Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Header_Start_Indien_01
Ladakh-Dem_Himmel_01

Ladakh - Dem Himmel so nah

Individualreise, 13 Tage, ab/bis Delhi

DELHI - LEH - SABOO - NUBRATAL - ULEYTOPKO - MANGYU - ALCHI -  LEH - DELHI


Dem Himmel so nah – das trifft den Charakter der Reise sehr gut. Fast zwei Wochen sind Sie in Ladakh unterwegs und fahren dabei u.a. über einen der höchsten befahrbaren Pässe der Welt, den Khardung La mit 5602m Höhe. Es erwarten Sie tiefe Einblicke in die Religion und Kultur Ladakhs, imposante Klosterburgen thronen auf Hügeln und Bergen in exponierter Lage. Von dort aus haben Sie großartige Ausblicke auf die atemberaubende Gebirgslandschaft.


Erleben Sie die Morgengebete im Kloster Thiksey, bewundern Sie die vielen Thangkas, Wandmalereien und riesigen Statuen in den Klöstern und entdecken Sie das Land bei Wanderungen. Sie sind zu Gast bei Einheimischen, probieren einen Gurgur Tee und haben Zeit durch Leh zu bummeln.


Wir haben bei dieser Reise darauf geachtet, dass Sie verhältnismäßig wenige Hotelwechsel haben und so Ladakh sehr angenehm bereisen können.


Besonders interessant ist die Reise, wenn die Klosterfeste in Hemis und Trakthok stattfinden.


Individualreise, 13 Tage ab/bis Delhi, individuell verlängerbar

Höhepunkte:

  • Besuchen Sie die imposanten Klöster Ladakhs
  • Kloster Spituk und Phyang
  • Morgengebete im Kloster Thiksey
  • Hemis Kloster
  • Maitreya Tempel und Stok Palast bei Leh
  • Kloster Samasthanling
  • Kloster Lamayuru
  • Kloster Alchi, Trakthok und Chemrey
  • Fahrt über den Khardung La Pass mit 5602 Meter Höhe
  • Das schöne Nubratal
  • Optional Kamelritt in den Hunder- Sanddünen
  • Mehrere leichte bis mittelschwere Wanderungen
  • Besuch bei Einheimischen
  • Großartige Ausblicke auf die gigan- tische Bergwelt
  • Zentral-Ladakh entspannt erleben

Indien

Ladakh - Dem Himmel so nah

Individualreise, 13 Tage, ab/bis Delhi

zu jedem Termin buchbar

Preis: ab 1699,-€

Termine und Preise:

Die Reise kann zu jedem Wunschtermin gebucht werden.

Der beste Zeitraum für eine Reise nach Ladakh ist vom 15.06. - 30.09. eines Jahres.

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Einzelzimmer Zuschlag: ab 420,- €

Preis im DZ pro Person ab 1699,- €

Hinweise zur Reise:

Bitte bedenken Sie, dass Leh auf einer Höhe von etwa 3.500m liegt und Sie während der Reise Pässe mit bis über 5000 Metern Höhe überqueren. Eine gute physische Grund- kondition sollte vorhanden sein.

Die Flüge Delhi - Leh - Delhi sind häufig unpünktlich, dies und klimatische Verhält- nisse können zu nicht vorhersehbaren Änderungen im Reiseverlauf führen, dafür bitten wir um Verständnis. Wer nach Ladakh reist, sollte eine gut Portion Toleranz im Gepäck haben.

