Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Header_Start_Indien_01
koenig_Rakasthan_01

Erleben Sie das königliche Rajasthan


Gruppenreise, 12 Tage, ab/bis Delhi

1. Tag: individuelle Ankunft in Delhi

koenig_Rakasthan_RV_01

Namasté – herzlich willkommen in Indiens Hauptstadt! Sie werden am Flughafen empfangen und in Ihr Hotel gefahren. Gegen Mittag holt Ihr deutschsprachiger Reise- leiter Sie zur Stadtbesichtigung ab. In Alt-Delhi sehen Sie das Rote Fort, eine mächtige Festungsanlage aus rotem Sandstein, Sie passieren das Raj Ghat, die Erinnerungsstätte für Mahatma Ghandi und bestaunen die größte Moschee Indiens, die Jama Masjid. Im Marktviertel Chandi Chowk tauchen Sie zum ersten Mal in das geschäftige Treiben Delhis ein, von dem Sie sich bei einer kurzen Rikschafahrt wieder erholen.

In Neu-Delhi besuchen Sie das imposante Qutab Minar, einen Sieges- und Wachturm aus dem 12. Jhd., mit seinen aufwändigen Steinmetzarbeiten, und das Grabmal des früheren Kaisers Humayun. Auf dem Weg zurück zum Hotel passieren Sie das India Gate, den früheren Palast des Vizekönigs und das Parlamentsgebäude.


Ihr Hotel: Le Meridien o.ä., 5* Hotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Rajasthan – für viele Besucher ist diese Region voller Erinnerungen an die königlichen Zeiten der Maharajas das Sinnbild Indiens.


Sie beginnen Ihre Reise in der Metropole Delhi mit all ihren Gegensätzen: Sie erkunden das moderne Delhi mit seinen Hochhäusern und modernen Straßen genauso wie den Charme Old-Delhis. Sie bummeln durch das bunte Marktviertel Chandni Chowk und erleben die Stadt hautnah bei einer Rikschafahrt. Natürlich gehören auch die Sehenswürdigkeiten zu Ihrem Programm.


Auf der Rundreise bewundern Sie die Havelis Rajasthans, die oft reich verzierten und mit wunderbaren Gemälden versehenen Kaufmannshäuser vergangener Zeiten, Sie staunen über mächtige Festungen, königliche Burgen auf den Kämmen der Hügel, beeindruckende Paläste und erleben den Zauber der Wüste bei einem Kamelritt in den Sonnenuntergang und einem Abendessen in den Dünen.


Der „Palast der Winde“ wird Sie genauso bezaubern wie das berühmte Taj Mahal in Agra. Erleben Sie die „Goldene Stadt“ Jaisalmer genauso wie die „Blaue Stadt“ Jodhpur und die „Rosa Stadt“ Jaipur.


Versuchen Sie sich an der indischen Küche bei einem Kochkurs und genießen Sie die lebendigen Traditionen der Puppenspieler und Handwerker.


Sie übernachten in komfortablen Hotels, darunter mehrere „Heritage-Hotels“, zum Hotel umgebaute Herrschaftshäuser und Paläste ehemaliger Maharaja-Dynastien.


Gruppenreise, 12 Tage, ab/bis Delhi, garantierte Abfahrt ab 2 Teilnehmern, max. 22 Teilnehmer

Höhepunkte:

  • Besuch von Alt – und Neu-Delhi
  • Die Havelis der Shekhawati Region
  • Kamelritt und Abendessen in der Wüste
  • Mächtige Festungen und Paläste
  • Bootsfahrt in Udaipur
  • Die „Goldene Stadt“ Jaisalmer
  • Die „Blaue Stadt“ Jodhpur
  • Die „Rosa Stadt“ Jaipur
  • Kochkurs in Jaipur
  • Besuch des Taj Mahal in Agra

Indien

Erleben Sie das königliche Rajasthan

Gruppenreise, 12 Tage, ab/bis Delhi

Termine mit garantierten Abfahrten

Preis: ab 1275,-€

koenig_Rakasthan_Karte_01

Termine und Preise:

Termine / Preise:

Garantierte Abfahrt ab 2 Teilnehmern,

max. 22 Teilnehmer.

