person im DZ

bei 2 Teilnehmern

EZ-Zuschlag: ab 549,- €

vom 20.12.2017 - 05.01.2018 kann es zu Hochsaisonaufschlägen kommen.

01.04.2018 - 30.09.2018

Auf Anfrage

2. Tag: In Delhi

Kulturerbe_RV_02

Entdecken Sie heute sowohl Alt- als auch Neu- Delhi und die vielen Facetten dieser Stadt, die den Spagat zwischen Tradition und Moderne meistert. Sie sehen die Moschee Jama Masjid, fahren am Roten Fort vorbei und entdecken den quirligen Markt Chandni Chowk mit der Rikscha. Später besuchen Sie das Raj Ghat, die Stelle an der Mahatma Gandhi verbrannt wurde. Am Nachmittag steht ein Besuch am Qutab Minar auf Ihrem Programm, einer beeindruckenden Siegessäule. Auf Ihrem Weg passieren Sie das India Gate, die Parlamentsgebäude und den Präsidentenpalast. Übernachtung mit Frühstück

3. Tag: Delhi - Zugfahrt nach Agra - Taj Mahal

Kulturerbe_RV_03

Nach dem Frühstück nehmen Sie den Zug und fahren nach Agra. Hier steht der Besuch des Taj Mahal auf Ihrem Programm. Das von Shah Jahan für seine geliebte Frau Mumtaz erbaute Mausoleum besteht ganz aus Marmor; viele tausend Arbeiter errichteten das Kunstwerk über Jahre hinweg und nutzten u.a. unzählige Halbedel- steine. Noch heute erstrahlt das Taj Mahal als Sinnbild ewiger Liebe. Im Kontrast dazu stehen die uneinnehmbar scheinenden Sandsteinmauern des Roten Forts, das Sie anschließend besuchen und das nochmals einen schönen Blick auf das Taj Mahal gewährt.

Übernachtung mit Frühstück

4. Tag: Agra - Gwalior

Kulturerbe_RV_04

Sie verlassen Agra und fahren nach Gwalior. Die Stadt ist weit bekannt für ihre immens großen und unbezwingbaren Festungen, erbaut von Raj Man Singh Tomar. Der Man Mandir Palast ist berühmt für seine Steinmetzkunst, während der über 30 Meter hohe Teli Ka Mandir eine beeindruckende Mischung islamischer und hinduis- tischer Kunst birgt. Sie sehen außerdem den wunderbaren Sas-Bahu Tempel und den Jai Villa Palast, der mit einer Mischung aus toskanischen und korinthischen Elemen- ten überrascht.

Übernachtung mit Frühstück

5. Tag: Gwalior - Orchha

Kulturerbe_RV_05

Auf dem Weg nach Orchha besuchen Sie die 108 Jain-Tempel in Dattia, die über 1500 alt sind.

Die Bundela Rajputen haben Orchhas Pracht in Stein eingefangen und für alle Zeiten erhalten. Auch heute noch erscheinen die Bauwerke aus dem 16. und 17. Jahrhundert fast vollkommen. Sie besuchen das Jehangiri Mahal, den Ram Raja Tempel und den Laxminarayan Tempel.

Übernachtung mit Frühstück

6. Tag: Orchha - Sanchi - Bhopal

Kulturerbe_RV_06

Sanchi ist einer der bedeutendsten buddhistischen Pilgerstätten in Indien, deren berühmtestes Bauwerk die große Stupa auf einem Hügel ist. Die vier steinernen Tore repräsentieren Liebe, Mut, Vertrauen und Frieden.

Nach dem Besuch geht es weiter nach Bhopal, dass Sie am Abend erreichen.

Übernachtung mit Frühstück.

7. Tag: Bhopal und Umgebung

Kulturerbe_RV_07

In Bhimbetka entdecken Sie heute über 600 steinzeitliche Felsmalereien, die bis zu 9000 Jahre alt sind. Das Gebiet wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert. Bhojpur war einst eine nicht unbedeutende Tempelstätte auf einer felsigen Anhöhe über einem mittelalterlichen Stausee. Der Shiva geweihte Tempel und der große Damm sind immer noch Anziehungspunkte. Der Tempel unterscheidet sich von den meisten anderen Tempelbauten in Madhya-Pradesh durch seinen ungewöhn- lichen quadratischen Grundriss. Im Tempel findet sich ein über 5m hoher Shiva - Lingam, der aus einem einzigen Felsblock herausgearbeitet wurde und der größte ganz Indiens ist.

Nach dem Besuch kehren Sie nach Bhopal zurück.

