Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Kuba
Kuba_mit_E-Bike_01

Kuba mit dem E-Bike erleben


Kleingruppenreise, 13 Tage,  ab/bis Havanna

HAVANNA - VINALES - LAS TERRAZAS - PLAYA LARGA - CIENFUEGOS - TRINIDAD - SANCTI SPIRITUS - CAYO SANTA MARIA - HAVANNA


Authentische Erlebnisse und einige der schönsten Sehenswürdigkeiten Kubas erwarten Sie auf dieser unvergesslichen 13-tägigen E-Bike Rundreise durch West- und Zentralkuba. Steigen Sie auf das E-Bike und fahren Sie, von einem erfahrenen Guide begleitet, auf fast verkehrsfreien Straßen - umgeben von atemberaubender Natur - durch traditionelle kubanische Dörfer und entlang der wunderschönen Karibikküste.


Erleben Sie fruchtbare Region im Tabakland rund um die Provinzhauptstadt Pinar del Rio, beobachten Sie die Bauern mit ihren Ochsenkarren und legen Sie an der Robinsoninsel Cayo Jutias eine Pause zum Schwimmen und Schnorcheln ein.


Lassen Sie sich die bewegende Geschichte der Schweinebucht erzählen, besuchen Sie das „Zuckerdorf“ Australia und tauchen Sie ein in das Nachtleben Trinidads. An den Ausläufern der Sierra Escambray vorbei erreichen Sie die sehr ursprüngliche wirkende Stadt Sancti Spiritus.


Und am Ende der Reise verbringen Sie eine erholsame Zeit am Traumstrand von Cayo Santa María.


Die Reise kann individuell verlängert werden. Wir beraten Sie dazu.


Kleingruppenreise, min. 2 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer, ab/bis Havanna

Höhepunkte:

  • Kuba mit dem E-Bike abseits der Hauptstraßen erleben
  • Übernachtung in gemütlichen Casas Particulares und kolonialen Hotels
  • Havanna zu Fuß, mit dem E-Bike und im Oldtimer
  • Besuch beim Zigarrendreher
  • Besuch im Biosphärenreservat Las Terrazas
  • Zeit zum Baden an der Schweinebucht und in Cayo Santa Maria
  • Trinidad und seine Kulturschätze
  • Gut ausgearbeitete Route

Kuba

Kuba mit dem E-Bike erleben

Kleingruppenreise, 13 Tage, ab/bis Havanna

Termine mit garantierten Abfahrten

Preis: ab 1675,-€

1. Tag, Montag: individuelle Ankunft in Havanna

Kuba_mit_E-Bike_RV_01

Am Flughafen Havanna werden Sie herzliche empfangen und fahren dann mit Ihrem Transfer in Ihre Casa Particular, wo Sie von Ihren herzlichen Gastgebern erwartet werden.

Übernachtung mit Frühstück

Termine und Preise:

Garantierte Abfahrt ab 2 Teilnehmern,

max. 12 Teilnehmer.

Diese Reise ist gegen Aufpreis zu jedem Wunschtermin als Privatreise buchbar.

Gern buchen wir für Sie die internationalen Flüge, zum tagesaktuellen Tarif.

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

In den Leistungen enthalten:

Rundreise im klimatisierten Fahrzeug (Microbus/Bus) von landesüblicher Qualität mit Chauffeur:

  • Bei 02 - 03 Personen im Microbus (7 Plätze)
  • Bei 04 - 07 Personen im Minibus (16 Plätze)
  • Bei 08 - 10 Personen im Minibus (24 Plätze)
  • Ab 11 Personen im Bus (34 Plätze)


Transfer Flughafen Havanna zum Hotel Havanna und Rücktransfer zum Flughafen Havanna oder Varadero, sofern dieser am letzten Tag der Rundreise erfolgt. Andernfalls Privattransfer in Eigenregie.


