Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Header_Start_Indien_01
Nordindien-hautnah_01

Nordindien hautnah

Kleingruppenreise, 14 Tage, ab/bis Deutschland

FRANKFURT - DELHI - JAIPUR - AMBER FORT - RANTHAMBORE NATIONALPARK - FATEHPUR SIKRI - AGRA - ORCHA - KHAJURAHO - VARANASI - DELHI - FRANKFURT


Lernen Sie auf dieser Reise die Höhepunkte Nordindiens kennen, vom wunderschönen Taj Mahal über den Palast der Winde in Jaipur bis hin zu den Tempeln von Khajuraho und der heiligen Stadt Varanasi. Insgesamt 7 UNESCO - Welt- kulturerbestätten stehen auf Ihrem Programm.


Sie erleben märchenhafte Paläste, bunte Bazare und gehen auf Tigersafari im Ranthambore Nationalpark. Sie fahren mit der Rikscha, lernen wie man einen Sari bindet und wie der köstlich Gewürztee, der Chai, zubereitet wird.


Eine Bootsfahrt auf dem Ganges in Varanasi am frühen Morgen wird Ihnen unvergesslich bleiben. – und natürlich der Kontakt zu den Menschen in Indien, denen Sie u. a. auf einer Zugfahrt näher kommen.


Gern können Sie die Reise mit einem Aufenthalt in Goa oder Kerala individuell verlängern.


Kleingruppenreise, 14 Tage, min. 2, max. 12 Teilnehmer, ab/bis Deutschland

Höhepunkte:

  • Das atemberaubende Taj Mahal und das Rote Fort in Agra
  • Jaipur und der Palast der Winde
  • Ausflug zum Amber Fort
  • Safari im Ranthambore Nationalpark
  • Geisterstadt Fatehpur Sikri
  • Zugfahrt nach Jhansi
  • Die Tempel von Khajuraho
  • Die heilige Stadt Varanasi
  • Abendliche Aarti-Zeremonie in Varanasi
  • Bootsfahrt auf dem Ganges bei Sonnenaufgang
  • Sie lernen einen Sari zu binden und wie der traditionelle Chai Tee zube- reitet wird
  • Tauchen Sie beim Besuch von bunten Märkten in das indische Leben ein

Indien

Nordindien hautnah

Kleingruppenreise, 14 Tage, ab/bis Deutschland

Termine mit garantierten Abfahrten

Preis: ab 1999,- €

Preis incl. Flug ab Frankfurt/Main

Termine und Preise:

Garantierte Abfahrt ab 2 Teilnehmern,

max. 12 Teilnehmer

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

15.03. - 28.03.2020

04.10. - 17.10.2020

18.10. - 31.10.2020

04.11. - 17.11.2020

15.11. - 28.11.2020

13.12. - 26.12.2020

20.12. - 02.01.2021

31.01. - 13.02.2021

14.02. - 27.02.2021

21.02. - 06.03.2021

28.02. - 13.03.2021

14.03. - 27.03.2021

1.999,- € p.P. im DZ

2.229,- € p.P. im DZ

2.229,- € p.P. im DZ

2.179,- € p.P. im DZ

2.179,- € p.P. im DZ

2.489,- € p.P. im DZ

2.329,- € p.P. im DZ

2.229,- € p.P. im DZ

2.229,- € p.P. im DZ

2.179,- € p.P. im DZ

2.079,- € p.P. im DZ

2.079,- € p.P. im DZ

Einzelzimmer Zuschlag: 415,- €

Diese Reise kann gegen Aufpreis als Privat- reise zu jedem Wunschtermin durchgeführt werden.

Diese Reise führen wir gemeinsam mit einem Kooperationspartner durch.

In den Leistungen enthalten: 

  • Flug (Economy) mit Air India von Frankfurt/M. nach Delhi und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich.
  • Zugfahrt von Agra nach Jhansi in der 2. Klasse
  • Transporte und Transfers in klima- tisierten Fahrzeugen
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer;
  • 2 Nächte in einem Heritage-/ Palasthotel
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Rundreise gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung
  • 1 Reiseführer Indien pro Zimmer


Nicht in den Leistungen enthalten: 

Visum für Indien, persönliche Reisever- sicherung, persönliche Ausgaben, Trink- gelder, Kamera - / Videogebühren.

1. Tag: Anreise nach Delhi

Nordindien-hautnah_RV_01

Sie reisen bequem über Nacht mit einem Non-Stopp-Flug von Frankfurt nach Delhi

(andere Flughäfen auf Anfrage, ggf. gegen Aufpreis)

2. Tag: Ankunft in Delhi - Stadtrundfahrt

Nordindien-hautnah_RV_02

Am Morgen kommen Sie entspannt in Delhi an. Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie gleich das besondere Flair Alt-Delhis. Staunen Sie über beeindruckende Tempelanlagen, wendige Motorrikschas, die leuchtenden Farben der Saris und die heiligen Kühe, der gerne auch einmal mitten auf der Straße stehen.

