Wir beraten Sie gerne persönlich +49 (0) 6083 - 32 99 301

Woman_Kopf_04.png
Woman_Kopf_03.png
Kathedrale von Palermo_01

Palermo, Stadt der vielen Gesichtern - Frauenreise Italien

Kleingruppenreise, 8 Tage,  ab/bis Palermo, max. 12 Teilnehmerinnen

Palermo verbinden viele Menschen mit der Mafia, spuken uns doch sofort Bilder diverser Filme durch den Kopf. Doch Palermo ist so viel mehr: boomende Großstadt mit Hafen, bunte Märkte, Streetfood, unzählige Kirchen und prunkvolle Gebäude – und vor allem ist Palermo voller Leben.


Mit unserer deutschsprachigen italienischen Reiseleiterin gehen wir auf Entdeckungstour, erkunden die Altstadt mit ihren engen Gassen, staunen bei den Sehenswürdigkeiten und erleben Sizilien hier in Palermo auch kulinarisch bei zahlreichen Verkostungen.


Wer weiß schon, was sich hinter „Pani ca‘ Meusa“ verbirgt, wie köstlich frisch zubereitete Arancini sind oder „Vastedda“? Wir besuchen eine Bonbonfabrik, machen einen sizilianischen Kochkurs und verkosten sizilianische Spezialitäten, Wein und Bier, immer wieder lassen wir uns überraschen.....Genuss pur!


Wir besuchen einen Frauenbetrieb und erfahren viel über das Leben der Frau in Sizilien und wir fahren nach Monreale und Cefalù um auch die Landschaft rund um Palermo zu erkunden.


Kurz gesagt: es erwartet uns ein buntes Kaleidoskop und wir sind fest davon überzeugt, dass sich die eine oder andere in die Stadt mit den 1000 Gesichtern verliebt – und wir haben die Termine so gewählt, dass wir außerhalb der Hauptsaison mit ihrem Trubel reisen, erfahrungsgemäß aber sehr schönes Herbst- bzw. schon Vorfrühlingswetter haben.


Kleingruppenreise, 8 Tage, ab/bis Palermo, min. 6, max. 12 Teilnehmerinnen

Höhepunkte:

  • Die prunkvollen Palazzi und Kirchen Palermos
  • Die Märkte der Stadt
  • Palermitanischer Kochkurs
  • Ausflug nach Monreale
  • Ausflug nach Cefalù
  • Besuch in der Bonbonfabrik
  • Besuch in der Brauerei
  • Besuch im Frauenbetrieb
  • Verkostungen sizilianischer Speziali- täten
  • Sizilianisches Streetfood
  • Einheimische deutschsprachige Reise- leiterin

Termine und Preise:

Teilnehmerinnen:

Min 6, max. 12 Teilnehmerinnen

Samstag 21.11.2020 - Samstag 28.11.2020

Samstag 13.02.2021 - Samstag 20.02.2021

1198,- € pro Person im DZ

EZ-Zuschlag 199,- €

Wir sind gesetzlich verpflichtet darauf hinzu- weisen, dass diese Reise allgemein nicht ge- eignet ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bitte sprechen Sie uns im Einzelfall gern an.

Nicht in den Leistungen enthalten: 

Internationale Flüge, Trinkgelder, weitere Mahlzeiten und Getränke, optionale Aktivi- täten, persönliche Ausgaben, persönliche Reiseversicherung, Kurtaxe 2,- € p.P./Tag (Stand 08/20)

In den Leistungen enthalten:

  • Flughafentransfers
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im DZ gemäß Reiseverlauf
  • 1 Abendessen am Ankunftstag
  • Deutschsprachige weibliche lokale Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 7
  • Busfahrt Palermo – Monreale und zurück
  • Zugfahrt Palermo Cefalù und zurück
  • 1 Light Lunch am Tag 2
  • 1 Kochkurs und light Lunch an Tag 3
  • Verkostungen, Besuche, Eintritte gemäß Reiseverlauf
  • Informationsmaterial

1. Tag, Samstag: individuelle Ankunft in Palermo

Kathedrale von Palermo_01

Buongiorno – herzlich willkommen in Palermo. Wir werden am Flughafen abgeholt und fahren in unser Hotel. Das barocke Stadt- haus aus dem 18. Jahrhundert befindet sich im historischen Zentrum von Palermo nur 150 m Entfernung von der Piazza Marina entfernt.

Wer möchte erkundigt am Anreisetag die Umgebung auf eigene Faust bis wir uns am Abend beim gemeinsamen Abendessen kennenlernen.

Unser Hotel: Palazzo Sitano, o.ä., Ub̈ernachtung mit Frühstück

Italien

Palermo, Stadt der vielen Gesichter

Kleingruppenreise, 8 Tage, ab/bis Palermo

Samstag, 21.11.2020 - Samstag, 28.11.2020

Samstag, 13.02.2021 - Samstag, 20.02.2021

Preis: ab 1198,- €

2. Tag, Sonntag: Wir erkunden die Altstadt von Palermo

(c)_Fabio Balbi_Sizilien_Arancini

Palermo ist eine der schönsten Städte Siziliens – und es gibt keine bessere Möglichkeit die Altstadt zu entdecken als zu Fuß. Durch die engen Gassen zu bummeln, das lebhafte Treiben der Sizilianer zu beobachten, die Düfte wahrzunehmen...herrlich. Natürlich gehören auch die Sehenswürdigkeiten zu unserem Programm wie die Kathedrale mit den Kaisergräbern, der Krypta und der Schatzkammer, die Piazza Bologni, der Normannenpalast und die Kirche San Giovanni degli Eremiti.

