Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Sri_Lanka_Start
SriLanka_abenteuerlich_02

Sri Lanka

Sri Lanka abenteuerlich erleben

Privat-Rundreise, 14 Tage, ab/bis Colombo

zu jedem Termin buchbar

Preis: ab 1889,-€

Sri Lanka abenteuerlich erleben


Privat - Rundreise, 14 Tage, ab/bis Colombo

Sri Lanka, eine der schönsten Inseln im Indischen Ozean, hat eine sehr reiche Kultur zu bieten – dass sich hier aber auch trefflich ein Abenteuer-Urlaub verbringen lässt, ist nur wenig bekannt.


Ob bei ausgedehnten Wanderungen, bei der Erforschung der Regenwaldgebiete, beim Rafting, Kanufahren oder Fahrradtouren – wer Sri Lanka aktiv und naturnah erleben will, ist bei dieser Reise richtig!


Sie lernen, wie man das traditionelle „Rice & Curry“ herstellt, Sie statten den Mönchen im Waldkloster Salgala einen Besuch ab und von einer prähistorischen Höhle aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die herrliche Umgebung mit Wasserfällen, zerklüftetem Gelände und kleinen Dörfern.


Abseits der touristischen Routen erleben Sie hier das wahre Sri Lanka. Bei einer Jeepsafari im Udawalawe Nationalpark kommen Sie nicht nur den Elefanten sehr nah – und im Elephant Transit Home schauen Sie zu, wie die kleinen verwaisten Elefanten mit der Flasche gefüttert werden.


Eine Reise für Naturfreunde und aktive Menschen.

Reiseverlauf:

Höhepunkte:

  • Wanderungen in wunderschöner Landschaft
  • Besuch im Elefantenwaisenhaus von Pinnawella
  • Besuch im Waldkloster
  • Raftingtour im Kelani River
  • Fahrradtouren abseits der touristischen Pfade
  • Kochkurs
  • Jeepsafari im Udawalawe National Park
  • Kanufahrt auf dem Kalu Ganga
  • Besuch in Colombo

Termine und Preise:

Teilnehmerzahl:

Diese Reise ist ab 2 Personen zu jedem Wunschtermin im Zeitraum vom

01.11.2016 – 31.10.2017 buchbar.

Preis:

bei 2 Teilnehmern

ab 1889,- € p. P. im DZ

ab 3 Teilnehmern

ab 1699,- € p. P. im DZ

Einzelzimmerzuschlag: 249,- €

Preise für größere Gruppen auf Anfrage.

In den Leistungen enthalten:

alle Transfers in landestypischen, klimatisierten Fahrzeugen  gemäß Programm, 13 Übernach- tungen im DZ mit Frühstück, Picknick-Lunch an Tag 5,6, und 8, deutsch- sprachiger Driver - Guide, Eintrittsgelder wie im Programm be- schrieben, Jeepsafari, Zugfahrt 2. Klasse von Bentota nach Colombo, alles Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm,(Rafting, Jeep- safari, Kanufahrt, Kochkurs auf shared basis), Reisepreissicherungsschein.


Nicht in den Leistungen enthalten:

Internationale Flüge, Flughafengebühren, Visum für Sri Lanka, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht im Programm erwähnte Mahlzeiten und Getränke, persönliche Reise- versicherung, Einzelzimmerzuschlag.


Selbstverständlich buchen wir auf Wunsch die internationalen Flüge für Sie gern zum jeweils tagesaktuell günstigsten Preis.

SriLanka_abenteuerlich_2016
SriLanka_abenteuerlich_RV_19

1. Tag: individuelle Anreise in Colombo – Negombo

Bei der Ankunft am Flughafen in Colombo werden Sie bereits erwartet und fahren nach Negombo. Negombo ist eine lebhafte Stadt, die überwiegend von Fischern bewohnt wird. Verblüffend sind die zahlreichen katholischen Kirchen im Ort.


Nach einer Erfrischungspause im Hotel beginnen Sie mit Ihrer Stadtbesichtigung und besuchen ein Fischerdorf, die alte holländische Zitadelle, den Hamilton-Kanal, der von den holländischen Kolonialherren für den Transport von Zimt angelegt wurde, die St. Mary’s Kirche und den historischen holländischen Friedhof.

Übernachtung in Negombo.

2. Tag: Negombo – Pinnawella, Wanderungen und Elefantenwaisenhaus

SriLanka_abenteuerlich_RV_20

Nach dem Frühstück fahren Sie auf dem Colombo-Kandy-Highway nach Mawanella; hier beginnen Sie Ihre Wanderung zum Saradiel Felsen.