21.10.2017 - 01.11.2017

11.11.2017 - 22.11.2017

09.12.2017 - 20.12.2017

20.01.2018 - 31.01.2018

17.02.2018 - 28.02.2018

17.03.2018 - 28.03.2018

1529,-€ pro Person im Doppelzimmer

2089,-€ im Einzelzimmer


07.04.2018 - 18.04.2018

1325,-€ pro Person im Doppelzimmer

1699,-€ im Einzelzimmer


18.08.2018 - 29.08.2018

1275,-€ pro Person im Doppelzimmer

1673,-€ im Einzelzimmer


15.09.2018 - 26.09.2018

1325,-€ pro Person im Doppelzimmer

1699,-€ im Einzelzimmer


20.10.2018 - 31.10.2018

1599,-€ pro Person im Doppelzimmer

2225,-€ im Einzelzimmer


10.11.2018 - 21.11.2018

01.12.2018 - 12.12.2018

1619,-€ pro Person im Doppelzimmer

2239,-€ im Einzelzimmer

Gern buchen für Sie die internationalen Flüge, zum tagesaktuellen Tarif.

Diese Reise ist gegen Aufpreis zu jedem Wunschtermin als Privatreise buchbar.

In den Leistungen enthalten:

11 Übernachtungen in den genannten Hotels oder gleichwertig mit Frühstück, Mahlzeiten, Eintritte und Ausflüge gemäß Programm, alle Transfers in klimatisierten landestypischen Fahrzeugen, deutschsprachige begleitende Reiseleitung, 24-Stunden- Notrufnummer, 1 Reiseführer Indien pro Zimmer, Reisepreis- sicherungsschein.

Nicht in den Leistungen enthalten:

Internationale Flüge, ggf. Flughafengebühren, Visum für Indien, Trinkgelder, übrige Mahl- zeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Kameragebühren, fakultative Ausflüge, persön- liche Reiseversicherung.

koenig_Rakasthan_RV_02

2. Tag: Fahrt in die Shekhawati-Region; über Alsisar nach Mandawa

koenig_Rakasthan_RV_03

Alsisar ist ein ruhiger und entspannter Ort im Norden Rajasthans. Vor Jahrhunderten errichteten hier wohlhabende Kaufleute ihre prächtigen Häuser, die Havelis, deren Mauern oft kunstvoll bemalt sind.

Nach dem Check-In in Ihrem Hotel fahren Sie am Nachmittag weiter nach Mandawa. Die kleine Stadt in der Halbwüste bezaubert ebenfalls mit wunderbaren Havelis und mit dem Fort aus dem Jahr 1760. Hier sehen Sie das Bansidhar Newalia Haveli und das Gulab Rai Ladia Haveli mit ihren außer- gewöhnlichen Malereien sowie den Stufen- brunnen Harlalka Well und Majisa Ka Kuan. Am Abend genießen Sie ein Kulturprogramm im Hotel.


Ihr Hotel: Alsisar Mahal o.ä.,Heritage Hotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

3. Tag: Besuch in Bikaner, Weiterfahrt nach Gajner

koenig_Rakasthan_RV_04

Die 1486 gegründete Stadt Bikaner ist ebenfalls berühmt für ihre Havelis, aber auch für ihre wertvollen Reitkamele, die hier gezüchtet werden. Ihnen zu Ehren wird jedes Jahr im Januar ein großes Fest gefeiert. In Bikaner besuchen Sie das Junagarh Fort mit seiner 986 Meter langen Mauer, seinen 37 Bastionen und wunderbaren Stein- metzarbeiten.

Weiter geht es zum kuriosen Karni Mata Tempel in Deshnoke, auch gern "Ratten- tempel“ genannt, denn diese werden hier zu Ehren der Inkarnation der Göttin Durga behütet und gefüttert.

Danach fahren Sie weiter nach Gajner, dessen Palast absolut sehenswert ist. Er wurde von Maharaja Ganga Singh als Jagdschloss für die königliche Familie erbaut, das zugehörige Gelände erstreckt sich auf über 2400 Hektar und beherbergt ein Schutzgebiet für gefährdete Tierarten. In den Wintermonaten finden sich über 100 Arten von Zugvögeln am See ein.