Übernachtung mit Frühstück

8. Tag: Bhopal - Ujjain - Indore

Kulturerbe_RV_08

Ujjain liegt ca. 80 km von Indore entfernt und ist ein heiliger Ort für Hindus. Alle 12 Jahre findet hier das große Fest der Kumbh Mela statt. Die Stadt blickt auf eine lange und bemerkenswerte Geschichte zurück, bekannt ist ihr Mahakaleshwar Tempel. Im nahe gelegenen Bade Ganesh Tempel befindet sich eine farbenfrohe Statue des Elefantengottes. Ebenfalls einen Besuch wert sind der Harsiddhi Tempel und die Bade-Ghats.

Übernachtung mit Frühstück in Indore.

9. Tag: Indore - Omkareshwar - Maheshwar - Dahr

Kulturerbe_RV_09

Omkareshwar ist ebenfalls ein bedeutender Pilgerort; seine Tempel und heiligen Stätten liegen auf einer Flussinsel in der Narmada, die die Form des heiligen Symbols Om hat. Maheshwar soll die im Mahabharata-Epos erwähnte Stadt Mahishmati sein und damit die ehemalige Hauptstadt des Königs Arjuna Kartavirya. Heute gilt Maheshwar als bedeutendes Zentrum der Sariweberei.

Nach der Ankunft in Dhar steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück

10. Tag:  „Die Stadt der Wonnen“ Mandu

Kulturerbe_RV_10

Am Morgen fahren Sie von Dahr in die heute verlassen wirkende Stadt Mandu, die auf einem Plateau der Vindya-Berge liegt. Sie galt in früheren Zeit als Stadt der Freude und Liebe.

Einst war die Stadt von einer 75 km langen Mauer mit 12 Toren umgeben, die heute nur noch zum Teil erhalten sind. Die Überreste der Festung und der Paläste vermitteln eine gute Vorstellung der ursprünglichen Pracht der Stadt und laden zum Entdecken ein. Nach dem ausgiebigen Besuch kehren Sie nach Dhar zurück.

Übernachtung mit Frühstück.

11. Tag:  Dhar - Aurangabad

Kulturerbe_RV_11

Heute haben Sie einen etwas längeren Fahrtag. Nach der Ankunft in Aurangabad checken Sie in Ihrem Hotel ein, der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung mit Frühstück

12. Tag:  Die Höhlen von Ajanta

Kulturerbe_RV_12

Die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden Ajanta-Höhlen gehören zu den meist- besuchten Kulturstätten Indiens. Sie wurden zwischen dem 2. Jhd. v. Chr. und dem 6. Jhd .n. Chr. in den Basalt einer entlegenen Schlucht der Western Ghats geschnitten. 30 buddhistische Höhlenklöster und einige kultische Versammlungsräume umrahmen das Tal. Die drei jüngsten Höhlen sind besonders reich ausgemalt und erzählen vom Leben Buddhas und verschiedener göttlicher Wesen.

Übernachtung mit Frühstück in Aurangabad.

13. Tag:  Die Höhlen von Ellora

Kulturerbe_RV_13

Der Kailash-Tempel von Ellora ist der größte Höhlentempel Indiens, der vollständig aus einem natürlichen Felsvorsprung herausgeschlagen wurde. Er ist Gott Shiva gewidmet und ein absolutes architektonisches Meisterwerk. Bis zum Erreichen seiner heutigen Form mussten über 200.000 Tonnen Gestein entfernt werden - unvorstellbar, wenn man bedenkt mit welch einfachen Mitteln damals gearbeitet wurde.

Insgesamt finden Sie hier 34 Höhlen, die von Mönchen der verschiedenen Religionen erschaffen wurden. Sie besuchen die Tempel am Morgen, nach der Rückkehr steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück in Aurangabad.

14. Tag:  Aurangabad - Flug nach Mumbai

Kulturerbe_RV_14

Der Kailash-Tempel von Ellora ist der größte Höhlentempel Indiens, der vollständig aus einem natürlichen Felsvorsprung herausgeschlagen wurde. Er ist Gott Shiva gewidmet und ein absolutes architektonisches Meisterwerk. Bis zum Erreichen seiner heutigen Form mussten über 200.000 Tonnen Gestein entfernt werden - unvorstellbar, wenn man bedenkt mit welch einfachen Mitteln damals gearbeitet wurde.

Insgesamt finden Sie hier 34 Höhlen, die von Mönchen der verschiedenen Religionen erschaffen wurden. Sie besuchen die Tempel am Morgen, nach der Rückkehr steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung.

Übernachtung mit Frühstück in Aurangabad.

15. Tag:  Abreise

Kulturerbe_RV_15

Rechtzeitig zum Heimflug holt Ihr Transfer Sie ab und bringt Sie zum Flughafen.