Dies ist ein mittelgroßer Berg, von dessen Spitze Sie aus eine wunderbare Sicht über die Umgebung haben. Saradiel war das sri lankische Pendant zu Robin Hood, im 19. Jhd. beobachtete er die mit Geld und Waren beladenen Kutschen auf den Weg zu den Plantagen, raubte sie aus und verteilte das Geld unter die Armen. Er wurde von der Polizei getötet, aber noch immer erinnert ein Monument an ihn.


Später fahren Sie zum Elefantenwaisenhaus in Pinnawella, wo viele verwaiste und auch verletzte Dickhäuter aus der Umgebung behandelt und in einem großen Freigehege untergebracht werden. Im Waisenhaus werden die Tiere von speziell ausgebildeten Pflegern betreut; sie bekommen die nötige Pflege und eine gute Ernährung. Einige der kleinen Elefanten werden mit der Flasche aufgezogen und es ist schon ein besonderes Erlebnis, nah dabei zu sein.


Am späten Nachmittag wartet eine weitere Wanderung auf Sie, Sie überqueren einen Fluss und wandern durch Dörfer, an Gummibaumplantagen, Reisfeldern und Kokosnusshainen vorbei.

Übernachtung in Pinnawella.(F)

3. Tag: Pinnawella – Kitulgala, Besuch im Waldkloster und eine Raftingtour

SriLanka_abenteuerlich_RV_12

Auf dem Weg nach Kitulgala besuchen Sie den Komplex des Salgala Klosters, das in einem Natur- schutzgebiet liegt. Die einsamen Schutzhöhlen des Waldes wurden von Mönchen schon vor Jahrhunderten für ein Leben der Kontemplation genutzt, diese Tradition setzt sich bis heute fort, momentan lebt ca. ein halbes Dutzend Mönche im Waldkloster.


Das Städtchen Kitulgala wurde berühmt als einer der Drehorte für den Film „Die Brücke am Kwai“; es liegt im 263 Hektar großen Regenwald-Schutzgebiet Kelani Valley Forest Reserve, in dem viele der endemischen Pflanzen- und Tierarten Sri Lankas zu finden sind. Dieser geht in das Peak Wilderness Sanctuary über, zu dem der Adam’s Peak gehört, und ist sehr artenreich.


Auf dem Kelani River wird es dann nass und abenteuerlich bei einer aufregenden Raftingtour!

Übernachtung in Kitulgala. (F)

4. Tag: Kitulgala - Belilena – Kitulgala, prähistorische Höhle und eine Wanderung

SriLanka_abenteuerlich_RV_08

Heute steht ein Besuch der prähistorischen Höhle von Belilena auf dem Programm. Von der Höhle, in der über 30000 Jahre alte Beweise für menschliche Anwesenheit gefunden wurden, hat man einen berück- enden Ausblick auf das umliegende Bergland und den malerischen Wasserfall.


Mit einem Katamaran überqueren Sie den Fluss und wandern durch Reisfelder, Dschungel und abgelegene Dörfer, in den Toddy, der vergorene Palmwein hergestellt wird.

Übernachtung in Kitulgala (F)

5. Tag: Kitulgala – Deraniyagala, Fahrradtour

SriLanka_abenteuerlich_RV_21

Die Region um Kitulgala und Deraniyagala ist landschaftlich wunderschön –

Sie erkunden sie heute ausgiebig per Fahrrad.

Übernachtung in Deraniyagala (F)

6. Tag: Deraniyagala – Maliboda – Deraniyagala

SriLanka_abenteuerlich_RV_15

Heute steht wieder eine ganztägige Wanderung auf dem Programm.

Das Gebiet ist so abwechslungsreich, mit Wäldern und Wasserfällen, dass sicher keine Langeweile aufkommt, immer wieder gibt es etwas zu entdecken. Die Region ist bekannt für ihren Vogelreichtum und auch die meisten endemischen Schmetter- lingsarten Sri Lankas kommen hier vor. Zählen Sie doch einmal wie viele unter- schiedliche Bananenarten es auf Sri Lanka gibt und probieren Sie unterwegs unbedingt das typische Dessert Sri Lankas: „Curd and Honey“.

Curd ist die Milch von Wasserbüffel-Kühen, aus der Joghurt hergestellt wird. Dieser wird nicht wie bei uns mit Früchten und Zucker, sondern mit „Honig“ gesüßt. Nur dass der Honig ist in diesem Fall kein Bienenhonig ist, sondern ein aus der Sago-Blüte gewonnener Sirup, sehr lecker!

Übernachtung in Deraniyagala

7. Tag: Deraniyagala – Belihuloya, Bopath Ella Wasserfälle, die Edelsteinhauptstadt und Kochkurs

SriLanka_abenteuerlich_RV_09

Nach dem Frühstück geht es heute nach Belihuloya, unterwegs besuchen Sie die Bopath Ella Wasserfälle und kommen an Ratnapura, der „Hauptstadt der Edelsteine“ auf Sri Lanka vorbei. Sie besuchen eine Edelsteinmine und bekommen einen Einblick in die harte Arbeit der Edelsteinsucher.