Besonders interessant ist die Reise zur Zeit der Klosterfeste in Hemis und Trakthok: Klosterfest Hemis 30. 06. - 01. 07. 2020, Termin 2021 noch nicht bekannt

Klosterfest Trakthok 01.08.-16.08.2020, Termin 2021 noch nicht bekannt

In den Leistungen enthalten: 

  • 12 Übernachtungen mit Frühstück gemäß Reiseverlauf
  • Tageszimmer bis 21.00 am Abreisetag in Delhi
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Alle Transfers und Fahrten im nicht-klimatisierten Fahrzeug in Ladakh
  • Flughafentransfers in Delhi im klimatisierten Fahrzeug
  • Englischsprachiger Guide während der Besichtigungen in Ladakh, ggf. wechselnde Guides
  • Besichtigungen und Eintritte gemäß Reiseverlauf
  • 1 Reiseführer Indien pro Zimmer
  • 24-Stunden-Notrufnummer


Nicht in den Leistungen enthalten: 

iInternationale und nationale Flüge, ggf. Flughafengebühren, Visum für Indien, Trinkgelder, übrige Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, optionale Aktivitäten, persönliche Reiseversicherung, Einzelzimmerzuschlag.

1. Tag: Individuelle Ankunft in Delhi - Weiterflug nach Leh

Ladakh-Dem_Himmel_RV_01

Herzlich willkommen in Indien.

Nach den Einreiseformalitäten begeben Sie sich zur Abflughalle für Ihren Weiterflug nach Leh. Hier angekommen werden Sie bereits erwartet und freuen sich erst einmal auf ein Frühstück in Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zum Akklimati- sieren zur freien Verfügung. Lassen Sie es langsam angehen und bummeln Sie ein wenig durch das Städtchen. Ihr Hotel liegt nur ca. 10 Gehminuten vom Zentrum der Stadt entfernt und wurde im tibetisch- ladakhischen Stil errichtet. Es verfügt über 30 Doppelzimmer. Eine Gartenanlage und das Eingangsgebäude schützen die Hotelanlage vor dem Lärm der Straße.

Wenn Sie mögen holen wir Sie am Nachmittag zu einem kleinen Ausflug zum Chanspa Chorten und zur Shanti Stupa ab.

Ihr Hotel: Hotel Lahrimo o.ä. Glacier View Room, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

2. Tag: Die Klöster Spituk und Phyang und der Maitreya Tempel

Ladakh-Dem_Himmel_RV_02

Kloster Spituk gehört zu den drei ältesten Klöstern in Ladakh; es gehörte ursprünglich dem Orden der Rothüte, wurde aber im 15. Jhd. vom Gelbhut Orden übernommen. Seine Bedeutung spiegelt sich auch Namen wider, welcher so viel wie „beispielhaft“ bedeutet. Das Kloster Phyang, etwa 17 km westlich von Leh, ist der Hauptsitz der Drikung Kagyü Übertragungslinie des tibetischen Buddhismus, dessen Gründer im 16. Jhd. Denma Kunga Drakpa war. Von weitem wirkt es wie ein großer Palast. Hunderte Buddhabildnisse werden hier aufbewahrt. Vom Kloster Phyang wandern Sie zum Maitreya Tempel (pro Strecke ca. 30 min). Anschließend kehren Sie nach Leh zurück. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Übernachtung wie Vortag

3. Tag: Wanderung nach Saboo (ca. 3 Std.) - Kochkurs

Ladakh-Dem_Himmel_RV_03

Nach dem Frühstück verlassen Sie Leh und wandern nach Saboo. Vom Hotel führt der Weg über den Hauptbazar und am Polofeld vorbei. Von da an geht es bergauf bis Sie zwei schmale Hügel kreuzen. Dann geht es über ein trockenes Tal nach Saboo, wo Sie im Saboo Resort einchecken. Nach einer Pause spazieren Sie durch das Dorf und besuchen das Kloster, am Abend erwartet Sie ein Kochkurs und ein Abendessen.

