Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

DomRep_01
DomRep_Mietwagenrundreise_01

Entdecken Sie die Dominikanische Republik mit dem Mietwagen


Selbstfahrerreise, 17 Tage,  ab/bis Santo Domingo

1. Tag: individuelle Ankunft in Santo Domingo

DomRep_Mietwagen_RV_01

Bienvenidos in der Dominikanischen Republik! Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihr Transfer und Sie fahren in Ihr zentral gelegenes Hotels in der Altstadt. Nutzen Sie diesen ersten Tag für eigene Erkundungen. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt wie z. B. die Kathedrale, das Kolumbushaus und die Calle de las Damas sind fußläufig zu erreichen. Aber vor allem: tauchen Sie in die karibische Lebensfreude ein und probieren Sie die ersten Schritte des Merengue, des lebensfrohen Tanzes der Dominikaner.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

Entdecken Sie die vielen Facetten der Dominikanischen Republik bei dieser ausführlichen Mietwagenreise.


In Santo Domingo erhalten Sie einen ersten Einblick in die koloniale Geschichte des Landes, danach erkunden Sie den noch weitgehend unbekannten Süden und Westen der Dominikanischen Republik. In der Region um den Salzsee Lago Enriquillo beeindrucken die sich permanent verändernden Landschaften und die Vielfalt der Fauna. Bei der Fahrt in die Cordillera Central, den „Dominikanischen Alpen“, werden Sie verblüfft sein über das kühlere Klima und die vielen Möglichkeiten hier aktiv zu sein, z. B. bei Wanderungen und Ausritte.


An traumhaften Stränden geht es an der Küste des Nordens entlang über den Ferienort Playa Dorada, weiter nach Puerto Plata und dem hippen Surferort Cabarete Richtung Samaná.


Auf der Halbinsel Samaná finden Sie neben langen, weißen Stränden Mangrovengebiete, Naturparks und in der Saison von Januar bis Ende März Hunderte von Buckelwalen, die hierhin kommen, um sich zu paaren und ihre Jungen aufzuziehen – es ist ein unvergessliches Erlebnis, ihnen bei ihren Luftsprüngen zuzuschauen!

Höhepunkte:

  • Die historische Stadt Santo Domingo
  • Der Nationalpark Jaragua
  • Der Salzsee Lago Enriquillo
  • Die „Dominikanischen Alpen“
  • Der höchste Wasserfall der Karibik
  • Die Salzgärten von Monte Cristi
  • Manatees im Nationalpark Caño Estero
  • Nationalpark Los Haitises
  • Wasserfall Salto de Limón
  • Traumstrände

Dominikanische Republik

Entdecken Sie die Dominikanische Republik mit dem Mietwagen

Selbstfahrerreise, 17 Tage, ab/bis Santo Domingo

Preis: ab 1999,- €

In den Leistungen enthalten:

Transfer am Ankunftstag vom Flughafen ins Stadthotel nach Santo Domingo, 1 Übernacht- ungen inklusive Frühstück in Hotels und Lodges der gewählten Kategorie, 15 Tage Mietwagen der gewählten Kategorie von Tag 3 bis Tag 17 morgens inkl. CDW Vollkaskover- sicherung (ohne SB, ausgenommen Scheiben und Reifen), lokale Steuern und freie Kilo- meter, Informationsmaterial, 24 - Stunden - Notrufnummer, Reisepreissicherungsschein.


In den Leistungen nicht enthalten: Internationale Flüge, Touristenkarte bei Einreise, obligatorische License Fee von ca. US$ 1 pro Miettag des Mietwagens, Benzin, Autobahngebühren, Verwarnungsgelder, zu- sätzliche Fahrer, Kindersitze, Navigationsgerät (kann auf Wunsch zugebucht werden, Preise auf Anfrage), Insassenunfall-/Reifen- und Glasversicherung (kann auf Wunsch zuge- bucht werden, Preise auf Anfrage), Miet- wagenkaution (abhängig vom Fahrzeugtyp zwischen US$ 500 und 1.000), optionale Aktivitäten und Nationalparkeintritte, Trink- gelder und sonstige Extras in den Hotels, persönliche Reiseversicherung

Termine und Preise:

DomRep_Karte_01

Diese Reise ist ab 2 Teilnehmern zu jedem Wunschtermin buchbar.

Preis pro Person im DZ ab 1999,- €

Die Preise differieren je nach Art des ausge- wählten Mietwagens und der gewählten Hotelkategorie.


Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.


Diese Reise kann beliebig verkürzt, verlängert und weiter Ihren Wünschen angepasst werden. Wir beraten Sie gern.