Am Abend spazieren Sie zu den Pahantuduwa Ella Wasserfällen, bevor Sie am Abend lernen wie man das typisch sri lankische Reis und Curry herstellt und welche Gewürze dabei zum Einsatz kommen.

Übernachtung in Belihuloya (F)

8. Tag: Belihuloya – Ganztageswanderung, Mittagessen bei den Locals, Kochkurs

SriLanka_abenteuerlich_RV_10

Der Bambarakanda Wasserfall ist mit einer Fallhöhe von 263 Metern der höchste Wasserfall in Sri Lanka. Er befindet sich in einem immergrünen Wald in den südöstlichen Hängen des Horton Plains Nationalparks. Viele Naturschönheiten, zerklüftetes Gelände, ausgedehnte Teeplantagen und Wasserfälle machen die Region besonders interessant.


Unterwegs essen Sie bei einer Familie zu Mittag und am Abend erwartet Sie die Fortsetzung des Kochkurses.

Übernachtung in Belihuloya (F/M)

9. Tag: Belihuloya – Ratnapura, Jeepsafari und Elephant Transit Home

SriLanka_abenteuerlich_RV_11

Heute heißt es „Safari-Zeit“! Mit dem Jeep geht es in den Udawalawe National Park, der für seine große Elefantenpopulation berühmt ist. Aber auch Pfaue, bunte Vögel, Rehe, Büffel, Warane und viele andere Tiere sind bei der Safari zu sehen – und die Elefanten kommen den Jeeps oft recht nah – ein einzigartiges Erlebnis!


Im Elephant Transit Home haben Sie dann noch einmal Gelegenheit, die Fütterung der verwaisten Elefanten zu erleben – hier geht es oft genauso ungezogen zu wie in einer menschlichen Schule und Erinnerungen an den Film

„Das Dschungelbuch“ werden wach.

Übernachtung in Ratnapura (F)


Optional ist auch ein Tag im Sinhajara Regenwald mit Übernachtung in einer einfachen Lodge möglich.

10. Tag: Ratnapura – Bentota, Kanufahrt

SriLanka_abenteuerlich_RV_16

Sri Lanka hat 4 große Flüsse, einen davon erleben Sie heute bei einer Kanufahrt. Am Morgen fahren Sie zum Startpunkt der Tour und erhalten eine kurze Einweisung – und dann geht es dann Kalu Ganga hinunter. Bei der Fahrt erleben Sie die Menschen am Ufer und ihre vielfältigen Beschäftigungen.

Übernachtung in Bentota (F)

11. Tag: Bentota, Fahrradtour

SriLanka_abenteuerlich_RV_13

Mit dem Fahrrad geht es heute auf Erkundungstour. Neben kleinen Orten und Städtchen, Gummibaum- und Zimtplantagen besuchen Sie auch den Galapatha Rajamaha Viharaya Tempel, dessen Ursprünge vermutlich im 2. Jahrhundert vor Christi liegen. Unter König Parakrama Bahu I. avancierte das Gotteshaus aufgrund einer Reliquie zu einer beliebten Pilgerstätte.

Übernachtung in Bentota (F)

12. Tag: Bentota, Tag zu freien Verfügung

SriLanka_abenteuerlich_RV_14

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Gehen Sie ein wenig auf eigene Faust auf Entdeckungstour, relaxen Sie am langen Sandstrand oder nutzen Sie die vielfältigen Wassersportmöglichkeiten Ihres Hotel (optional) (F)

13. Tag: Bentota – Colombo, Zugfahrt und Stadtbesichtigung

SriLanka_abenteuerlich_RV_17

Noch einmal wechseln Sie das Fortbewegungsmittel und fahren mit dem Zug entlang der Küste nach Colombo.


Colombo, die Hauptstadt der Insel, verbindet östliches und westliches Flair, Tradition und Moderne. Sie besuchen die Davatagha Moschee, die Dutch Wolvendhal Kirche und einen Hindutempel, die Stadthalle, das Gelände des neuen Parlaments und einiges mehr.

Übernachtung in Colombo (F)

14. Tag: Abreise

SriLanka_abenteuerlich_RV_18

Je nach Flugzeit bringt Ihr Fahrer Sie zum Flughafen und es heißt Abschied nehmen von einer abenteuerlichen Reise durch eine wunderschöne Insel –

oder Sie verlängern einfach Ihren Aufenthalt ganz individuell.... (F)

F= Frühstück, M= Mittagessen