Ihr Hotel: Saboo Resort o.ä., Abendessen, Übernachtung und Frühstück

4. Tag: Morgengebet im Kloster Thiksey, Shey Palast und Hemis Kloster

Ladakh-Dem_Himmel_RV_04

Schon gegen 06.00 morgens verlassen Sie Ihr Hotel und fahren zum Kloster Thiksey um bei den Morgengebeten zugegen zu sein. Der über 600 Jahre alte Klosterkomplex ist eines der größten Klöster Ladakhs. Der 12-stöckige Komplex beherbergt zahlreiche Stupas, Statuen, Thangkas und Wandmalereien sowie eine große Säule mit den Lehren Buddhas. Die Buddhastatue ist 15 Meter hoch. Es ist ein Gänsehautmoment wenn die Muschelhörner zur Andacht rufen. Anschließend fahren Sie zum Frühstück in Ihr Hotel zurück, dann geht es weiter zum Shey Palast, der von den früheren Königen Ladakhs erbaut und als Sommerresidenz genutzt wurde. Obwohl der Palast zu großen Teilen in Ruinen liegt lohnt sich ein Besuch nicht zuletzt wegen der großartigen Aussicht. Das Hemis Kloster ist Ihr letzter Programmpunkt für heute. Es wurde um 1630 erbaut und ist eines der reichsten Klöster des Landes.

Übernachtung wie Vortag.

5. Tag: Über den Khardung La ins Nubratal, ca. 140 km. ca. 5- 6 Std

Ladakh-Dem_Himmel_RV_05

Heute erwartet Sie ein weiterer Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes: Es geht über den Kardung La, mit 5602m N.N, der höchste befahrbare Pass der Welt. Von hier aus haben Sie einen unvergesslichen Blick auf das Zanskar-Gebirge. Das Nubra- Tal, Ihr Ziel, liegt zwischen Karakorum und der Ladakh- Kette. In Teggar checken Sie in Ihrem Hotel ein, am Nachmittag besuchen Sie die Klöster Diskit und Hunder. Wenn Sie mögen erkunden Sie optional die Hunder- Sanddünen der Hochgebirgs- wüste auf einem Kamelritt (ca. 30 - 60 min)

Ihre Unterkunft: Lharimo North Cottages o.ä., Abendessen, Übernachtung und Frühstück

6. Tag: Kloster Samasthanling, heiße Quellen und der Yarabtso See (ca. 105 km Rundfahrt)

Ladakh-Dem_Himmel_RV_06

Am frühen Morgen brechen Sie zu Ihrer heutigen Rundfahrt auf, die Sie zunächst zum Kloster Samasthanling führt. Fast am Ende des Nubra-Tales liegen die heißen Quellen von Panamik. Für die Bevölkerung sind sie sehr wichtig, denn dem ca. 50 ° heißen Wasser werden heilende Kräfte zugeschrieben. Danach geht es zum Kloster Insa bevor Sie um den Yarabtso See wandern (ca. 1-2 Std.)

Zurück in Teggar besuchen Sie ein lokales Haus mit traditioneller Küche und probieren einen Gurgur Tee.

Übernachtung wie Vortag

7. Tag: Über Leh nach Uleytokpo, ca. 190 km, ca. 7 Std

Ladakh-Dem_Himmel_RV_07

Auf dem Weg nach UIeytokpo halten sie am magnetischen Hügel, einem Schwerkraft- hügel in der Nähe von Leh. Es wird behauptet, dass der Hügel magnetische Eigenschaften hat, die stark genug sind, um Autos bergauf zu ziehen. Einen weiteren Stopp machen Sie in Nimmu mit einem atemberaubenden Ausblick auf den Zusammenfluss der Flüsse Indus und Zanskar.

In Uleytokpo angekommen steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Ihre Unterkunft: Uley Ethnic Resort o.ä., Abendessen, Übernachtung und Frühstück

8. Tag: Auflug zum Kloster Lamayuru (ca. 66 km)

Ladakh-Dem_Himmel_RV_08

Das Kloster Lamayuru auf 3800m Höhe ist eines der ältesten und sagenum- wobensten Klöster von Ladakh. In ihm sollen ca. 100 Mönche des Rotmützen- ordens leben. Die Äbte von Lamayuru galten als Reinkarnationen des Großlamas Togdan Rinpotsche und stellten bis ins 15 Jh. vor allem die geistlichen Berater der Regenten. Sicherlich als Folge daraus genossen sie unter anderem das seltene Recht, alle Verbrecher von ihren Verfehlungen freisprechen zu dürfen, falls diese den heiligen Platz von Lamayuru unbeschadet erreichen konnten. Auf dem Weg zurück besuchen Sie das Nonnen- kloster Chomoling und wandern von dort aus zum Kloster Resong (ca. 4 km) Danach kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

