Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Dominica_Header_1png

Der Waitukubuli National Trail

14 einzelne Wanderungen, die beliebig kombiniert werden können.


Der Waitukubuli National Trail setzt sich aus 14 einzelnen Segmenten zusammen:


1. Teil: Von Scotts Head zur Soufriere Estate

Dieser Teil liegt in einem Krater und bietet uns einen Einblick in die vulkanische Natur der Insel. Distanz: 7 km , ca. 4 Std. Anstieg: 460 m, moderat.

Interessante Punkte: Morne Rouge Morne Crabier, Old French Quarter, die Soufriere Schwefelquellen, die alte Straße zum Tete Morne, Aussicht auf Martinique, eine Aloe Produktion, die Scotts Head Peninsula, die Soufriere/Scotts Head Marine Reserve, optionale Route nach Palmiste Ridge, die Bois Cotlette Ruinen.

Mehr: Segment 1

Download

Detailprogramm

Dominica_erwandern_09.png

2. Teil: Soufriere Estate bis Bellevue Chopin

Diese Teilstrecke führt über eine alte Sklavenroute, an alten Landgütern und historischen Gebäuden vorbei und erinnert an die Zeit der Kolonialisierung und der alten Pflanzerdynastien. Distanz: ca. 11 km, ca. 6 Std., Anstieg ca. 520 m, moderat. Interessante Punkte: die alte Sklavenroute, Schwefelquellen, kleine Farmen, Holzkohleherstellung, historische Gebäude.

Mehr: Segment 2


3. Teil: Von Bellevue Chopin nach Wotten Waven

Auf diesem Teilstück durch den Regenwald können Sie ein Bad in den berühmten heißen Quellen nehmen, und die Düfte und Schönheit der Pflanzen in Giraudel genießen.

Distanz 15 km, ca. 6 Std., Anstieg ca. 549 m, moderat.

Interessante Punkte: Schwefelquellen, Flüsse, kleine Bauernhöfe, die Giraudel Flower Show mit optionalen Aktivitäten, Besuch einer Rasta-Gemeinde, der Morne Anglais hike, Aussicht auf Roseau und die Trafalgar Falls.

Mehr: Segment 3

4. Teil: Von Wotten Waven nach Pond Casse

Heute erleben Sie wunderbare Aussichten auf die Berge, wilde Natur im Regenwald und ein reiches Kulturerbe. Distanz: 12 km, ca. 6 Std. , Aufstieg ca. 700 m, moderat – für Naturliebhaber.

Interessante Punkte: die Aussicht von Morne Micotrin Morne Watt, Morne Jaune, Morne Nichols, Morne Anglais, Morne Trois Pitons, Schwefelquellen (optional), der „kochende See“ (optional), der Frischwasser See (optional), die Middleham Falls (optional), das „Stinking Hole“ (optional), der „ Chemin Letang Historic Trail“ (optional), die Trafalgar Falls (optional), der Boeri See & trail (optional).

Mehr: Segment 4

Dominica_erwandern_12.png

5. Teil: Pont Casse to Castle Bruce

Dieses Teilstück des Trails befindet sich in der „Morne Trois Pitons World Heritage Site“ und zeigt die Verbundenheit zu den Ureinwohnern, den Wert des Waldes und der Wasservorkommen. Er führt durch Regenwald, kultivierte Regionen und Küstenwald. Distanz: 12 km, ca. 6 Std. Aufstieg ca. 533 m, moderat, für Familien geeignet.

Interessante Punkte: die alte Straße (Carib trace), der Emerald Pool, Castle Bruce Swamp, die Waldstation, die Neg Maron Headquarters, Savanne David, Castle Bruce Village, Jaco Cave, Morne Turner (Morne Neg Maron), Creole Gardens, Spanny Falls (optional)

Mehr: Segment 5

Dominica_erwandern_07.png

6. Teil: Von Castle Bruce nach Hatten Garden

Dieses Teilstück gibt Ihnen die Möglichkeit Einblick in das Leben und die Geschichte der Ureinwohner zu geben und einer Anzahl wunderschöner Ausblicke auf die Küste zu genießen. Distanz: 15 km, ca. 7 Std., Aufstieg ca. 152 m, moderat.

Interessante Punkte: das alte koloniale RoadCarib Territory, Kalinago Barana Aute (Carib Model Village), die alte Kirche, verschiedene Aussichtspunkte, karibisches Handwerk, der Carib Council, der Horseback ridge (optional).

Mehr: Segment 6


7. Teil: Von Hatten Garden nach First Camp

Hier genießen Sie das saubere, grüne, heitere und gelassene Dominica, ideal zum Erholen und für ruhesuchende Menschen. Distanz: ca. 12.6 km, ca. 6 Std. , Aufstieg ca. 381 m, moderat, für Naturliebhaber.