In Neu-Delhi erwarten Sie der  imposante Siegesturm Qutab Minar, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und die Freitagsmoschee sowie die Gedenkstätte für Mahatma Gandhi, das Raj Ghat. Am Roten Fort halten Sie für einen Fotostopp. Den Weg zwischen den quirligen Gassen des Bazars zur Freitagsmoschee legen Sie mit einer traditionellen Rikscha zurück, ein erstes kleines Abenteuer.

Ihr Hotel: Mittelklassehotel, Übernachtung mit Frühstück

3. Tag: Von Delhi nach Jaipur, ca. 265 km, ca. 5 1⁄2 Std. Fahrtzeit

Nordindien-hautnah_RV_02

Sie verlassen Delhi und fahren nach Jaipur. Aufgrund der rötlichen Färbung der Hausfassaden wird die Hauptstadt Rajasthans auch gern die „Rosarote Stadt“ genannt. Nach Ihrer Ankunft besuchen Sie zunächst den Hindu Tempel Lakhsmi- Narayan, der aus reinem Marmor besteht und erhöht auf einem Hügel in Jaipur thront.

Dann geht es weiter auf den Markt, hier erfahren Sie wie der traditionelle und heißgeliebte Chai, der Gewürztee, richtig zubereitet wird – und natürlich dürfen Sie auch probieren!

Ihr Hotel: Heritagehotel, Übernachtung und Frühstück

4. Tag: Das Amber Fort und der Palast der Winde

Nordindien-hautnah_RV_02

Sie beginnen den Tag mit dem Besuch des prächtigen Amber Forts, das im 16. Jhd. vom Maharadscha Man Singh erbaut wurde und majestätisch auf einem Berg thront. Danach geht es zum sagenumwobenen, aus rotem Sandstein erbauten „Palast der Winde“ mit seinen unzähligen filigran gestalteten Fenstern, zum Stadtpalast von Jaipur und zum Freilichtobservatorium Jantar Mantar (UNESCO Weltkulturerbe), das größte aus Stein und Marmor bestehende Observatorium der Welt.

Beim Besuch in einer Sari-Boutique lernen Sie wie man das außergewöhnliche Kleidungsstück richtig wickelt – gar nicht so einfach.... Im Anschluss besuchen Sie eine Organisation, die die Straßenkinder von Jaipur unterstützt.

Und wenn Sie am Abend Lust auf „Bollywood“ haben, dann besuchen Sie optional einen typischen Bollywoodfilm im schönen Kinopalast „Raj Mandir“.

Ihr Hotel: Heritagehotel, Übernachtung und Frühstück

5. Tag: Jaipur – Ranthambore, ca. 180 km; Fahrtzeit: ca. 3 1⁄2 Std. Fahrzeit

Nordindien-hautnah_RV_02

Der Vormittag in Jaipur steht zu Ihrer Verfügung. Am Nachmittag fahren Sie dann zum Ranthambore Nationalpark, einer der wenigen Orte Indiens, in denen man den Bengalischen Tiger noch in freier Wildbahn beobachten kann. Hier verbringen Sie zwei Nächte in einem Resort mit Pool und Spa Bereich.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück

6. Tag: Safari im Ranthambore Nationalpark

Nordindien-hautnah_RV_02

Heute wird es spannend! Sie beginnen den Tag mit einer aufregenden Safari zur Tierbeobachtung (ca. 3 Std.). Im Ranthambore Nationalpark sind Affen, Antilopen, Hirsche und viele bunte Vögel zuhause. Die größte Attraktion sind jedoch die bengalischen Tiger, die hier oft gesichtet werden – halten Sie ihre Kamera bereit!

Am Nachmittag besuchen Sie eine kleine Dorfschule und erfahren viel über das Leben der Kinder und das indische Schulsystem (wenn geöffnet)

Übernachtung wie Vortag, Frühstück, Mittagessen und Abendessen inkludiert

7. Tag: Ranthambore Nationalpark - Fatehpur Sikri - Agra, ca. 280 km; ca. 5 1⁄2 Std Fahrzeit

Nordindien-hautnah_RV_02

Auf dem Weg nach Agra halten Sie an der ehemaligen Residenz- und Geisterstadt Fatehpur Sikri (UNESCO Weltkulturerbe). Die Stadt wurde 1569 von Großmogul Akbar erbaut und aufgrund Wasserknappheit schon wenige Jahre später wieder verlassen. Die verlassenen Paläste und mächtigen Tore sind beredte Zeugen einer großartigen Vergangenheit.

Weiter geht es nach Agra. Wer nicht bis zum nächsten Morgen warten möchte, für den ergibt sich die Möglichkeit, schon am Abend einen ersten Blick auf das Taj Mahal zu werfen (optional, buchbar vor Ort).

Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie in Agra.

Mittelklassehotel, Übernachtung mit Frühstück

8. Tag: Agra und das Taj Mahal

Nordindien-hautnah_RV_02

Der Anblick des Taj Mahal im ersten Licht des Tages ist atemberaubend. Das Taj Mahal ist sicherlich das schönste und pracht- vollste Grabmal und Bauwerk, das je aus Liebe erbaut wurde. Shaj Jahan ließ es für seine Frau Mumtaz bauen, die bei der Geburt des 14. Kindes verstorben war und die er nie vergessen wollte. Die Bauarbeiten dauerten fast 20 Jahre (verschiedene Quellen), bedeutende Künstler verarbeiteten strahlendweißen Marmor und unzählige Halbedelsteine.

