Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Spanien_2018
Andalusien-Gourmets_01

Andalusien für Gourmets

Individualreise, 10 Tage, ab/bis Malaga

MALAGA - FRIGILIANA - GRANADA - CORDOBA - SEVILLA - JEREZ DE LA FRONTERA - RONDA - MALAGA


Diese Reise führt Sie in eine der schönsten Regionen Spaniens – Andalusien. Andalusien bietet alles, was man auf einer Urlaubs- und Feinschmeckerreise sucht.


Sie besichtigen die geschichtsträchtigen Städte mit ihrer für Europa so exotischen Architektur, die von der 800-jährigen Herrschaft des Islams geprägt ist. Die Alhambra in Granada oder die Moschee- Kathedrale Córdobas werden Sie in Erstaunen versetzen.


Kathedralen und Paläste, Museen, Stierkampfarenen, Kirchen und Kapellen, Adelspaläste und Königsresidenzen wechseln sich auf der landschaftlich wunderschönen Route ab.


Genießen Sie aber nicht nur die Kultur, sondern tauchen Sie ein in die Geschichte des Weins und des Sherrys, probieren Sie sich durch die köstliche mediterrane Küche und schwelgen Sie in Aromen und Düften.


Lassen Sie sich in Luxushotels der gehobenen Klasse verwöhnen und genießen Sie Ihren Aufenthalt in einer besonders gepflegten Atmosphäre.


Individualreise, 10 Tage, ab /bis Malaga, individualisierbar und verlängerbar

Höhepunkte:

  • Die traumhafte Landschaft Andalusiens
  • Granada und die Alhambra, private Führung
  • Private Führung in Córdoba
  • Flamenco-Show in Sevilla
  • Private Stadtführung in Sevilla
  • Private Führung und Sherry - Verkostung in hervorragenden Bodegas in Jerez de la Frontera
  • Private Stadtführung in Ronda
  • Besuch am Yachthafen Marbella
  • 8 Feinschmecker- Dinners, davon 1 x im Sterne-Restaurant

Spanien

Andalusien für Gourmets

Individualreise, 10 Tage, ab/bis Malaga

zu jedem Termin buchbar

Preis: ab 1998,- €

Vivamundo Reisen

Signature

Termine und Preise:

Preis im DZ pro Person: ab 1998,- € EZ-Zuschlag auf Anfrage

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Diese Reise ist ab 2 Personen zu jedem Wunschtermin buchbar.

Zuschläge in der Hochsaison, bei Feiertagen und Ferias sind möglich.


Diese Reise kann barrierefrei gestaltet werden.


Die Reise kann auch als Gruppenreise für bis zu maximal 12 Teilnehmern durchgeführt werden.

In den Leistungen enthalten: 

  • 9 Übernachtungen im DZ mit Frühstück in sehr guten 4-5* Hotels
  • 8 X Abendessen in sehr guten Restaurants, 1 X davon im Sterne Restaurant. Alle Essen sind in Form von Menüs mit Getränken (limitiert) inklusive.
  • Deutschsprachige Stadtführungen in Granada (Alhambra), Córdoba, Sevilla und Ronda inklusive
  • Inkludierte Eintritte: Alhambra in Granada, Mezquita in Córdoba, Kathedrale und Alcácar in Sevilla, Stierkampfarena Ronda.
  • Extraprogramme: Bodega in Jerez de la Frontera und Flamenco in Sevilla
  • Reiseliteratur
  • 24 Stunden Service Telefon vor Ort und in Deutschland


In den Leistungen nicht enthalten: 

Internationale Flüge, Mietwagen, Benzin, weitere Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben, persönliche Reiseversicherung

1. Tag: individuelle Ankunft in Malaga

Andalusien-Gourmets_RV_01-1

Bienvenidos in Malaga! Am Flughafen nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und fahren zu Ihrem Hotel.

Je nach Ankunftszeit bleibt noch Zeit für einen ersten Spaziergang durch die zweitgrößte Stadt Andalusiens. Der alte Stadtkern, die Strandpromenade, der Hafen und das reiche kulturelle Angebot lassen sicher keine Langeweile aufkommen. Besuchen Sie die Alcazaba und die Burganlage Gibralfaro, von der Sie eine grandiose Aussicht haben.