Ihr Hotel: Gajner Palace o.ä., Heritage Hotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

4. Tag: Fahrt nach Jaisalmer

koenig_Rakasthan_RV_05

Jaisalmer, die „Goldene Stadt“ im Herzen der Wüste Thar wurde im 12. Jhd. von Maharawal Jaisal gegründet. Die schöne Stadt mit ihrem beeindruckenden Fort und die gesamte Region sind für ihre Burgen, Havelis und Momumente berühmt.

Nach der Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.


Ihr Hotel: Fort Rajwada o.ä. 4* Hotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

5. Tag: In Jaisalmer

koenig_Rakasthan_RV_06

Am Vormittag besichtigen Sie die Stadt, die wie ein Wunderwerk aus Sandstein anmutet. In der Zitadelle lebt fast ein Viertel der Bevölkerung – schier unglaublich.... Außerdem besuchen Sie die Jain-Tempel aus dem 12. – 15- Jhd. und das 5-stöckige reich verzierte Gebäude des Patwon ki Haveli, sowie das Salim Singh und Nathmalji Haveli.

Am Nachmittag erkunden Sie bei einem Ausflug nach Khuri die Wüste. Der Wind malt

immer neue Muster in den Sand. Genießen Sie diese einzigartige Natur bei einem Kamelritt in den Sonnenuntergang und einem stimmungs- vollen Abendessen in den Dünen.


Ihr Hotel: Fort Rajwada o.ä., 4* Hotel, Übernachtung und Frühstück

6. Tag: Von der „Goldenen Stadt“ Jaisalmer in die „Blaue Stadt“ Jodhpur

koenig_Rakasthan_RV_07

Jodhpur ist die zweitgrößte Stadt Rajasthans und wegen der Farbe ihrer Häuser auch als „Blaue Stadt“ bekannt. Ihre Mauern, die 7 Stadttore und zahlreiche Bastionen und Türme wurden im 16. Jhd. von Rao Maldeo erbaut; das gewaltige Meherangarh Fort liegt eindrucksvoll auf einem über 100 m hochen Plateau. Im Labyrinth der Altstadt finden sich unzählige Paläste, Havelis und Tempel. Auch die berühmten Puppen- macher von Jodhpur

sind hier zu finden.

Am Abend laden wir Sie zum Abendessen in ein historisches Restaurant ein.


Ihr Hotel: Ajit Bhawan o.ä., Heritaga Hotel, Übernachtung mit Frühstück

7. Tag: Von Jodhpur über Ranakpur nach Udaipur

koenig_Rakasthan_RV_08

Am Morgen besichtigen Sie Jodhpur mit seinem Fort und die königlichen Grabmale aus weißem Marmor. Auf dem Weg nach Udaipur besuchen Sie das versteckt in den Aravallibergen gelegene Ranakpur mit seinen wundervollen Jain Tempeln aus dem 14./15. Jhd. Über 1400 reich verzierte Säulen tragen den Haupttempel aus weißem Marmor. Udaipur, auch „Venedig des Ostens“ oder „Stadt der Seen“ genannt, wurde bekannt durch das im Picholasee gelegene Lake Palace Hotel. Vor allem dem harmonischen Zusammenspiel von Altstadt, Palast, See und Bergkulisse verdankt die Stadt ihre elegante Schönheit.

Nach der Ankunft in Udaipur checken Sie in Ihrem Hotel ein, der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.


Ihr Hotel: Ramada Resort & Spa o.ä., 4* Hotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

8. Tag: In Udaipur

koenig_Rakasthan_RV_09

Den Tag in Udaipur beginnen Sie mit einem Besuch des City Palace, von dessen Zinnen Sie einen herrlichen Blick auf den Picholasee und das Lake Palace Hotel haben. Im Vishnu geweihten Jagdish Tempel hören Sie den ganzen Tag Gesänge, Musik und das Läuten der Glöckchen. Der Sahelion-ki Bari, der eigens für die Hof- damen angelegte Garten, bezaubert mit seinen Brunnen, Bäumen und Blumen.

Am Nachmittag besuchen Sie die Kristallgalerie, in der Kunstwerke aus Glas aus der ganzen Welt ausgestellt sind – bewundern Sie die wunderschönen Brunnen, Leuchten, Schalen und sogar Betten aus Glas. Am Abend erwartet Sie eine Bootsfahrt auf dem romantischen Picholasee. Abendessen in einem Restaurant.