  • Modernes E-Bike während der Rundreise Tag 2 - 12
  • 20l Wasser
  • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm
  • Während der Rundreise Tag 1 - 13 mehrsprachige lokale Reiseleitung (Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch)
  • 12 Übernachtungen gemäß Reiseverlauf
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • 1 Reiseführer Kuba pro Zimmer
  • 24 Stunden Notrufnummer


In den Leistungen nicht enthalten: Internationale  Flüge, Einreisekarte Kuba, weitere Mahlzeiten und Getränke, Fahrten mit E-Bike ohne Guide, optionale Ausflüge und Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, persönliche Reiseversicherung, individuelle Verlängerung, Transfer zum Flughafen Havanna nach Verlängerung.

2. Tag, Dienstag: Havanna zu Fuß, im Oldtimer und per E-Bike

Kuba_mit_E-Bike_RV_02

Nach einem leckeren Frühstück geht es zu Fuß durch die Gassen und über die Plätze von Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: dem Capitol, der Plaza de Armas, dem Templete, dem Palast der Generalkapitäne, dem Kathe-dralenplatz, der Plaza Vieja, Hemingways Bodeguita u.a. Nach dem Mittagsessen (optional) geht es in einem amerikanischen Oldtimer in Richtung der Festung El Morro und entlang der welt- bekannten Uferpromenade, dem

Malecón. Danach übernehmen wir unsere E-Bikes und fahren los, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des modernen Havannas (Vedado und Miramar) zu besichtigen. Zunächst fahren wir zum Revolutionsplatz mit dem Konterfei Che Guevaras und dem Denkmal von José Martí. Vorbei am legendären Friedhof Colón gelangen wir zum Villenviertel von Miramar, wo wir viele herrschaftliche Villen bewundern können. Danach erfolgt die Rückfahrt zur Casa Particular. Abends haben wir die Möglichkeit (optional) zum Besuch der legendären Tropicana Show.

Übernachtung mit Frühstück Gesamtkilometer heute: ca. 15 km mit dem E-Bike, flach

3. Tag, Mittwoch: Havanna - Pinar del Río - Viñales

Kuba_mit_E-Bike_RV_03

Auf der Tabakroute gelangen wir nach Pinar del Río, der grünsten aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabakböden der Welt und imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes). Wir machen eine kurze Besich- tigungstour in der Provinzhauptstadt Pinar del Río und besuchen eine Tabakproduk- tionsstätte, wo wir bei einem Rundgang die Arbeitsabläufe und die geschickten Hände der "Torcedores" (Zigarrendreher) beim Produzieren der besten Zigarren der Welt erleben. Im Anschluss fahren wir durch die Provinzhauptstadt Pinar del Río und nach- mittags geht es weiter mit unseren E-Bikes durch eine landschaftlich reizvolle Gegend zum Viñalestal zu unserer heutigen Casa Particular

Übernachtung mit Frühstück Gesamtkilometer heute: ca. 50 km mit dem E-Bike, hügelig

4. Tag, Donnerstag: Ausflug nach Cayo Jutías

Kuba_mit_E-Bike_RV_04

Heute unternehmen wir einen Tagesausflug nach Cayo Jutías, einer kleinen Halbinsel an der Nordküste der Provinz Pinar del Río. Vorbei an Tabakfeldern, Mogotes und arbeitenden Bauern mit Ochsenkarren radeln wir nach dem Frühstück durch die wundervolle grüne Landschaft der Sierra de los Órganos Richtung Küste. Über einen 14 km langen Damm erreichen wir den Strand der Robinsoninsel Cayo Jutías und haben Zeit zum Baden und Schnorcheln. Das Mittagessen kann optional direkt am Strand eingenommen werden. Am späteren Nach- mittag fahren wir mit dem Bus oder die, die noch Energie haben, mit dem Rad zurück.

Übernachtung mit Frühstück Gesamtkilometer heute: ca. 60 km mit dem E-Bike, hügelig

5. Tag, Freitag: Viñales - Fierro - Las Terrazas

Kuba_mit_E-Bike_RV_05

Am Morgen geht es vorbei an den wunderschönen Mogotes und wir verab- schieden uns von Viñales, um mit dem E- Bike bis zur Cueva de los Portales, die Che Guevara während der Kubakrise als Versteck diente und weiter zum Parque La Güira zu radeln. Hier wird auch das Mittagessen in Form einer Lunchbox und frischen Snacks eingenommen. Im Nationalpark können wir die verschiedenen Skulpturen bewundern. Danach steigen wir auf die E-Bikes und radeln durch das kleine Mittelgebirge der Sierra del Rosario bis zum Ökoreservat Las Terrazas. Die fast unbefahrenen Straßen inmitten von subtropischen Pflanzen sind ein Paradies für Fahrradfahrer.