Wir haben für Sie heute ein ganz besonderes Abendessen reserviert. Genießen Sie den ersten Abend Ihres Aufenthaltes und die Übernachtung im traumhaft gelegenen Parador und lassen Sie den Tag bei einem Glas Malagawein ausklingen.

Ihr Hotel: 4* Parador, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Hotelbeispiel:

Andalusien-Gourmets_RV_01-2

Der Parador liegt umgeben von Pinien auf dem Monte Gibralfaro, gegenüber der Alcazaba, einer muslimischen Festung.

Sowohl die Gemeinschaftsräume als auch die Gästezimmer und der Swimmingpool auf dem Dach bieten einen herrlichen Ausblick über die Stadt und das Meer. In den Zimmern sorgen helle Farben und geschmackvolles Mobiliar für ein sehr angenehmes Ambiente – einer der besten Plätze um Malaga zu genießen!

2. Tag: Malaga - Granada

Andalusien-Gourmets_RV_02-1

Genießen Sie heute die Fahrt über die Küstenstraße entlang des Mittelmeeres. Das milde Klima lässt hier exotische Früchte wie Mango, Cherimoyas und sogar Zuckerrohr gedeihen. Auf dem Weg laden kleine Örtchen wie Nerja mit der Tropfsteinhöhle Cuevas de Nerja oder Frigiliana mit seinen kleinen Gassen mit den berühmten Fliesenbildern zum Verweilen ein.

Für eine ausgedehnte Siesta lohnen sich Almuñécar und Salobreña – hier locken die Chiringuitos, die Strandrestaurants, zu einem landestypischen köstlichen Imbiss.

Im Hintergrund tauchen die meist schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada auf und es ist nur noch eine Stunde Fahrzeit bis zur Universitätsstadt Granada. Die über 50000 Studenten sorgen für ein entspanntes und gleichzeitiges lebendiges Ambiente. Die meisten Sehenswürdigkeiten liegen im Stadtkern, so dass Sie Ihr Auto stehen lassen und die Bodegas der Stadt erkunden können.

Freuen Sie sich am Abend auf ein fantastisches Menü in einem der besten Sterne-Restaurants der Stadt.

Ihr Hotel: 5* Hotel im Zentrum, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Hotelbeispiel:

Andalusien-Gourmets_RV_02-2

Ihr 5* Hotel befindet sich im Zentrum Granadas in einer privilegierten Lage, in der viele Geschäfte, Bars und Restaurants zu finden sind. Das Hotel wurde in einem Palast aus dem 19. Jh. Eingerichtet. Trotz seiner zentralen Position liegt das wunder- schöne Luxushotel ruhig und ist von einem Garten mit Brunnen im maurischen Stil umgeben. Im wunderbaren Spa- und Well- nessbereich mit Sauna, Türkischem Bad und Innenpool erholen Sie sich vom Tag. Die 42 Zimmer des Hotels sind geräumig und hell, elegant und modern eingerichtet. Das Hotel eignet sich vor allem für Liebhaber historischer Gebäude, die in Granada in einer zentralen aber doch ruhigen Lage in einem gehobenen Ambiente übernachten, aber auch alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuss erreichen möchten, befinden sich die Kathedrale und die Grablege der Katholischen Könige Capilla Real doch keine 10 Gehminuten entfernt.

3. Tag: Granada und die Alhambra

Andalusien-Gourmets_RV_03-1

Keine andere Stadt Spaniens war so lange von den Mauren beherrscht wie Granada, fast 800 Jahre hielt die Vorherrschaft der Mauren an. Nicht nur die Alhambra oder der Albaicín sind Zeichen dieser langen Herrschaft.

Doch in Granada wurde auch die Rückeroberung durch die „katholischen Könige“ vollzogen: 1492 zog das spanische Königs- paar ruhmvoll durch das Stadttor ein.

Besonders sehenswert ist die Alhambra, bis heute eines der bedeutendsten und beeindruckendsten Bauwerke Spaniens. Sie erkunden die Alhambra exklusiv mit einem deutschsprachigen Führer (im Preis inkludiert). Die Capilla Real und die Kathedrale von Granada, die als Grabkirche für alle spanischen Könige gebaut wurden, sind weitere Höhepunkte der Stadtbesichtigung.

