Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Thailand_Header_NEU
faszinierender_Osten_01

Thailands faszinierender Osten

 Privatreise, 9 Tage,  ab/bis  Bangkok

BANGKOK - AYUTTHAYA - KHAO YAI NATIONALPARK - SURIN - UBON – RATCHATHANI - KHONG CHIAM - MUKDAHAN - SAM PAN BOK - NAKHON PHANOM - NONG KHAI - UDON THANI - BANGKOK


Thailands Osten, der Isaan, ist ein wahres Kleinod und noch weitgehend unentdeckt. Von Bangkok aus fahren Sie zunächst nach Ayutthaya, der letzten Hauptstadt Siams, mit ihren wunderbaren Tempelanlagen.


Der Khao Yai Nationalpark gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und besticht nicht nur mit herrlichen Wasserfällen, hier leben auch noch wilde Elefanten und die seltenen indonesischen Tiger, zahlreiche Affen- und Vogelarten. Mit über 2000 km2 Fläche ist der Park ein wahres Naturparadies!


Im Verlauf der weiteren Reise durch den faszinierenden Osten Thailands bewundern Sie Khmer- Tempel, prähistorische Felszeichnungen und buddhistische Wats.


Sie bummeln über lebendige Märkte, freuen sich auf mehrere Bootsfahrten und den Besuch in einer Seidenweberei. Sie besuchen den „Fluss der zwei Farben“ – die Stelle an der sich Mekong und Moon Fluss vereinen, und gelangen bis an die Grenze zu Laos.


Ein weiteres Highlight in Thailands Osten ist der „Grand Canyon von Thailand“ in Sam Pan Bok in der Region Ubon Ratchathani. Und wenn Sie die Reise zwischen November und März unternehmen erleben Sie Blüte der Lotosblumen auf dem Seerosensee bei Udon Thani – perfekt für alle Romantiker!


Privatreise, Privat-Rundreise, 9 Tage, ab/bis Bangkok

Höhepunkte

  • Ayutthaya und seine Tempel
  • Besuch im Khao Yai Natioanalpark mit dem Haew Narok Wasserfall
  • Die Khmer-Tempel Prasat Mueang Tam
  • Die prähistorischen Felszeichnungen von Pha Tam
  • Mehrere Bootsfahrten
  • Der „Grand Canyon von Thailand“ Sam Pan Bok
  • Bummel über den Indochina Markt
  • Besuch des Wat Phra That Phanom, dem meistbesuchten Wat des Isaan
  • Besuch am Seerosensee in Udon Thani

Thailand

Thailands faszinierender Osten

Privat-Rundreise, 9 Tage, ab/bis Bangkok

zu jedem Termin buchbar

Preis: ab 1360,-€

Termine und Preise:

Bei 2 Teilnehmern

Preis im DZ pro Person: ab 2189,- €

Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

Diese Reise ist zu jedem Wunschtermin buchbar. Die beste Reisezeit für den Isaan liegt zwischen November und März.

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Bei 4 Teilnehmern

Preis im DZ pro Person: ab 1360,- €

Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

In den Leistungen enthalten: 

  • 8 Übernachtungen im DZ mit Frühstück
  • 8 x Mittagessen
  • Alle notwendigen Transfers im klima- tisierten  landestypischen Fahrzeug
  • Deutschsprachige, begleitende einhei- mische Reiseleitung
  • Alle Eintritte und Besichtigungen gemäß Reiseverlauf
  • Trinkwasser im Fahrzeug
  • Inlandsflug Udon Thani - Bangkok
  • 1 Reiseführer Thailand pro Person


Nicht in den Leistungen enthalten: Internationale Flüge, weitere Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, optionale Ausflüge oder Wellnessanwendun- gen, persönliche Reiseversicherung, Einzel- zimmerzuschlag.

1. Tag: Bangkok - Bang Pa-In - Bootsfahrt nach Ayutthaya, ca. 80km

faszinierender_Osten_RV_01

Auf dem Weg nach Ayutthaya besuchen Sie zunächst die ehemalige Sommerresidenz des Königs, Bang Pa-In. Der Komplex ist riesig, mit kunstvoll verzierten Bauten, einem Observatorium und vielem mehr. Anschließend fahren Sie mit dem Longtail- Boot nach Ayutthaya, der letzten Hauptstadt Siams. Hier besuchen Sie die wichtigsten Tempelanlagen und gewinnen einen Ein- druck der früheren Pracht. Mittagessen unterwegs.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel

2. Tag: Ayutthaya - Khao Yai Nationalpark, ca. 300 km

faszinierender_Osten_RV_02

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Khao Yai Nationalpark, dem größten und ältesten Nationalpark des Landes, der zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Zuerst halten Sie beim Haew Narok Wasserfall, einem der schönsten Wasserfälle des Parks, bevor Sie zu Ihrer Unterkunft inmitten des Nationalparks weiterfahren. Am Nachmittag wandern Sie durch uralte Wälder, in denen noch wilde Elefanten, Tiger und Gaur leben, die größten Rinder der Erde. Gehzeit ca. 3-4 Stunden.

Freuen Sie sich auf eine urige Hüttenübernachtung im Nationalpark. (Alternativ Hotelübernachtung) Das Mittagessen (inkludiert) nehmen Sie in einem lokalen Restaurant zu sich.