Das Hotel Moka ist ein ökologisch orien- tiertes Hotel im Biosphärenreservat der Sierra del Rosario und hat es geschafft, sich mit dem Design perfekt an die umliegende Landschaft anzupassen. Das Hotel ist um- geben von bewaldeten Hügeln und wilder Natur. Ein einzigartiger Ort, um zu ent- spannen oder ruhige Waldspaziergänge zu genießen. Währenddessen kann man viel über die Projekte der Dorfgemeinschaft erfahren, die in dieser Form etwas Beson- deres sind. Die Atmosphäre ist einzigartig und verbindet perfekt natürliche Elemente der Gegenwart mit Architektur.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück Gesamtkilometer heute: ca. 90 km mit dem E-Bike, hügelig

6. Tag, Samstag: Aktiv in Las Terrazas

Kuba_mit_E-Bike_RV_06

Der ganze Tag steht uns zur Verfügung um die Natur, die frische Luft und die Ruhe in Las Terrazas zu genießen. Nach dem Frühstück im Hotel Moka werden wir mit dem E-Bike das Biosphärenreservat und seine Wälder erkunden. Die Fahrt geht vorbei an den Ruinen einer ehemaligen Hacienda eines Kaffeebauern bis zum Rio Las Terrazas, um sich abzukühlen. Der Nach- mittag steht uns zur freien Verfügung (ohne E-Bike Nutzung) und es kann optional eine Canopy Tour oder eine Bootsfahrt über den See der Gemeinde unternommen werden. Das Abendessen nehmen wir gemeinsam in einem Restaurant in Las Terrazas ein, das Teil der nachhaltigen Gemeinde ist und zu den Pionieren der vegetarischen Küche in Kuba zählt.

Abendessen, Übernachtung im Hotel Moka und Frühstück, Gesamtkilometer heute: max. 25 km mit dem E-Bike, hügelig

7. Tag, Sonntag: Über die Scheinebucht nach Playa Larga

Kuba_mit_E-Bike_RV_07

Heute steht eine längere Fahrt Richtung Zentralkuba an. Bevor wir an der legendären Schweinebucht ankommen, besuchen wir das ehemalige Zuckerdorf Australia, erhalten Erklärungen zum Zuckeranbau auf Kuba und besichtigen eine alte Dampflokomotive. Entlang des Nationalparks Ciénega de Zapata radeln wir der Schweinebucht entgegen, um in Playa Larga ein Casa Particular zu beziehen. Am Nachmittag haben wir Zeit, um die kleine kubanische Stadt kennenzulernen, am Strand entlang zu schlendern und frischen Fisch zu genießen.

Übernachtung mit Frühstück Gesamtkilometer heute: ca. 30 km mit dem E-Bike, flach

8. Tag, Montag: Weiter nach Cienfuegos

Kuba_mit_E-Bike_RV_09

Beim Nationalpark Ciénega de Zapata radeln wir entlang der Schweinebucht in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Auf dem Weg dorthin werden wir ein Bad im blauen Wasser der Schweine- bucht nehmen und gemeinsam zu Mittag essen (optional). Einige Kilometer darauf werden wir in Playa Giron die Geschichte zur Invasion in der Schweinebucht kennenlernen und wichtige Informationen zu diesem geschichtsträchtigen Ereignis im Museum erhalten. Die gescheiterte Invasion wurde von Exilkubanern unter Anleitung des US- amerikanischen CIA durchgeführt und sollte die Revolution in Kuba im Keim ersticken. Nach einer Fahrt durch Playa Giron geht es ins Landesinnere, um den Weg nach Cien- fuegos in unsere Casa Particular fortzusetzen.