Stärken Sie sich mittags in einer der vielen Bars Granadas bei Tapas und Rotwein, bevor Sie durch das malerische, maurische Altstadt- viertel Albaicín bummeln. Albaicín liegt gegenüber der Alhambra und bietet wunderschöne Aussichtspunkte auf die Stadt und das umliegende Land. Insbesondere der Blick auf die Sierra Nevada mit dem höchsten Berg des spanischen Fest- landes ist atemberaubend. Direkt neben dem Albaicín befindet sich der Sacromonte, das alte Zigeunerviertel; noch heute finden Sie hier eine Vielzahl an Höhlenwohnungen.

Übernachtung wie Vortag, romantisches Abendessen mit Blick auf die Alhambra

4. Tag: Granada - Córdoba

Andalusien-Gourmets_RV_04-1

Weiter geht Ihre Reise nach Córdoba, der Weg führt Sie durch schier endlos erscheinende Olivenhaine. Durch seine strategisch günstige Lage hat die viertgrößte Stadt Andalusiens schon immer eine wichtige Rolle gespielt.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit Córdobas ist die atemberaubende “Moschee-Kathedrale“ mit ihrer einzigartigen Architektur. In unmittelbarer Nähe der Mezquita finden Sie den alten jüdischen Stadtteil mit seiner Synagoge. Nur 2 Minuten entfernt treffen Sie auf den Alcázar de los Reyes Cristiano mit seinen schönen Gärten und archäologischen Fundstücke. Einen Steinwurf weiter kommen Sie zur Brücke „Puente Romano“, auf der Südseite der Brücke stoßen Sie auf die Torre de la Calahorra – und es gibt noch einiges mehr zu entdecken.

Sie erkunden Córdoba bei einer exklusiven deutschsprachigen Stadtführung und lassen den Abend bei einem exklusiven Dinner ausklingen.

Ihr Hotel: 5* Hotel im Zentrum, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Hotelbeispiel:

Andalusien-Gourmets_RV_04-2

Ihr 5* Hotel befindet sich in einer ruhigen Lage im historischen Zentrum Córdobas. Es wurde in einem Palast aus dem 16. Jh. eingerichtet, der wiederum über einer römischen Villa erbaut wurde, von der noch ein Mosaik aus dem 1. Jh. n. Chr. im Speise- saal des Hotels zu bewundern ist. Das Hotel verfügt über viel Platz zum Entspannen: eine Sonnenterrasse und ein saisonaler Außenpool laden zum Relaxen ein ebenso wie ein Blumengarten mit Orangenbäumen und aromatischen Pflanzen. Das Hotel ist elegant mit edlen Materialien eingerichtet und besitzt einen traumhaften

Spa- und Wellnessbereich. Die 51 geräumigen Zimmer verbinden historische mit modernen Elementen.

5. Tag: Córdoba - Sevilla

Andalusien-Gourmets_RV_05-1

Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens, befindet sich nur knapp 2 Stunden von Córdoba entfernt. Auf dem Weg lohnt sich ein Stopp in der alten Römerstadt Carmona, deren Altstadt genauso sehenswert ist wie die Nekropole.

In Sevilla angekommen werden Sie feststellen, dass auch hier die Sehenswürdigkeiten nahe beieinander liegen, so dass Sie Ihren Mietwagen bequem am Hotel abstellen können.

Sevillas Reichtum beruht auf dem antiken Seehandel mit der Neuen Welt und dem Tabakmonopol. Bewundern Sie die zahlreich- en wunderschönen Adelspaläste und das „Barrio Santa Cruz“, die Altstadt. Auch hier erwarten Sie Paläste, Herrschaftshäuser und romantische Plätze. Die „grüne Seele“ Sevillas, der Parque Maria Luisa erstreckt sich über 34 Hektar und bietet mit der Plaza de España einen der schönsten Plätze der Stadt.

Am Abend laden wir Sie zu einer atemberaubenden Flamenco-Show mit exquisitem Abendessen ein.

