Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Header_Start_Indien_01
Loewen-Tiger-TajMahal_01

Löwen, Tiger und das Taj Mahal

Kleingruppenreise, 11 Tage, ab Delhi bis Mumbai

DELHI - RANTHAMBORE NATIONALPARK - AGRA - DELHI - RAKJKOT - SASANGIR NATIONALPARK - DIU - MUMBAI - TADOBA NATIONALPARK - MUMBAI


Indien ist nicht nur für seine kulturellen Schätze wie das Taj Mahal weltbekannt, sondern auch für die Vielfalt an Fauna und Flora.


Für alle Natur- und Fotoliebhaber haben wir eine Reise zu den Tigern und den letzten asiatischen Löwen Indiens im Bundesstaat Gujarat zusammengestellt.


Der Bengalische Tiger ist das Nationaltier Indiens, ca. 70 % der weltweiten Population der Bengaltiger lebt hier. Wurden die Bestände im 19. und 20. Jhd. durch Wilderei und Großwildjagd stark dezimiert, setzte in den letzten Jahrzehnten ein Umdenken ein - heute werden die Tiger in fast 50 Nationalparks durch das „Project Tiger“ der indischen Regierung geschützt und ihre Zahl konnte sich erholen.


Gehen Sie im Ranthambore Nationalpark und im Tadoba Nationalpark auf Tigersafari, begleitet von erfahrenen Naturalisten und erleben Sie die gewaltigen Tiger in ihrer natürlichen Umgebung, die Chance auf Sichtungen ist hier sehr groß.


Das Verbreitungsgebiet des asiatischen Löwen dehnte sich ursprünglich von Südost-Europa über den Nahen und Mittleren Osten bis nach Indien aus. Auch die Löwen wurden stark bejagt und fast ausgerottet. Erst der Nawab von Junagadh ließ die Jagd auf die Löwen in seinem Herrschaftsgebiet, dem Gir-Wald in Gujarat, verbieten und sicherte den asiatischen Löwen in Indien das Überleben. Nachdem die indische Regierung 1965 den Gir Nationalpark schuf gibt es nun wieder weit über 500 Löwen in Gir. Auch hier gehen Sie in Begleitung eines erfahrenen Naturalisten auf Foto-Safari.


Natürlich darf bei einer Reise nach Indien das Taj Mahal nicht fehlen – für alle Indien-Liebhaber und Foto-Begeisterten einer der Höhepunkte einer Indienreise. Und wer möchte verlängert die Reise in Mumbai oder an den herrlichen Sandstränden Goas – sprechen Sie uns dafür gern an.


Kleingruppenreise, 11 Tage, ab Delhi/bis Mumbai, min.6, max. 12 Teilnehmer

Höhepunkte:

  • 2 Tigersafaris im Ranthambore Nationalpark
  • 4 Löwensafaris im Sasangir Nationalpark
  • 5 Tigersafaris im Tadoba Nationalpark
  • Besuch am Taj Mahal
  • Erfahrene Naturalisten

Termine und Preise:

Dienstag 30.03.2021 - Freitag 09.04.2021 Dienstag 04.05.2021 - Freitag 14.05.2021

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Einzelzimmer Zuschlag: 543,- €

Preis im DZ pro Person 2075,- €

In den Leistungen enthalten: 

  • 9 Übernachtungen mit Frühstück im DZ mit Frühstück
  • 7 x Mittagessen
  • 9 x Abendessen
  • Begleitende deutschsprachige Reiseleitung von Tag 1 bis Tag 4

Alle notwendigen Fahrten und Transfers im klimatisierten Fahrzeug:

  • 06 - 07 Teilnehmer Kleinbus mit 12 Sitzplätzen
  • 07 - 12 Teilnehmer Kleinbus mit 18 Sitzplätzen