3. Tag: Khao Yai Nationalpark - Surin, ca. 180 km

faszinierender_Osten_RV_03

Auf dem Weg nach Surin besuchen Sie heute den Phanom Rung Tempelbezirk, der auf einem erloschenen Vulkan liegt. Der dazu gehörige Geschichtspark gilt als das größte und am besten restaurierte Khmer- Heiligtum in Thailand und liegt beein- druckend über der üppig grünen und wundeschönen Landschaft.

Anschließend fahren Sie zur Prasat Mueang Tam, der sogenannten „Unterstadt“. Diese hat ihren ganz eigenen Charme, sie ist weitläufiger, nicht so kolossal, aber sehr stimmungsvoll. Ganz geklärt sind ihre Ursprünge nicht und diverse Legenden ranken sich um das Areal.

Am Nachmittag erreichen Sie Surin. Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel

4. Tag: Weiter nach Osten, ca. 240 km

faszinierender_Osten_RV_04

Ihre heutige Reiseroute führt Sie nach Osten bis Sie den Mekong Fluss und damit die Grenze zu Laos erreichen. Vorher statten Sie einer Seidenweberei einen Besuch ab und bewundern im Pha Tam Nationalpark die prähistorischen Felszeichnungen. Nicht weit entfernt befinden sich die Klippen von Pha Chek und Pha Moei, die ebenfalls Felszeichnungen aufweisen.

Weiter geht es mit einem kleinen Motorboot auf dem Mae Khong Fluss. Sie erreichen die Stelle, an der sich das braune, wärmere Wasser des Mae Khong mit dem grünlichen kühleren Wasser des Moon Flusses vereinigen. Diese Stelle nennt man auch den zweifarbigen Fluss, da hier eine klare Trennung der beiden Farben zu erkennen ist.

Übernachtung mit Frühstück am Mekong Fluss

5. Tag: Am Mekong - der „Grand Canyon Thailands“, ca. 200 km

faszinierender_Osten_RV_05

Weiter geht es nach Mukdahan. Die Provinz liegt am Mekong, im Westen der Provinz befinden sich die dichtbewaldeten Phu- Phan-Berge. Das heutige Highlight ist sicherlich der „Sam Pan Bok“, wörtlich übersetzt „die 3000 Löcher“ und bekannt als der „Grand Canyon von Thailand“ mit dem größten Felsenriff im Mae Khong Fluss. Weite Schluchten, tiefe Löcher im Gestein, kleine Seen, in denen sogar Fische schwimmen – an Fotomotiven fehlt es hier nicht. Auch ein Besuch an der Friendship Bridge, der Freundschaftsbrücke zwischen Thailand und Laos lohnt sich.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel in Mukdahan

6. Tag: Mukdahan - Nakhon Phanom, ca. 120 km

faszinierender_Osten_RV_06

Nur einen kurzen Weg entfernt liegt der Indochina Markt, auf dem Sie von Lebensmitteln über Kleidung bis hin zu den exotischsten Heilmitteln einfach alles finden. Während des Vietnamkrieges haben sich hier viele Vietnamesen angesiedelt, so dass Sie hier auch typisch vietnamesische Gerichte wie die berühmte „Pho “, die kräftige Suppe, probieren können.

Weiter geht es den Fluss entlang nach Nakorn Phanom. Der Wat Phra That Phanom ist einer der meistbesuchten Wats im Isaan, zu dem sogar die Menschen aus Laos pilgern.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel

7. Tag: Nakhon Phanom - Nong Khai, ca. 315 km

faszinierender_Osten_RV_07

Heute liegt ein etwas längerer Fahrtag vor Ihnen, bevor Sie Nong Khai, die kleine Grenzstadt zu Laos erreichen. Die ländliche Straße führt durch Reis- und Maisfelder und bezaubernde Landschaften. Sie halten unterwegs immer wieder an; eine längere Pause machen Sie in Bung Khan, einem geruhsamen kleinen Ort am Mekong mit einer schönen Promenade am Fluss. In Nong Khai angekommen lohnt sich ein Besuch des Wat Pho Chai und ein Bummel durch das nette französische Viertel mit seinen kleinen Häusern, Cafés und Geschäften.

Übernachtung mit Frühstück im Mittelklassehotel

8. Tag: Besuch am Seerosensee - Udon Thani

faszinierender_Osten_RV_08

Udon Thani ist bei vielen Besuchern die beliebteste Stadt im Isaan, zum einen aufgrund ihrer guten Infrastruktur, zum anderen wegen der bekannten archäologischen Fundstätte Ban Chiang, die Sie natürlich auch besuchen.

Romantiker werden den „Red Lotus Lake“, den Seerosen-See, lieben, der in der Zeit von November bis in den März hinein mit unzähligen roten Lotusblüten überrascht. Optional können Sie hier eine Bootsfahrt bis zu einem kleinen Tempel machen. Übernachtung mit Frühstück im MittelKlassehotel

9. Tag: Inlandsflug nach Bangkok

faszinierender_Osten_RV_09

Heute verlassen Sie die faszinierende Region Isaan und fliegen zurück nach Bangkok

(optional zu Ihrer Bade- oder Verlängerungsdestination).


Nehmen Sie die vielen Eindrücke der Reise mit und lassen Sie die entspannte Stimmung nachschwingen.