Unterwegs stärken wir uns mit Espresso und Cannolicchio und fühlen uns beim leichten Mittagessen mit leckeren Arancine (frittierte und gefüllte Reisbällchen) schon fast wie waschechte Sizilianerinnen.

Übernachtung wie Vortag

3. Tag, Montag: Kultur und Genuss

Markt Sizilien Palermo

Auch der heutige Tag verspricht eine wunderbare Mischung aus Kultur und Genuss! Wir schlendern durch das jüdische Stadt- viertel, über die Piazza Bellini und die Piazza Pretoria und lauschen gespannt den vielen Geschichten unserer einheimischen Reiseleiterin. Wir statten der Admiralskirche „La Martorana“ genauso einen Besuch ab wie dem Ballaró Markt und sehen das Kloster Santa Caterina d’Alessandria, bei dessen Besuch wir auf den Spuren der Frauen Palermos wandeln: das Kloster wurde durch eine Stiftung der Adligen Bevenuta Mastrangelo Santafiori 1310 als Nonnenkloster gegründet und ist reich mit Marmor und Stuck geschmückt. Beim anschließenden Besuch in der Bonbonfabrik werden wir wieder zu Kindern mit leuchtenden Augen.

Aber damit nicht genug der leiblichen Genüsse: bei einem Kochkurs lernen wir das „Sfincionello“ zuzubereiten, eine typische palermitanische Pizza, sowie „Vastedda“ (typisches Brot) mit frischem Ricottakäse und genießen das Ganze mit einem Glas Wein.

Übernachtung wie Vortag

4. Tag, Dienstag: Ausflug nach Monreale

Kathedrale von Monreale, Sizilien

Unser heutiger Ausflug führt uns in das nahe Städtchen Monreale am Hang des Monte Caputo. Monreale beherbergt mit der großartigen Kathedrale eines der imposantesten Denkmäler Siziliens. Die Kathedrale von Monreale erstaunt nicht nur mit ihrem Äußeren, im Inneren werden wir geblendet von mehr als 6000 m2 Mosaiken auf Goldgrund – unbeschreiblich. Sehens- wert ist auch der quadratische Kreuzgang mit mehr als 200 Doppelsäulen.

Nach der Besichtigung sind wir sicherlich hungrig und verkosten heute „Pane Cunzato“, sizilianisch für „gewürztes Brot“. Ein hausgemachtes Brot, das mit Olivenöl und den unterschiedlichsten Zutaten belegt werden kann und immer köstlich ist Übernachtung wie Vortag

5. Tag, Mittwoch: Märkte, Streetfood und ein Besuch im Frauenbetrieb

(c)_Oleg Podzorov_Palermo

Heute widmen wir uns wieder Palermo, seinen Märkten und Plätzen und seinen stillen Ecken. Im Lauf des Tages besuchen wir einen Frauenbetrieb und tauschen uns mit den sizilianischen Frauen bei Saft oder Tee und Keksen aus.

Sizilien ohne Streetfood? Ohne uns – wir lassen uns bei unserem Spaziergang inspirieren und verkosten Spezialitäten wie Panelle, Chrocchè, Verdure in Pastella und Caponata. Was sich dahinter verbirgt? Lasst Euch überraschen...

Übernachtung wie Vortag

6. Tag, Donnerstag: Ausflug nach Cefalù

Palermo-Stadt-der-vielen_RV_06

Mit dem Zug fahren wir heute nach Cefalù, von den Sizilianern stolz auch „Perle des Mittelmeeres“ genannt.

Obwohl Cefalù gerade einmal 14.000 Einwohner hat, ist sie eine der bekanntesten Städte Siziliens. Der lange Sandstrand ist bei Badeurlaubern beliebt, die Altstadt lädt uns auch hier zum entspannten Bummeln ein – und der Blick auf „La Rocca“, den Felsen, der Cefalùs Altstadt auf einer Seite begrenzt, ist legendär.

Wir genießen den Spaziergang werfen auch einen Blick in die arabische Wäscherei, deren Anblick uns in historische Zeiten zurückversetzt.

Übernachtung wie Vortag

7. Tag, Freitag: Palermo und „Pani ca‘ Meusa"  

Palermo-Stadt-der-vielen-Gesichter

Nach dem Frühstück begeben wir uns zum alten Hafen und sehen bei der Zubereitung einer weiteren sizilianischen Spezialität zu, dem „Pani ca‘ Meusa“- sicherlich nicht jedermanns Sache, handelt es sich dabei doch um ein Sandwich mit Schmalz, Inne- reien und kräftigem Käse. Seinen Ursprung hatte Pani ca’ Meusa als Arme- Leute-Essen, es entstand vor über 1000 Jahren – mehr dazu erzählt uns unsere Reiseleiterin.

Weiter geht es mit dem Besuch des riesigen barocken Ensembles des Palazzo Butera im Herzen Palermos und der Verkostung weiterer, nicht ganz so exotischer, sizilianischer Produkte unterwegs, und mit einer Verkostung sizilianischen Bieres in einer Brauerei.

Übernachtung wie Vortag

8. Tag, Samstag: Abreise

Je nach Flugzeit bringt uns der Transfer zum Flughafen und nach einer ereignis- und genussreichen Woche heißt es nun leider: „Arrivederci Palermo“