  • Zugfahrten Delhi - Sawai Madhopur und Sawai Madhopur - Agra in der AC Sleeper Class
  • Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • 2 Jeepsafaris im Ranthambore National- park
  • 4 Jeepsafaris im Sasan Gir Nationalpark
  • 5 Jeepsafaris im Tadoba Nationalpark
  • Assistenz bei Ankunft und Abflug am Flughafen
  • 1 Reiseführer Indien pro Zimmer
  • 24-Stunden-Notfall- und Servicenummer deutschsprachig


Nicht in den Leistungen enthalten: 

Internationale Flüge, Visum für Indien, Trink- gelder, übrige Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Kamera- und Video- gebühren, fakultative Ausflüge, persönliche Reiseversicherung, Einzelzimmerzuschlag.

Indien

Löwen, Tiger und das Taj Mahal

Kleingruppenreise, 11 Tage, ab Delhi bis Mumbai

Termine mit garantierten Abfahrten

Preis: ab 2075,- €

Dienstag 05.10.2021 - Freitag 15.10.2021 Dienstag 09.11.2021 - Freitag 19.11.2021

Preis im DZ pro Person 2119,- €

Einzelzimmer Zuschlag: 643,- €

1. Tag, Dienstag: individuelle Ankunft in Delhi - Bahnfahrt zum Ranthambore Nationalpark

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_01

Namasté – herzlich willkommen in Indien.

Gleich nach Ihrer Ankunft in Indien nimmt Ihr Reiseleiter Sie in Empfang und fährt mit Ihnen zum Bahnhof. Bereits hier tauchen Sie in das quirlige indische Leben ein und erhalten einen ersten Einblick in ein Land mit über einer Milliarde Einwohnern und einer Ausdehnung vom Himalaya bis zum Indischen Ozean.

Im Zug haben wir für Sie klimatisierte Waggons mit Schlafplatz reserviert, so dass Sie sich von der langen Anreise etwas erholen können; ein Frühstückspaket hat Ihr Reiseleiter ebenfalls für Sie dabei.

In Ranthambore angekommen fahren Sie zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

Ihr Hotel: The Fern Ranthambore Forest Resort o.ä., Mittagessen, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

2. Tag, Mittwoch: Auf Tigersafari im Ranthambore Nationalpark

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_02

Der Ranthambore Nationalpark ist einer der größten Nationalparks in Nordindien. Hier befand sich früher das Jagdgebiet des Maharadscha von Jaipur. Ranthambore ist bekannt für seine hohe Anzahl an Tigern, die regelmäßig gesichtet werden. Außerdem beherbergt der Nationalpark eine Vielzahl anderer Säugetiere wie Sambarhirsche, Nilgai- Antilopen (die größte Art der indischen Antilopen), Languren, Streifenhyänen, Lippenbären, Goldschakale, Honigdachse, Rohrkatzen und Kleine Mungos – und auch einige der scheuen Leoparden leben im Ranthambore Nationalpark. Die Safaris finden im Jeep statt, sie dauern jeweils ca. 3 Stunden und werden von einem erfahrenen Naturalisten begleitet. Einige Safaris werden in sogenannten Cantern durchgeführt, hohe offene Wagen mit mehreren Sitzreihen, die eine gute Sicht bieten.

Nach der Rückkehr genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels, bevor es am Nachmittag erneut auf Safari geht.

Übernachtung wie Vortag

3. Tag, Donnerstag: Ranthambore - Bahnfahrt nach Agra - Taj Mahal

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_03

Sie verlassen den Ranthambore Nationalpark und fahren bequem mit dem Zug nach Agra. Hier erwartet Sie ein ganz besonderer Höhepunkt der Reise – was wäre eine Reise nach Indien ohne das Taj Mahal? Über 20000 Handwerker bauten über 17 Jahre an dem Grabmal, das Shah Jahan aus Liebe für seine im Kindbett verstorbene Frau Mumtaz erbauen ließ und noch heute erstrahlt es voller Pracht.