Übernachtung wie Vortag

9. Tag: Wanderung nach Mangyu - Fahrt nach Alchi

Ladakh-Dem_Himmel_RV_09

Mangyu erreichen Sie nach ca. 3 Stunden Wanderung (ca. 9 km bergauf). Das Kloster in Mangyu ist bekannt für die ältesten Fresken in Ladakh. Ihr Fahrer holt Sie hier ab und Sie fahren nach Alchi, wo Sie das Dorf und das Kloster besuchen und auf einen kurzen Besuch bei einer Familie eingeladen sind. Rückkehr nach Uleytopko.

Übernachtung wie Vortag

10. Tag: Zurück nach Leh (ca. 67 km)

Ladakh-Dem_Himmel_RV_10

Auf dem Weg nach Leh halten Sie am Likir Kloster und der Burg Basgo. Diese liegt ca. 42 km westlich von Leh auf einer steil abfallenden Felsspitze am Indus inmitten einer fruchtbaren Landschaft. Bis 1470 wurde von hier ein Teil des Reiches regiert, dann wurde Ladakh vereinigt und der König regierte fortan in Leh. Um 1680 wurden hier einfallende mongolische und tibetische Armeen aufgehalten.

Ihr Hotel: Hotel Lahrimo o.ä. Glacier View Room, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

11. Tag: Kloster Trakthok und Chemrey

Ladakh-Dem_Himmel_RV_11

Das Kloster Trakthok mit seinen 40 Mönchen ist das einzige in Ladakh, das der alten Nyingmapa-Schule angehört und auf den Tantriker Padmasambhava zurückgeht, der hier im 8. Jhd. einige Jahre meditierte. Die Mönche erhalten bis heute ihr schamanis- tisches Erbe in alter Tradition. Das Kloster ist 1200 Jahre alt, es ist eins der ältesten in Ladakh. Das Kloster wurde zum großen Teil in den Felsen hineingebaut.

Die weitere Fahrt führt spiralförmig um den Berg bis zur Klosterpforte des Klosters Chemrey. In der großen Versammlungshalle befinden sich herrliche Wandmalereien. Das beeindruckendste Kunstwerk des Klosters ist die 300 Jahre alte Figur des Padmasambhava. Genießen Sie auch die Aussicht vom Dach. Rückkehr zum Hotel

Übernachtung wie Vortag

12. Tag: Stok Palast und Museum

Ladakh-Dem_Himmel_RV_12

Die Anlage des Stok-Palastes geht auf das 14. Jhd. zurück und wurde von Lama Lhawang Lotus gegründet. Sie ist berühmt für ein nach dem Palast benanntes Manuskript des Kanjur aus der Drugpa- Kagyü-Schule. Der Palast dient heute als Residenz der ehemaligen Königsfamilie von Ladakh und wird derzeit von der Witwe des letzten Königs Singe Namgyal von Ladakh bewohnt, der 1974 verstarb. Der Palast beherbergt ein Museum mit Exponaten aus der königlichen Sammlung.

Auf Wunsch können Sie auf dem Rückweg das SOS Tibetan Refugee Camp besuchen.

Übernachtung wie Vortag.

13. Tag: Abreise

Ladakh-Dem_Himmel_RV_13

Am frühen Morgen verlassen Sie Leh und nehmen den Flug nach Delhi. Genießen Sie noch einmal die spektakulären Aussichten auf die Berge des Himalayas. In Delhi steht Ihnen bis 21.00 eine Tageszimmer im Hotel zur Verfügung.

Am Abend bringt Ihr Transfer Sie für Ihren Heimflug zum Flughafen – oder Sie verlängern die Reise einfach ein paar Tage.

Wir beraten Sie gern dazu.