Am Nachmittag besuchen Sie das berühmte Agra Fort (UNESCO Weltkulturerbe), eine der großartigsten Mogulburgen Indiens. Die aus rotem Sandstein erbaute Festung beeindruckt durch ihre prachtvoll dekorierte Audienzhalle und die prunkvollen Privat- gemächer des früheren Großmoduls Akbar. Am Abend haben Sie Zeit, Agra auf eigene Faust zu erkunden.

Mittelklassehotel, Übernachtung mit Frühstück

9. Tag: Zugfahrt nach Jhansi - Orcha

Nordindien-hautnah_RV_02

Bei der heutigen Zugfahrt (ca. 2 1⁄2 Std) nach Jhansi haben Sie Gelegenheit, Indien ganz authentisch zu erleben und oft kommen Sie mit ihren indischen Mitreisenden ins Gespräch. In Jhansi erwartet Sie Ihr Bus und bringt Sie weiter nach Orcha, einer mittelalterlichen Stadt mit schönen Tempeln und und prachtvollen Palästen (ca20 km; ca. 1 Std)

Mittelklassehotel, Übernachtung mit Frühstück

10. Tag: Zu den Tempeln von Khajuraho, ca. 180 km, ca. 4 1⁄2 Std Fahrzeit

Nordindien-hautnah_RV_02

Die berühmte Tempelanlage von Khajuraho (UNESCO-Weltkulturerbe) umfasst 85 Tempel, die nicht nur wegen ihrer feinen Steinmetzarbeiten berühmt sind, sondern vor allem durch ihre erotischen Darstellungen. Sie besichtigen die westlichen und östlichen Tempelgruppen der Anlage, unter anderem den Kandariya-Mahadeo- Tempel, einen der größten Tempel, der der Göttin Shiva geweiht ist.

Mittelklassehotel, Übernachtung und Frühstück

11. Tag: Flug nach Varanasi, die heilige Stadt am Ganges

Nordindien-hautnah_RV_02

Heute Morgen haben Sie Zeit gemütlich zu frühstücken, bevor Sie nach Varanasi fliegen, einem der heiligsten Orte ganz Indiens. Hierher kommen gläubige Pilger, um sich von ihren Sünden im Ganges reinzuwaschen. Viele gläubige Hindu versuchen, hierherzukommen, um hier auf den Tod zu warten, denn man sagt, wer in Varanasi stirbt, befreit sich aus dem Kreis der Wiedergeburten und erlangt „Moksha“ ähnlich dem Nirwana im buddhistischen Glauben.

Erleben Sie Varanasi am Abend bei einer Rikschafahrt und nehmen Sie die Atmosphäre dieses heiligen Ortes in sich auf.

Hier verbringen Sie die kommenden zwei Nächte,

Mittelklassehotel, Übernachtung mit Frühstück

12. Tag: Ausflug nach Sarnath - Aartizeremonie am Ganges

Nordindien-hautnah_RV_02

Nach dem Frühstück besuchen Sie u.a. den Vishwanath Tempel, der dem Gott des Universums geweiht ist und auch als „Goldener Tempel“ bekannt ist. Am Nachmittag erkunden Sie den wichtigen buddhistischen Wallfahrtsort Sarnath (ca. 9 km, ca. 1⁄2 Std Fahrzeit). Hier soll Buddha seine erste Predigt nach seiner Erleuchtung gehalten haben.

Am Abend genießen Sie in Varanasi die ganz besondere Atmosphäre bei einer traditionellen Aarti-Zeremonie am Gangesufer. Brahmanenpriester singen Hymnen, Glöckchen erklingen und große Leuchter werden geschwungen.

Übernachtung wie Vortag

13. Tag: Bootsfahrt auf dem Ganges - Flug nach Delhi

Nordindien-hautnah_RV_02

Bei Sonnenaufgang unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ganges (ca. 1 Std.) und erleben die Bade- Ghats und ehemaligen Paläste Varanasis vom Fluss aus. Um diese Uhrzeit erleben Sie die Pilger bei ihren Morgenriten und Bädern im Ganges, spüren die tiefe Religiösität und Andacht, ein ganz besonderer Augenblick.

Anschließend fliegen Sie nach Delhi zurück wo Sie die vielen Erlebnisse der Reise bei einem gemeinsamen Abendessen Revue passieren lassen, bevor Sie die letzte Nacht in Delhi verbringen.

Mittelklassehotel, Übernachtung mit Frühstück

14. Tag: Abreise

Nordindien-hautnah_RV_02

Je nach Abflugzeit bringt Ihr Transfer Sie zum Flughafen und Sie fliegen nonstop mit Air India von Delhi zurück nach Hause. Die Ankunft erfolgt noch am gleichen Tag.

Gern können Sie die Reise auch verlängern, z. b. in Goa oder Kerala