Ihr Hotel: 4* + Boutiquehotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Hotelbeispiel:

Andalusien-Gourmets_RV_05-2

Ihr charmantes Boutique-Hotel befindet sich in einer ruhigen Lage in der Altstadt Sevillas und wurde in einem historischen Gebäude aus dem 18. Jh. eingerichtet. Der traditionelle andalusische Stil mit seinen reizvollen Innenhöfen wurde bei der Umgestaltung beibehalten. Im harmonischen Kontrast dazu stehen das komfortabel-moderne Innendesign, die High-Tech- Details der Zimmerausstattung und ein kleiner Swimmingpool auf dem Dach.

Die 41 geräumigen, hell und freundlich eingerichteten Zimmer kombinieren elegant Tradition und Moderne. Sie wohnen nur einen Block von der Altstadt und dem Alfalfa-Viertel mit seiner Fülle von Sehenswürdigkeiten, Geschäften, Museen und Restaurants entfernt.

6. Tag: In Sevilla

Andalusien-Gourmets_RV_06-1

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Hauptstadt Andalusiens, die Sie bei einer exklusiven deutschsprachigen Stadtführung erleben. Den Anfang macht die Kathedrale (Eintritt eingeschlossen). Sie ist nicht nur die größte Spaniens und die drittgrößte der Welt, sondern auch eines der schönsten Gotteshäuser. Von der Giralda aus genießen Sie einen Panoramablick über die Stadt. Der angrenzende Alcázar wurde ab 1362 erbaut und ist das besterhaltene Beispiel für die Mudéjar-Architektur. 1987 wurde der

Alcázar zusammen mit der Kathedrale von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wer moderne Architektur liebt, darf auf keinen Fall die futuristische Anlage Metropol Parasol verpassen.

Freuen Sie sich am Abend wieder auf einen kulinarischen Genuss!

Übernachtung wie Vortag.

7. Tag: Sevilla - Cádiz - Jerez de la Frontera

Andalusien-Gourmets_RV_07-1

Von Sevilla fahren Sie weiter in die Provinz Cádiz, deren lebhafte Hauptstadt am Atlantik mit dem gleichen Namen Sie nach ca. 1 1⁄2 Stunden erreichen. Cádiz gilt als die älteste Stadt des Abendlandes und ist zugleich die am südlichsten gelegene Provinz- hauptstadt Europas. Ihr Stadtbild ist vom Tourismus geprägt – neben der sehenswerten Kathedrale und den Festungen Santa Catalina und San Sebastian lockt in Cádiz besonders die Markthalle mit ihrer großen Auswahl an delikatem Fisch und Meeres- früchten.

Nach ca. 30 weiteren Minuten erreichen Sie Jerez de la Frontera, die „Mutterstadt“ der Sherry-Herstellung. Viele der bekannten Sherry-Bodegas, gern auch als „die Kathedralen des Sherrys“ bezeichnet, sind zu besichtigen. Bei einer deutschsprachigen Führung in einer der renommiertesten Bodegas erfahren Sie alles Wissenswerte über den edlen Tropfen; höchste Qualität und die Besinnung auf die traditionelle Herstellungsweise stehen hier an erster Stelle. Und natürlich gehört eine Verkostung der erst- klassigen Produkte zu Ihrem Programm dazu.

Ihr Hotel: 5* Hotel, Übernachtung mit Frühstück

Hotelbeispiel:

Andalusien-Gourmets_RV_07-2

Genießen Sie die Exklusivität eines Aufenthalts in einem Herrenhaus in Jerez, umgeben von Gärten und Eleganz. Nur wenige Meter vom Jahrmarktgelände entfernt, ist das Hotel der perfekte Ort zum Ausruhen. Seine Terrassen, der Pool und die Gärten, und darüber hinaus die außergewöhnliche Stadtlage, sind ein Genuss für alle Sinne. Hohe Decken und Marmorboden sorgen für gediegenes Ambiente; die 18 Zimmer wurden sorgfältig restauriert und hochwertig ausgestattet.