Interessante Punkte: natürlicher Wald, Melville Hall, Ausblick auf den Flughafen, Aussicht auf die Marie Galante River Crossings, Aussicht auf Hatten Garden, Congorie Hole.

Mehr: Segment 7

Dominica_erwandern_08.png

8. Teil: Von First Camp nach Petite Macoucherie

Ein langes und herausforderndes Teilstück des Trails von Ost nach West für Abenteurer. Distanz: ca. 10 km, ca. 9 Std., Aufstieg ca. 1.005 m, sehr schwierig für geübte und gut trainierte Wanderer.

Interessante Punkte: Primärwald, Vogelbeobachtung, besonders Papageien, evtl Sichtung von Wildschweinen, interessant für botanisch interessierte Menschen.

Mehr: Segment 8

Dominica_erwandern_06.png

9. Teil: Von Petite Macoucherie nach Colihaut Heights

Heute geht es durch Kulturland und Regenwald. Dieses schwierige und abenteuerliche Teilstück mit seiner beeindruckenden Flora und Fauna bringt die ganze Schönheit der Insel zum Vorschein. Distanz: ca. 10 km, ca. 8 Std., Aufstieg ca. 762 m, sehr schwierig. Interessante Punkte: Primärwald, Morne Amery, der Kachibona Lake, evtl. Papageien- und Wildschweinsichtungen.

Mehr: Segment 9


10. Teil: Von Colihaut Heights nach Syndicate

Wer auf diesem Weg wandert erfährt viel über die Farmer der Region, über die verschiedenen Bäume und genießt das Konzert der vielen Vögel. Distanz: ca. 6 km, ca. 3 Std., Aufstieg ca. 610 m, einfach, für Familien geeignet.

Interessante Punkte: Morne Diablotin, Sekundärwald, Papageiensichtungen, das Syndicate Nature Trail & Welcome Center (optional), verschiedene Aussichtspunkte.

Mehr: Segment 10

Dominica_erwandern_10.png

11. Teil: Von Syndicate nach Borne

Diese lange Strecke führt Sie durch den Morne Diablotin National Park und an den bekanntesten Platz der Insel zur Vogelbeobachtung. Distanz: ca. 10 km, ca. 7 Std., Aufstieg ca. 457 m, schwierig, lange Wanderung für Naturliebhaber.

Interessante Punkte: die Dubam Falls, Papageienreservat, der Morne Diablotin National Park, der Syndicate Nature Trail, Aussicht auf die französischen Inseln, Regenwald, Aussicht auf das Moore Park Village, die gößten „ Bois Rouge“ der Insel.

Mehr: Segment 11


12. Teil: Von Borne nach Penville

Dieses Teilstück des Weges besticht mit atemberaubenden Ausblicken und wunderschönen Landschaften in einer nahezu unberührten Umgebung. Distanz: ca 9.5 km, ca. 7 Std., Aufstieg ca. 534 m, moderat bis schwierig, lange Wanderung.

Interessante Punkte: Aussicht auf Portsmouth und die Cabrits, Morne Aux Diables, das Moore Park Village, die karibische See und den Atlantischen Ozean, das Vieille Case Village, En Bas, die Drehorte von „Fluch der Karibik“ , die alte katholische Kirche, Küstenwald, Aussicht vom Morne Diablotin.

Mehr: Segment 12

Dominica_erwandern_11.png

13. Teil: Von Penville nach Capuchin

Der heutige Trail bietet schöne Aussichtspunkte, üppige Landschaften und historische Merkmale. Distanz: ca. 8 km, ca. 4 Std., Aufstieg ca. 381 m, moderat.

Interessante Punkte: Aussicht auf Marie Galante, The Saints und Guadeloupe, Penville Village, Wasserfälle, Küstenwald und bewaldete Hügel, Lost Grand Fond Village, kalte Schwegelquellen (optional).

Mehr: Segment 13


14. Teil: Von Capuchin bis Cabrits

Der Weg führt auf dieser Strecke an der Küste entlang und beginnt und endet in einer historischen Umgebung. Distanz: ca. 11 km, ca. 4 Std, Aufstieg ca. 55 m, moderat. Interessante Punkte: Connor (Canna) Heritage Park, Stony beach, Ausblicke auf Les Saintes und Guadeloupe, traditionelle Fischerboote, die alte Kirche, Rhino Horn, die Dörfer von Clifton, Toucari & Cottage Cliffs, der Cabrits National Park, Belle Hall Beach.

Mehr: Segment 14

Dominica_erwandern_04.png
Dominica_erwandern_05.png