Ihr Hotel: Ramada Resort & Spa o.ä., 4* Hotel, Übernachtung und Frühstück.

9. Tag: Von Udaipur zur „Pink City“ Jaipur, Kochkurs

koenig_Rakasthan_RV_10

Heute erreichen Sie Jaipur, die „Rosarote Stadt“. Die Bezeichnung bezieht sich auf die rosarote Farbe der Gebäude im Altstadtviertel. Rosarot ist die traditionelle Farbe der Gastlichkeit in Rajasthan und so wurden die ursprünglich grauen Gebäude 1853 in Vorbereitung auf den Besuch von Prinz Albert von England, dem Ehemann der britischen Königin Victoria, auf Anweisung des Maharadscha umgestrichen.

Nach der Ankunft und dem Einchecken steht Ihnen der restliche Tag zur freien Ver- fügung, bevor wir Sie am Abend zu einem Kochkurs einladen. Lernen Sie die Gewürze Indiens kennen und versuchen Sie sich an den typischen Gerichten, die Sie natürlich anschließend gemeinsam genießen.


Ihr Hotel: Shahpura House o.ä., Heritage Hotel, Übernachtung mit Frühstück

10. Tag: Jaipur, der Palast der Winde und das Amber Fort

koenig_Rakasthan_RV_11

Mit dem Jeep fahren Sie heute Morgen zum Amber Fort in den Aravalli-Bergen nördlich von Jaipur. Auf dem Weg halten Sie für einen Fotostopp am legendären Palast der Winde. Der Palast ermöglichte es den Haremsdamen früherer Zeiten, das Treiben auf den Straßen der Stadt zu beobachten, ohne selbst gesehen zu werden.

Das Fort liegt auf dem Kamm einer Bergkette und ist von allen Seiten natürlich geschützt. Beindruckend ist schon der erste Anblick, vor allem die Spiegelung der Burg in dem darunter gelegenen See.


Zurück in Jaipur erleben Sie die farbenfrohen Bazare der Stadt bei einer kurzen Fahrt mit der Fahrrad-Rikscha. Anschließend erkunden Sie den City Palace und das Observatorium. Im Stadtpalast leben noch heute die Nachfahren der Maharajas. Im Observatorium des Astronomen Jai Sing II. erstaunen die riesigen Instrumente aus Stein, die auch heute noch präzise Messungen angeben.


Heute Abend laden wir Sie zum Essen in das Restaurant eines Heritage-Hotels ein.


Ihr Hotel: Shahpura House o.ä., Heritage Hotel, Übernachtung mit Frühstück

koenig_Rakasthan_RV_12

11. Tag: Von Jaipur über Fatehpur Sikri nach Agra

koenig_Rakasthan_RV_13

Auf Ihrem Weg nach Agra besuchen Sie unterwegs die „Geisterstadt“ Fatehpur Sikri. Die frühere Hauptstadt des Mogulreiches unter Kaiser Akbar wurde zwischen 1569 und 1585 erbaut. Ganz aus rotem Sandstein errichtet und mit allem Komfort ausgestattet, wurde Fatehpur Sikri nach kaum zehn Jahren wieder verlassen. Zurück blieb eine Geisterstadt; die riesige Moschee und der prunkvolle Palast begeistern noch heute.

In Agra angekommen beziehen Sie Ihre Zimmer, der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.


Ihr Hotel: Double Tree by Hilton o.ä., 4*+Hotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

12. Tag: Agra - Taj Mahal - Delhi

koenig_Rakasthan_RV_14

Der Morgen steht ganz im Zeichen des Taj Mahal – immer noch ein Zeichen ewiger Liebe und immer noch zauberhaft strahlt das Taj Mahal aus weißem Marmor gegen den blauen Himmel und lässt die Fantasie Kapriolen schlagen. Es dauerte 22 Jahre und benötigte die Arbeit von zwanzigtausend Arbeitern dieses Bauwerk zu errichten. Lassen Sie sich verzaubern und nehmen Sie sich Zeit dieses Monument zu genießen, bevor es weitergeht zum Fort von Agra mit seinen mächtigen roten Mauern.


Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Delhi und können beim Abschiedsessen noch einmal die vielen Eindrücke der Reise Revue passieren lassen.


Danach erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Optional können Sie die Reise gern verlängern.