Übernachtung mit Frühstück Gesamtkilometer heute: ca. 70 km mit dem E-Bike, flach

9. Tag, Dienstag: Über die Panoramaküstenstraße nach Trinidad

Kuba_mit_E-Bike_RV_09

Am Morgen fahren wir mit dem E-Bike durch die Innenstadt von Cienfuegos. Im Anschluss geht es weiter Richtung Trinidad mit seiner einzigartigen Kolonialarchitektur. Zum Mittagessen machen wir Halt auf der von reichhaltiger Natur umzingelten Rinderfarm La Vega. Nach dem Mittagessen geht es weiter entlang der Panoramaküstenstraße nach Trinidad. Abends haben wir optional Gelegenheit zu einem Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Livemusik und Tanz ganz volksnah, z.B. in der Casa de la Música oder Casa de la Trova.

Mittagessen unterwegs, Übernachtung Casa Particular mit Frühstück, Gesamtkilometer heute: max. 80 km mit E- Bike, hügelig, später flach

10. Tag, Mittwoch: Trinidad und Playa Ancón

Kuba_mit_E-Bike_RV_10

Am Vormittag entdecken wir bei einem Stadtrundgang das zum UNESCO- Weltkulturerbe erklärten Trinidad. Dieses Freilicht- museum versetzt mit seiner kolonialen Architektur die Besucher in ein vergangenes Zeitalter. Beginnend bei der Plaza Mayor, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern spazieren wir durch die mit Kopfsteinen gepflasterten Gassen. Wir besuchen die urige Canchánchara (Honiglikörbar) und eines der schönen Museen des Ortes. Nachmittags geht es mit dem E-Bike an die Playa Ancón, wo wir am schönen Sandstrand relaxen und uns erfrischen können.

Abendessen, Übernachtung, Frühstück. Gesamtkilometer heute: max. 30 km mit E-Bike, flach

11. Tag, Donnerstag: Von Trinidad nach Sancti Spiritus

Kuba_mit_E-Bike_RV_11

Das erste Ziel unserer heutigen Fahrradetappe ist das Tal der Zuckerrohrmühlen mit dem Sklaventurm und der Hazienda der Zuckerbarone Iznaga. Ein Blick in die Vergangenheit, zurück in die Zeit in der Zucker das grüne Gold war und auf den Weltmärkt- en ein wichtigen Rolle spielte. Dies führte zu einem Boom der Zuckerindustrie und viele profitierten vom schnellen Reichtum. Nach der Besichtigung geht es an den Ausläufern der Sierra Escambray weiter in die Provinzhauptstadt Sancti Spíritus, die noch viel vom ursprüng- lichen kolonialen Flair erhalten hat. Wir sind in einem der schönen, zentral gelegenen Kolonialhotels unterge- bracht. Das Abend- essen (optional) nehmen wir unweit der ältesten Steinbogenbrücke Kubas ein, die über den Yayabo-Fluss führt.

Lunchbox, Übernachtung mit Frühstück Gesamtkilometer heute: max. 80 km mit dem E-Bike, hügelig

12. Tag, Freitag: Auf zur Cayo Santa Maria!

Kuba_mit_E-Bike_RV_12

Der erste Streckenabschnitt führt uns heute zuerst mit dem Bus nach Placetas, von wo aus wir mit den Fahrrädern auf Land- straßen durch kleine Dörfer zur Kolonialstadt Remedios fahren, einer der ältesten Städte Kubas. Bei einer Stadtbesichtigung entdecken wir das historische Zentrum der Stadt, in dem zum Ende des Jahres die Parrangas stattfinden. Diese Festtage sind kubanisches Kulturerbe und geben einen Eindruck über die freundliche und ausgelassene Stimmung der man in Remedios begegnet.

Abendessen, Übernachtung im Hotel mit Frühstück. Gesamtkilometer heute: ca. 40 km (bis Cayo Santa María ca. 100 km) mit dem E-Bike, leicht hügelig

13. Tag, Samstag: Cayo Santa Maria - Havanna - Ab-oder Weiterreise

Kuba_mit_E-Bike_RV_13

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt nach Havanna oder Sie nutzen die Möglichkeit zur Strandverlängerung in Cayo Santa María oder Varadero. Ankunft in der Hauptstadt am Nachmittag.


Wir beraten Sie gern zu einer individuellen Verlängerung