Ihr Hotel: The Fern Agra o.ä., Abendessen, Übernachtung und Frühstück

4. Tag, Freitag: Agra - Delhi - Flug nach Rajkot - Sasangir Nationalpark

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_04

Von Agra geht es heute zunächst nach Delhi, dort nehmen Sie den Inlandsflug nach Gujarat. In Rajkot angekommen werden Sie erwartet und fahren zum Sasan Gir Nationalpark. Berühmt ist der Nationalpark vor allem für die einzige wildlebende Population des Asiatischen Löwen. Auch andere seltene Arten wie der Indische Leopard oder die Vierhornantilope sind hier noch in beacht- licher Zahl zu finden.

Die Wälder von Gir waren einst ein Jagdrevier für den Nawab von Junagadh. Zu dieser Zeit war die Löwenjagd eine der Attrak- tionen, die auch europäische und amerikanischen Groß- wildjäger anlockten, die die Zahl der Löwen stark dezimierte. Durch verschiedene Schutzprojekte wurde die Jagd verboten und die Zahl der frei lebenden Löwen stieg wieder auf über 400 an.

Ihr Hotel: The Fern Gir Forest Resort o.ä., Abendessen, Übernachtung und Frühstück

5. Tag, Samstag, und 6. Tag, Sonntag: Löwensafari im Sasan Gir Nationalpark

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_05

Am Morgen und am Nachmittag gehen Sie für jeweils ca. 3 Stunden auf Pirschfahrt im Sasan Gir Nationalpark. Außer den Löwen beheimatet der Park ca. 300 Leoparden sowie Streifenhyänen, Axishirsche, Wildschweine, Sabarhirsche, Vierhorn-Antilopen und viele andere Säugetiere sowie weit über 250 Vogelarten.

Übernachtung wie Vortag

7. Tag, Montag: Sasan Gir - Diu- Flug Mumbai - Nagpur - Tadoba Nationalpark

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_07

Heute haben Sie einen etwas längeren Reisetag vor sich. Vom Sasan Gir Nationalpark fahren Sie nach Diu und nehmen dort den Flug über Mumbai nach Nagpur. Von Nagpur geht es über Land zum Tadoba Nationalpark.

Der Tadoba Nationalpark ist eines der wichtigsten Schutzgebiete des Projektes Tiger, einem Programm zu Rettung der Tiger, das 1973 von der indischen Regierung gegründet wurde. Der Tadoba liegt inmitten eines ausgedehnten Waldgebietes und weist eine besonders hohe Tigerpopulation auf.

Ihre Unterkunft: WH Tadoba Vanyavilas o.ä., Abendessen, Übernachtung und Frühstück

8. Tag, Dienstag, und 9. Tag, Mittwoch: Safari im Tadoba Nationalpark

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_08

Genießen Sie eine Morgen- und Nachmittagssafari mit dem Jeep im Tadoba National Park, der eine fantastische Tierwelt bietet. Erleben Sie die üppigen Wälder, in denen Tiger, gestreifte Hyänen, kleine indische Zibetkatzen, Dschungelkatzen, Sambar, „bellende“ Rehe, Chital und Chausingha leben. Die Dauer der Safari beträgt ca. 3 Stunden und wird begleitet von einem erfahre- nen Naturalisten. Zwischen den Wildbeobachtungsfahrten relaxen Sie in Ihrem Resort und können sich bei einem Sprung in den Pool abkühlen.

Übernachtung wie Vortag, Mittagessen inkludiert.

10. Tag, Donnerstag: Tadoba Nationalpark – Flug nach Mumbai – Abreise am 11. Tag, Freitag

Loewen-Tiger-TajMahal_RV_10

Am Morgen machen Sie eine letzte Tigersafari im Tadoba Nationalpark, danach checken Sie aus und fliegen über Nagpur nach Mumbai, das Sie am späten Abend erreichen. Von hier treten Sie in der Nacht Ihre Heimreise an oder verlängern ein paar Tage in Mumbai oder an den Stränden Goas.

Wir beraten Sie gern dazu.