Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Dominica_Header_1png

Dominica zum Kennenlernen


Ihr erster Ausflug:


Eine ca. 6-stündige Tour führt Sie zum Emerald Pool im Morne Trois Pitons Nationalpark und in das einzige noch existierende Reservat der Karibenindianer.


Auf einer kurzen Wanderung durch den Regenwald erfahren Sie viel Wissenswertes über die hier wachsenden Pflanzen.


Ein Bad im Pool des Wasserfalls lässt Sie, wenn die alten Überlieferungen stimmen, um Jahre jünger werden – einen Versuch ist es sicherlich wert.


Im Indianergebiet lernen Sie die Bräuche der Indianer und ihre Handwerkskunst kennen. Sie erfahren Interessantes aus der Geschichte und Wissenswertes darüber, wie man die Schätze der Natur sinnvoll nutzen kann.

Download

Detailprogramm

Dominica_kennenlernen_03.png
Dominica_kennenlernen_02.png

Ihr zweiter Ausflug:


Auf einer fünfstündigen Tour lernen Sie die Pflanzen- und Tierwelt des Cabrits Nationalparks kennen und erfahren Wissenswertes aus der Geschichte der Insel.


Das oberhalb der Prince Rupert Bay im Park gelegene Fort Shirley hatte große strategische Bedeutung im Kampf zwischen England und Frankreich um die Vorherrschaft auf den Kleinen Antillen und wird heute renoviert.


Auf gut gestalteten Schautafeln findet man viel interessante Information. Im Anschluss an die Besichtigung sind Sie zu einer Bootsfahrt auf dem Indian River eingeladen. Hier können Sie die verschiedensten Vögel und Leguane beobachten.

Am Wendepunkt der Bootstour, der kleinen Bushbar, wachsen faszinierende Blumen. Unterwegs zeugen Reste einer Eisenbahnbrücke vom gescheiterten Versuch der Englischen Kolonialherren, Edelhölzer abzubauen und abzutransportieren.


Fans des Films "Fluchs der Karibik" sollten sich die Stelle zeigen lassen, wo die Hütte der im Dschungel lebenden Hexe Tia Dalma gestanden hat.