8. Tag: Sevilla - Grazalema - Ronda

Andalusien-Gourmets_RV_08-1

Ihre heutige Etappe ist landschaftlich sicherlich eine der schönsten. Planen Sie einen kleinen Abstecher durch den Naturpark Grazalema mit einem Stopp im gleichnamigen Dorf ein, das Sie nach etwa 1 1⁄2 Stunden Fahrt erreichen. Grazalema liegt auf 800 Meter Höhe und gehört zu den regenreichsten Orten Andalusiens. Seine Lage inmitten des gleichnamigen Naturparks macht das Dorf zum idealen Ausgangspunkt für Wanderungen. Grazalema gilt zu Recht als eines der schönsten weißen Dörfer Spaniens.

Weiter geht es Richtung Ronda: auf der Fahrt dorthin besichtigen Sie eine Stier- und Pferdefarm (inklusive Tapa-Verköstigung).

In Ronda haben verschiedene frühe Kulturen ihre Spuren hinterlassen; die erste Erwähnung in den Geschichtsbüchern erhielt der Ort im Jahre 132 v. Chr. Heute gilt die Stadt als einer der schönsten Orte Andalusiens und ist vor allem bekannt für seine spektakuläre Lage. Mit ca. 35.000 Einwohner ist Ronda überschaubar, sodass Sie in ein paar Stunden alle Sehenswürdigkeiten in Ruhe besuchen können. Nicht verpassen sollten Sie die arabischen Bäder, den Palacio Mondragón mit seinen maurischen Mosaiken und die ehemalige Hauptmoschee und heutige Kirche Santa María la Mayor. Genießen Sie bei einer deutschsprachi- gen Führung am Nachmittag das besondere Ambiente Rondas und spüren Sie den vielen Eindrücken beim hervorragenden Dinner in einem bezaubernden Restaurant nach.

Ihr Hotel: 4* Hotel, Abendessen, Übernachtung und Frühstück

Hotelbeispiel:

Andalusien-Gourmets_RV_08-2

Ihr Hotel wurde 1906 im viktorianischen Stil erbaut und diente dem Dichter Rainer Maria Rilke als Wohnung und Arbeitsort, sein Zimmer ist heute ein kleines Museum. Das Hotel, befindet sich in einer unvergleichlichen Umgebung, inmitten eines bezaubern- den Pinienwäldchens und nahe den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Ronda, mit Blick über die berühmte Schlucht Tajo de Ronda. Das Hotel mit 95 Zimmern im avantgardistischem Design ist von einer herrlichen Grünanlage von umgeben, in der Ihnen ein Schwimmbad und eine Sonnenterrasse zur Verfügung stehen.

9. Tag: Rückfahrt nach Malaga

Andalusien-Gourmets_RV_09-1

Der heutige Tag führt Sie wieder zurück zur Mittelmeerküste. Bevor Sie nach Málaga kommen legen Sie einen Stopp im Luxus- yachthafen Marbellas, Puerto Banús, ein, den Sie nach etwa einer Stunde erreichen. Schlendern Sie entlang der schönen Yachten aus aller Welt. Die Stadt Marbella liegt nicht weit entfernt. Sie besitzt einen schönen Altstadtkern, in dem noch die verwinkelten kleinen Straßen aus der maurischen Zeit zu sehen sind. Auf Ihrem Bummel durch die Altstadt kommen Sie an der kleinen Kapelle San Juan de Dios vorbei, ebenso wie an der barocken Hauptkirche Santa María de la Encarnación und erreichen den Hauptplatz Plaza de los Naranjos, an dem viele Bars und Restaurants zum Verweilen einladen. Lohnenswert ist auch die Parkanlage Parque de la Constitución, die zum Strand hinunterführt und an der Skulpturen Salvador Dalís aufgestellt wurden. Nach etwa 1 Stunde erreichen Sie die Stadt Málaga.

Zum Abschluss Ihrer Reise haben wir für Sie noch einmal ein ganz spezielles Gourmet- Dinner reserviert.

Ihr Hotel: siehe Tag 1

10. Tag: Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen von Andalusien. Eine ereignisreiche Zeit geht zu Ende. Fahrt zum Flughafen, Abgabe Ihres Mietwagens und Rückflug in Ihre Heimat.


Für diese Reise bieten wir eine große Auswahl an Zusatzprogrammen an, sprechen Sie uns gern an