2. Tag: in Santo Domingo

DomRep_Mietwagen_RV_02

Die Altstadt von Santo Domingo wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und so gibt es hier vieles zu entdecken. Wenn Sie historisch interessiert sind besuchen Sie vielleicht die „Plaza de Cultura“ mit ihren verschiedenen Museen. Auch der Nationalpalast, die Festung Fortaleza Ozama und das Pantheon sind einen Besuch wert. Oder Sie besuchen eine Zigarrenfabrik. In vergangenen Zeiten wurde Tabak u.a. als magisches Heilmittel genutzt – und Zigarren gehören auch heute noch zum Alltag im Land.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie

3. Tag: Santo Domingo - Barahona

DomRep_Mietwagen_RV_03

Am Morgen übernehmen Sie Ihren Mietwagen und beginnen Ihre Rundreise. Auf der neuen Autobahn fahren Sie über San Cristóbal, Bani und Azua bis zur Villa Miriam, wo Sie im kristallklaren kalten Wasser einer Quelle ein erfrischendes Bad nehmen können. Anschließend fahren Sie weiter zum Strand von San Rafael. Wie wäre es mit einem frisch gebratenen Fisch an einem der kleinen Stände? Übernachtung mit Frühstück in der Umgebung im Hotel der gewählten Kategorie.

Unsere Empfehlung: Casa Bonita Tropical Lodge

4. Tag: Ausflug in den Nationalpark Jaragua

DomRep_Mietwagen_RV_04

Der Nationalpark Jaragua mit einer Fläche von ca. 1400 km2 liegt im äußersten Südwesten der Dominikanischen Republik und grenzt an Haiti. Zum Park gehören die Islas de Beata, Alto Velo sowie die Sandinseln Los Frailes und Piedra Negra. Besonders beliebt ist der Nationalpark wegen seiner großen Anzahl an farben- prächtigen Flamingos und seiner Vielfalt an anderen Vögel, wire z. B. Reiher und Fregattvögel.

Sie fahren von Barahona über Los Patos und Enriquillo bis zum Fischerort Las Cuevas. Hier können Sie sich ein Boot mieten und nach Bahia des las Aguilas fahren, einem kilometerlangen Taumstrand mit einzigartiger Tier- und Pflanzen- welt.

Nachmittags Rückfahrt nach Barahona.

Übernachtung mit Frühstück in der Umgebung im Hotel der gewählten Kategorie.

Unsere Empfehlung: Casa Bonita Tropical Lodge

5. Tag: Barahona - Constanza

DomRep_Mietwagen_RV_05

Wenn Sie mögen besuchen Sie heute Morgen das Larimar Museum. Der Larimar ein hellblauer Halbedelstein, der nur in der Dominikanischen Republik gefunden wird. Der Sage nach soll der Larimar das letzte Überbleibsel der versunkenen Stadt Atlantis sein.

Anschließend geht die Fahrt weiter nach Constanza in den Bergen der Cordillera Central. Constanza liegt auf ca. 1200 m Höhe in einem Tal und ist umgeben von über 2000 m hohen Gipfeln- Aufgrund der Höhe herrscht hier ein ganz anderes Klima als an der Küste – im Winter kann es sogar zu Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kommen. Constanza ist bei Abenteuer- und Naturliebhabern sehr beliebt.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

Unsere Empfehlung: Hotel Alto Cerro

6. Tag: Constanza und Umgebung

DomRep_Mietwagen_RV_06

Besuchen Sie heute die „Piedras Letradas“ mit Felszeichnungen der Ureinwohner oder den Wasserfall „Aguas Blancas“, der höchste Wasserfall der Karibik. Auch eine Wandertour bietet sich hier an.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

Unsere Empfehlung: Hotel Alto Cerro

7. Tag: Constanza - Monte Cristi

DomRep_Mietwagen_RV_07

Heute geht es weiter Richtung Norden nach Montecristi. Die kleine Hafenstadt liegt noch jenseits touristischer Pfade, in ihrer Nähe liegen die bekannten Salzgärten, in den Meersalz verdunstet und so Salz gewonnen wird. Das Wahrzeichen der Region ist der Berg „El Morro“. Wer unternehmungslustig ist, kann den Berg besteigen und von oben eine grandiose Aussicht genießen.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

Unsere Empfehlung: El Morro Eco Adventure Hotel

8. Tag: Monte Cristi und Umgebung

DomRep_Mietwagen_RV_08

Entdecken Sie heute die Umgebung auf eigene Faust. Ob Sie wandern möchten, eine Bootsfahrt durch die Mangroven machen, Windsurfen oder Kitesurfen möchten, die Region und Ihr Hotel bieten vielfältige Möglichkeiten dazu. Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

Unsere Empfehlung: Hotel Alto Cerro

9. Tag: Monte Cristi - Cayo Arena - Weiterfahrt nach Puerto Plata

DomRep_Mietwagen_RV_09

Auf dem Weg nach Puerto Plata halten Sie an der Cayo Arena. Kristallklares Wasser, weißer Sand Korallenriffe, Mangroven und Lagunen locken hier zu einem Aufenthalt. Alternativ bietet sich auch der Nationalpark Caño Estero Hondo an, in dem Sie mit ein bisschen Glück eine der seltenen Manatees, der Seekühe beobachten können.

Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Puerto Plata.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

10. Tag: Puerto Plata und Umgebung

DomRep_Mietwagen_RV_10

Fahren Sie heute mit der Seilbahn zur Spitze des Berges Isabel de Torres. Hier gibt es einen speziellen Wanderweg, auf dem Sie die besondere Artenvielfalt der Region erkunden können. Oder Sie besuchen die Festung San Felipe, das Bern- steinmuseum oder unternehmen eine Führung durch die Rumfabrik Brugal mit anschließender Verköstigung.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

11. Tag: Puerto Plata - Rio San Juan

DomRep_Mietwagen_RV_11

Genießen Sie die Fahrt an der Nordküste entlang. Bei einem Stopp in Cabarete bekommen Sie einen Eindruck dieses so lebendigen Surfer-Ortes. Es lohnt sich ein längerer Bummel durch die Gassen, ein Kaffee in einer der zahlreichen Strandbars – einfach ein bisschen „abhängen“ und den Wind- und Kitesurfern zuschauen.

Anschließend geht die Fahrt weiter nach Rio San Juan und seinen großartigen Strand Playa Grande. An der Playa Grande stehen die mobilen Küchen der Dominikaner mit frischen Fisch und Langusten bereit.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

12. Tag: Rio San Juan - Samaná

DomRep_Mietwagen_RV_12

Weiter geht es auf die schöne Halbinsel Samaná. In der Nähe des Ortes Las Galeras liegt die Lodge Eco Campo La Sangría, die ein ganz besonderes Erlebnis bietet. Die Lodge wird ökologisch betrieben, so wird fast die gesamte Elektrizität durch Solarenergie gewonnen. Abseits der Touristenströme bietet die Lodge eine wunderbare Möglichkeit der Entspannung. Fahrräder stehen kostenlos zur Ver- fügung.

Auch wer nicht ganz so naturverbunden ist, findet hier sehr gute Hotels.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

13. Tag: Ruhetag

DomRep_Mietwagen_RV_13

Besuchen Sie Playa Rincón oder La Playita und relaxen Sie an den wunderbaren Stränden.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

14. Tag: Ausflug nach Haitises

DomRep_Mietwagen_RV_14

Der Nationalpark „Los Haitises“ ist von vielen Hügeln geprägt, die bis zu 380 m hoch sind. Hier finden Sie tropische Regenwälder, kleine Flüsse, Mangroven- sümpfe und mysteriöse Tropfsteinhöhlen. In den beeindruckenden Mangroven- wäldern wachsen Mahagonibäume, Kapokbäume und amerikanische Zedern, aus denen früher die duftenden Zigarrenkisten fertigte. Kurz gesagt, ein wahres Naturparadies.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

15. Tag: El Salto del Limón - Cayo Levantado

DomRep_Mietwagen_RV_15

Heute haben Sie die Gelegenheit des Wasserfall El Limón bei einem Ausflug zu besuchen. Der Weg dorthin wird bequem auf dem Pferderücken zurückgelegt und führt durch üppige tropische Vegetation. Der Abstieg zum Wasserfall erfolgt zu Fuß, unten angekommen können Sie sich bei einem Sprung ins kühle Nass vom Abstieg erholen.

Anschließend fahren Sie an die Südküste der Halbinsel Samana nach Cayo Levantado.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie. Unsere Empfehlung: Hotel Gran Bahia Principe Cayo Levantado

16. Tag: In Cayo Levantado

DomRep_Mietwagen_RV_16

Von Januar bis Ende März kommen zahlreiche Buckelwale in die Bucht von Samaná um ihre Jungtiere aufzuziehen und sich wieder zu paaren – ein unvergessliches Erlebnis! Bei einer Bootsfahrt erleben Sie mit ein bisschen Glück die Sprünge und Kapriolen der riesigen Meeressäuger.

Übernachtung mit Frühstück im Hotel der gewählten Kategorie.

Unsere Empfehlung: Hotel Gran Bahia Principe Cayo Lavantado

17. Tag: Samaná - Santo Domingo - Abreise

DomRep_Mietwagen_RV_17

Heute endet Ihre Rundreise mit der Fahrt über die Autobahn „Los Haitises“ zum Flughafen nach Santo Domingo. Sie geben Ihren Mietwagen ab und treten Ihre Heimreise an – mit vielen unvergesslichen Bildern im Gedächtnis....

Gern buchen wir für Sie auch eine weitere Übernachtung in Santo Domingo. Alle vorgeschlagenen Aktivitäten sind optional.